» »

Stich einer Kriebelmücke

1)9Ma9ri=on7x2


Meine Hand ist wie ein Kloodeckel

Hallo,

waren gestern Abend bei Bekannten beim Grillen und als ich da beim Grill stand merkte ich ein zwicken in meiner Handinnenfläche. Als ich schaute war nichts zu sehen. Nach ein paar Minuten juckte mich die Stelle so enorm und da kam dann auch ein kleiner Stich zum vorschein. Ich hab sofort ein Fenstitil-Gel drauf getan. Aber das hat nichts geholfen. Meine Hand ist angeschwollen das ich nicht mal mehr eine Faust machen kann. Meine Ringe hab ich mit großen Schmerzen gerade noch runter gebracht, denn es sind auch meine Finger ganz dick. Es tut auch ganz schön weh.

Was kann ich den jetzt machen?? Kühlen hilft nichts und meine Mückenstichsalbe ist abgelaufen.

Diese Viehcher sind ja echt extrem gemein.

Gruß Marion

s+andgy98


@Nexia:

Hallo,

hab' gerade mal dein Motto gelesen, könnte auf mich auch zutreffen. Manchmal wäre es mir auch lieber, ich würde mir alles nur einbilden. Aber leider kommt immer irgendwas Neues dazu. Habe echt die Nase voll. Wegen dem Allergietest war ich noch nicht beim Arzt. Ich weiß, vor meinem Urlaub möchte ich das noch abklären lassen. Nur im Moment hab' ich echt bisschen einen Hänger, dauernd zum Arzt rennen - blöd. :-(

Ich meld' mich dann, wenn ich was Neues weiß.

Liebe Grüße!

Britta *:)

m7el)ti~e


ich war heut beim arzt...ergebnis: kriebelmückenstich!

rechts neben dem knie am linken oberschenkel, es ist total rot, dick und krabbelt wie verrückt. außerdem tut es gleichzeitig auch weh.

solche blöden biester!>:(

M}onsAtxi


Hallo meltie,

hast Recht:

Mistviecher!!!

Warte ein paar Tage - es geht von selbst wieder weg. Ein minimaler Schmerz bleibt Dir allerdings noch ein bisschen länger erhalten. Ist aber nix Schlimmes.

Grüßle von

Angie

s;and_y98


@Nexia:

War heute nochmal beim Arzt, wg. anderer Beschwerden u. da hatte ich den Befund vom Krkh. wg. dem Insektenstich mit. Scheinbar war das doch nicht ganz so i. O. Mein Arzt will einen Allergietest machen, aber erst im Herbst, da angeblich jetzt die Pollen, die rumfliegen, dass verfälschen könnten. :-/ Häh?!!!!??? ? Was hat das denn damit zu tun? Morgen muss ich eh' zur Hautärztin, da will ich die gleich nochmal fragen, denn sie hat bei meiner Freundin doch auch vor kurzem einen Allergietest deswegen gemacht. Denn bis Herbst ist mir echt zu lange. Denn was mache ich, wenn mich jetzt wieder was sticht? %-|

Liebe Grüße!@:)

Britta

s9andyy9x8


Hallo,

wollte noch einmal eine kurze Rückmeldung von mir geben. Es hat sich leider bewahrheitet, dass ich auf Wespenstiche allergisch reagiere. Habe vom Hautarzt ein Notfallset u. eine Überweisung in die Hautklinik zur Hyposensibilisierung bekommen. :-/ Allen anderen möchte ich raten: Hört auf eure Gefühle! Wenn ihr das Gefühl habt, dass da etwas nicht i. O. ist, geht dem nach! Ich hatte noch Glück im Unglück, denn im Krankenhaus hatten sie mich ja nach dem Stich nach Hause geschickt, da ich angeblich keine Allergie habe!:-o Wahrscheinlich hat mich das gerettet, dass mich das Vieh durch den Stoff durch gestochen hat!

Liebe Grüße!

Britta *:)

d0onkxox


Hallo zusammen,

ich bin auch gerade in Windeseile dreimal von so einer winzigen Kriebelmücke gestochen worden, bevor ich sie erschlagen konnte. Bei allen drei Stichen hatte sie gerade nur ihren Rüssel eingebohrt, da hab ich sie auch schon vertrieben bzw. erwischt. Trotz dieser kurzen Zeit (vielleicht je eine Sekunde) ist die Wirkung ganz erstaunlich :-/ In Nullommanix fingen die Stiche zuerst an tierisch zu jucken und dann zu schmerzen. Gottseidank habe ich ein Gel (ich weiß aber nicht, ob ich seinen Namen hier nennen darf, deshalb lass ich es lieber ;-)), das habe ich sofort dick drauf geschmiert und nach 10 Minuten waren die Schwellung und der Schmerz weg und ich habe jetzt, 20 Minuten nach den Stichen, nur noch einen ganz leichten Juckreiz, der aber auch abnimmt!

Es gibt also Mittel gegen die Viecher 8-)

LG

donkox

Swwceetqy77x1


hallo zusammen!!! meine mutter hat es letztes jahr ziemlich erwischt! so ein blödes mistvieh von kriebelmücke hat sie direkt über der augenbraue gestochen (insgesamt 4 stichstellen mit evtl. 1mm abstand). nach ein paar tagen war das ganze so dick angeschwollen, dass man meinte, ihr wächst dort ein 2. kopf. meine mutter ist dann zum arzt gegangen (zum glück!!!!) denn sie war kurz davor eine blutvergiftung und meningitis zu bekommen, denn der stich war voll mit eiter gefüllt, das hätte locker eine kaffeetasse voll gegeben. meine mutter hatte lange noch beschwerden. man sieht bis heute noch, wo des vieh gestochen hat. also nicht zu unterschätzen diese dinger! glg

SRchubixtze


Wahrscheinlich Kriebelmücke

hallo zusammen,

am freitag hat mich im garten so ein vieh am handgelenk aussen gestochen. erstmal normales jucken.

dann über nacht extremes jucken- habe wie verrückt gekratzt :-o

samstag morgen dick geschwollener handrücken- FENISTIL drauf und aufgekratzten stich mit wundpuder und pflaster behandelt.

samstag abend handrücken dick wie ein klodeckel und unterarm geschwollen. stichwunde war jetzt eine dicke blase.

not op |-o mit steriler nadel. Fenistil rauf und gekühlt (Fenistil nicht auf die wunde!)

Sonntag vormittag schwellung nimmt ab, aber juckt noch extrem- nicht kratzen, auch wenns schwerfällt. und immer wieder gekühlt.

Montag morgen hand noch leicht dick, aber dieses fiese jucken ist immer noch da.

Dienstag morgen schwellung weg, aber leichtes jucken. leicht gekratzt und juckt sofort wieder schlimmer- also finger weg und zusammenreissen. :°(

Mittwoch als geheilt entlassen ;-D

grüße an alle leidensgenossen

CZeYntifoxlia


Ich bin als Jugendliche mal von einer Kriebelmücke ins Handgelenk gestochen worden. Die ganze Hand und fast der ganze Unterarm sind aufgeschwollen wie ein Hefekuchen. Diese Viecher, so winzig sie sind, können einem wirklich schwer zu schaffen machen.

Im übrigen verwende ich bei Insektenstichen aller Art inzwischen kein Fenistil-Gel mehr, sondern ätherisches Teebaumöl. Das wirkt bei mir wesentlich besser.

bFamb9ulve10


Kribelmücke

Ich behandel Insktenstiche mit Budi air Astmaspray

Wespen Mücken und Bremsenstiche habe ich damit behandelt.

Juckreitz oder Schellungen gingen in kurzer Zeit zurück.

Sogar Dellwarzen bei einer Bekannten verschwanden relativ schnell,

die behandlung von einem Hautarzt dauerte schon ein par Wochen.

Sie ist mir heute noch dankbar,denn es war eine schmerzhafte ekelige

Angelegenheit. :)=

bJamKbulFe10


Kribelmücke

Ich behandel Insktenstiche mit Budi air Astmaspray

Wespen Mücken und Bremsenstiche habe ich damit behandelt.

Juckreitz oder Schellungen gingen in kurzer Zeit zurück.

Sogar Dellwarzen bei einer Bekannten verschwanden relativ schnell,

die behandlung von einem Hautarzt dauerte schon ein par Wochen.

Sie ist mir heute noch dankbar,denn es war eine schmerzhafte ekelige

Angelegenheit. :)=

bambule10

Loola'201x0


Hallo :-) ,

oje, das gleiche hatte ich letztes Jahr im August...ob dus glaubst oder nicht, auch am Handrücken...ich glaub die Viecher stechen dort, weil sie die Blutgefäße so gut finden ]:D . Was es jedoch war, weiß bis heute niemand ??? Allerdings hab ich 3 Tage gewartet und musste dann zum Arzt, weil ich die Hand gar nimmer bewegen konnte und sogar mein Handgelenk 5 cm dicker war. Total abartig...hab dann ne Cortison-Spritze und ne Cortison-Salbe bekommen und innerhalb von 5 Tagen war alles wieder weg...unglaublich...so geschwollen wie das war.

ogtma r5x5


Hallo,

habe das Gefühl die Biester mutieren. Dieses Jahr habe ich schon mehrere Stiche, die verdammt schmerzhaft waren, erlitten.

Hier ein paar Hausmittel, die wenn sofoert aufgetragen, bei mir gut helfen.

Apfelessig auf ein Papierhandtuch gut verteilen und auf die Stelle legen. Brennt zwar ein wenig, aber es ist mir gelungen, das Anschwellen ziemlich zu verhindert und dieser wahnsinnige Juckreiz kann damit auch in Schach gehalten werden.

Weiterhin helfen auch Quarkumschläge und Kühlung mit nem Kälteakku. Wenn das alles nicht hilft, unbedingt zum Arzt.

Gruß O.W.

m_oonnOighxt


Meine Mutter hat auch mal eine gestochen, direkt über der Augenbraue, das war heftig. Sind dann auch zum Arzt als festgestellt wurde, dass es eine Kriebelmücke war. Sie kam gerade noch einer Hirnhautentzündung davon. Allerdings, war ihre halbe Stirn total vereitert. :-o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH