» »

Schmerzen im rechten Unterbauch

WIusVeline1


Blinddarmentzündung

Normalerweise haben die Kinder mit Blinddarmentzündung keinen Appetit und vor allem ist der 'kniekuss' positiv. Dass heißt, sie können ihr rechts Knie nicht zum Kopf führen, da es im Bauch weh tut.

Typisch ist auch noch ein Bi-lateraler Loslasschmerz, dass bedeutet, wenn man im linken Unterbauch drückt, tut es beim Loslassen weh.

Beim Abtasten rechter Unterbauch ist ebenfalls ein Schmerz feststellbar.

Die Kinder fiebern in der Regel. Es wird rektal und axillar (unter dem Arm) gemessen, oft ergeben sich Unterschiede von 1 Grad.

Auch das Blutbild zeigt erhöhte Entzündungswerte, erhöhte Leukozyten und auch sieht man oft im Ultraschall, dass es am Blinddarm liegt !

k0.i.xa.


bei mir schmerzt es auch schon seit ewigkeiten im rechten unterbauch, ein stück über der eierstockregion. es ist nur ein druckschmerz und mein arzt weiss auch davon. der blinddarm ist unauffällig, habe ein großes blutbild ohne ergebnis und ebenso schon einen hormonspiegel machen lassen. ultraschall wird regelmäßig gemacht und magenspiegelung hab ich hinter mir (in bezug auf andere schmerzen, die ne weile lang auftraten) natürlich ohne befund. ich denk mal, das ist schon der blinddarm, der da rummuckt, aber solange es nur ein druckschmerz ist, hab ich kein problem damit :-/.

Wmusuelixne1


Naja es könnte wirklich alles mögliche sein und ich würde die Ursache abklären lassen.

Ich leide selbst oft unter linksseitigen Unterbauchschmerzen.

Kontrastmittel- CT um andere Organe abzuklären, Nierensteine ? Eierstockzysten?

Darmspiegelung, Divertikel ? entzündliche darmerkrankung ?

Bauchspiegelung. Mal rein schauen und ggf blinddarm gleich mit entfernen wenn auffällig oder nach endometriose- HErden schauen lassen und ggf entfernen lassen

Nba E.ve


Hi Leute.

Ich habe auch seid gestern früh Schmerzen im rechten Unterbauch. Muss andauernd auf Toilette, aber es ist kein Brennen. Bin dann gestern Nacht in die Notaufnahme, weil ich dachte es könnte etwas mit dem Blinddarm sein.

Die haben zuerst einen Ultraschall gemacht und konnten nichts auffälliges feststellen, dann wurden Blut und Urin untersucht. Urin war OK (also scheinbar keine Blasenentzündung) und beim Blut der Entzündungswert ganz leicht erhöht. Der Arzt war aber der Meinung, dass es auch ne Entzündung im Hals, kleinen Zeh oder sonstwo sein könnte.

Dann musste ich zum Gyn. Die hat auch noch mal Ultraschall gemacht, konnte aber keine Zyste oder sonstiges entdecken. Die Ärzte kamen mir da auch irgendwie ein bisschen ratlos vor.

Haben mich dann nach Hause geschickt und gesagt, ich soll mal abwarten was passiert. Die Schmerzen sind über Nacht nicht weggegangen, ich habe immer noch Bauchweh und son leichtes Druckgefühl und muss andauernd auf Klo. Dazu kommt jetzt noch belegte Zunge und Mandeln. >:( Scheinbar Angina.

Das kann doch wohl echt nich wahr sein.

Kann das auch ne ganz normale Verkühlung sein, z.B. durch Klimaanlage odr so? Bin mal gespannt auf eure EInschätzung.

LG Eve

W>ushel$ine1


@eve

Hört sich wirklich komisch an. Hast du wenigstens Schmerzmittel bekommen ?

Kann dir nur Ibuprofen 600 mg empfehlen, max alle 6 h.

Ansonsten max alle 6 h Novalgintropfen 30bis 40.

wenn du aber ständig aufs Klo musst, könnte da schon was an der Niere sein ! hast du das urologisch abchecken lassen ? Haben sie Ultraschall von der Niere und den Harnwegen gemacht ? Zwecks Nierenstein ?

Blutbild war denke ich durch die Angina erhöht. Und das hat ja nix mit deinem Bauch zu tun !

Wenn die Schmerzen schlimmer werden oder immernoch anhalten, nerv richtig die Ärzte, die tun sonst nix !!

Kontrastmittel- CT, man sieht immerhin auch nicht alles im Ultraschall (aber auch nicht alles im CT)

sowas wie Endometriose.

Aber ich denke, wenn du öfter aufs Klo musst, entweder was am Darm -> Darmspiegelung

oder eben was an den Nieren.

Nna xEve


Das mit dem Klo hat sich wieder normalisiert, Nieren wurde auch ausgeschlossen, hab jetzt Ibuprofen gegen die Schmerzen und die Angina (Antibiotika sclägt bei mir eh nich mehr an) und dann warte ich jetzt auf die Blutuntersuchung.

Der Arzt meinte ich könnte mir auch einen Nerv eingeklemmt haben. Beim Sport machen oder so. :-(

W useldine1


Nerv eingeklemmt und dann tuts im Bauch weh ?

müsstest du dann nicht Sensibilitätsstörungen haben ? Die du scheinbar nicht hast ?

Ja Ibuprofen habe ich auch so meine Erfahrungen. Eigentlich max. alle 6 h 600 mg. zum teil habe ich es alle 5 h genommen. die schmerzen waren besser und ich hatte schwindel.

zum teil waren die schmerzen so heftig, so dass es nicht ausreichte und ich novalgin nehmen musste.

achso, es könnte auch am Eisprung liegen ! sollte aber dann nur max 2 Tage dauern

N4a E}ve


Bei der Blutuntersuchung kam herraus dass das entzündungs-Protein weiter gestiegen ist. Da die Leukozyten in Ordnung sind, tippen sie nun auf einen fiesen Virus, was vielleicht auch mit der Blase und den Mandeln zu tun haben könnte.

Nun muss ich morgen noch einmal zum Blut abnehmen. :-(

Wxusel\ine1


immerhin haben sie was gefunden, Freu dich !

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH