» »

Läusebefall Nissen

S7o.nneinMnondxghj hat die Diskussion gestartet


Hallo haben bei meinen töchtern läuse gefunden , auch behandelt, nun sind nur noch nissen drin , bei der eine sind es braune nisse bei der anderen weißen... welche nissenfarbe sagt mir nun das die nissen abgetötet sind ? und was kann ich tut wenn sie noch leben? mit dem nissenkamm gehen sie nich raus

mfg sonnenmond

Antworten
aKgnexs


blondes und brünettes Kind?

"Kopfläuse können sich der Haarfarbe ihres Wirtes anpassen. So ist es oft sehr schwierig, sie zu finden."

bJufddleixa


Es geht hier um die Nissen... ;-D

Mit dem Nissenkamm klappt das gerade bei längeren Mädchenhaaren nicht, weil die Nissen mit einer "Klebe" an den Haaren befestigt werden.

Frische Nissen sind meist sehr dicht an der Kopfhaut, meist weiß bis gelblich, leere Nissen etwas weiter von der Kopfhaut entfernt, eher bräunlich.

Wir hatten den "Spass" mit diesen putzigen Untermietern auch schon mehrfach.

Sehr zeitaufwendig, aber bewährt ist die Methode, nach der Behandlung die Nissen von den Haaren abzuziehen (Fingernägel), dann gleich im Waschbecken wegzuspülen.

Dazu kräftig eine handelsübliche Spülung in die Haare geben, mit dem Kamm Strähne für Strähne abteilen und dann ganz tapfer sein... ;-))

Handtuch überlegen oder die Oberbekleidung hinterher wechseln.

Nach unseren Erfahrungen kann man sich nicht darauf verlassen, dass die Nissen sicher durch die gängigen Mittel abgetötet werden.

Zweite Behandlung nach acht Tagen nicht vergessen,

DEruf]axiry


dieses Problem hatte ich dieses Jahr bei meiner Tochter auch schon. (Die Jungs hatten nie welche ??? ???)

Ich habe die Nissen auch mit den Fingernägel rausgezogen, doch im Unterhaar habe ich sie mit ner Schere rausgeschnitten. Am 1. Tag hat das 5 Stunden gedauert. Am 2. Tag 3 Stunden usw.

Unter Anderem habe ich ein Läuseshampoo in der Apotheke geholt und ihr jeden 2. Tage die Haare damit gewaschen.

Ich wünsche dir viel Energie für diese Sache. Hoffentlich bekommt ihr es in den Griff. Ist wirklich ne unangenehme Sache.

Viele Grüße

FJisch]i


Läusebefall / Nissen

Wo kommen die Läuse nur her ???

Ich glaube, es sind immer wieder die gleichen Leute, die die Tierchen in die Schule oder zur Arbeitsstelle schleppen.

Dass man angesteckt wird kann ich mir gut vorstellen. Aber ich denke es gibt einige wenige die es mit der Reinlichkeit nicht so genau nehmen und die Läuse regelrecht züchten.

Auch durch größte Hygiene kann man sich davor dann nicht mehr schützen.

Ich habe bei meinen Kindern die Erfahrung gemacht, dass es nach den Ferien am schlimmsten war.

TaraumUstcern


wir haben im Kindergarten auch Läuse. Bis jetzt sind wir gott sei Dank verschont geblieben. Wahrscheinlich weil ich einen Jungen habe mit ziemlich kurzen Haaren. Allerdings habe ich die Auswirkungen der Läuse bei einer Freundin deren Tochter die Läuse eingefangen hat ziemlich gut miterlebt.

Als erstes das Haar mit Läuseshampoo waschen. Nydal N (oder so ähnlich) soll da sehr gut sein. Das stinkt nicht so. Dann ist es wichtig das du wirklich alle Nissen entfernst. Das kann bis zu einer Woche dauern, da die Nissen ja sehr klein sind übersieht man immer wieder welche. Man muss wirklich Strähne für Strähne stundenlang ordentlich kämmen und im Zweifelsfall wenn du sie mit dem Kamm nicht rauskriegst mit den Fingernägeln entfernen.

Außerdem darfst du auf keinen Fall vergessen alle Familienmitglieder mit dem Läuseshampoo zu waschen. Es müssen auch alle Bürsten und Kämme entweder entsorgt werden oder für 2 Tage in die Tiefkühltruhe. Nicht zu vergessen sämtliche Kuscheltiere und Decken die man nicht bei 60° waschen kann. Man sollte auch an das Auto und die Kindersitze denken. Dieses sollte gründlichst ausgesaugt werden.

Ich glaube abgetötet werden die Nissen durch das Shampoo nicht, daher sind die Nissen entweder leer oder es schlüpft noch was. Daher ist es so wichtig das man wirklich alle von den Nissen erwischt.

Wünsche dir viel Geduld !

bxudd>leixa


@Fischi

Aber ich denke es gibt einige wenige die es mit der Reinlichkeit nicht so genau nehmen und die Läuse regelrecht züchten.

Sorry, aber Läuse haben mit Reinlichkeit nix zu tun.

Auslöser sind meist Kinder, die trotz Befalls in Gemeinschaftseinrichtungen geschickt werden, manchmal, weil die Eltern mit der Läusebehandlung nicht klar kommen, manchmal aber auch aus Angst und Scham vor genau solchen Reaktionen, man sei nicht reinlich.

F*i3spchxi


Aber wo haben die Läuse ihren Ursprung ???

Irgendwo müssen die doch herkommen!

TvrAaumsLtern


Aber wo haben die Läuse ihren Ursprung

Irgendwo müssen die doch herkommen!

das ist eine gute Frage und glaube ich noch nie so richtig erforscht worden

p;ippSilotata2003


Oh ja, das kenne ich auch... Musste meine Tochter 3x mit diesem Zeugs behandeln, bis alle tot waren! Jeden Tag habe ich ihr die Nissen mit den Fingernägeln über dem Waschbecken, unter laufendem Wasserhahn rausgezogen und sie in die "Ewigen Jagdgründe" geschickt! Jeden Tag ca. zwei Stunden, bis alle weg waren! Das war mir zu gefährlich mit tot oder lebenden Nissen! Alles musste raus!!!

Ich und meine andere Tochter haben keine bekommen, obewohl ich mit meiner "Läuse-Tochter" jeden Tag, Kopf-an-Kopf, morgens im Bett lagen.

SBonnVenMondxghj


danke für die lieben antworten, ich hoffe ich werde es mit den nissen in den griff bekommen .

M:isso_Freaxky


Wie bekomme ich die Nissen raus?

Hallo! *:)

Ich bin neu hier, hab hier schon öfters mitgelesen und mich heute wegen meinem 'Problem' angemeldet.

Aaalso:

Ich hatte vor einer etwas längeren Zeit Läuse und nun hab ich aber immernoch diese *tschuldigung* scheiß Nissen!!!

Sie sind tot vermute ich mal, da ich ja seit 2 monaten keine Läuse mehr habe. (Habe langes und ziemlich dickes Haar, geht somit noch schwerer raus :-( )

Ich will so gerne zum Frisör gehen, weil meine Haare einfach kaputt sind, von den Läusemitteln, und langweilig sehen sie auch aus. Aber kein Frisör schneidet mir die Haare wenn ich die Nissen da drin hab!

Habt ihr bitte ein paar tipps für mich?

Das mit dem Essigwasser hab ich auch schon öfters gemacht.

Danke schonmal

Hoffe auf Antworten! :-(

Lg, Miss Freaky

M+isLs_FrDeaxky


Bitte helft mir!!! :-(

Afst rid3x5


@Miss_Freaky

(Habe langes und ziemlich dickes Haar, geht somit noch schwerer raus )

Das kenne ich hatte ich vor zwei jahren auch .

Ich habe die Nissen damals bei mir mit Öl ganz gut raus bekommen.Entweder du tust etwas Öl (ganz normales Speiseöl) in ein Glas und tauchst den Nissenkamm in das Öl ein und gehst dann damit durch die Haare,oder aber (so habe ich es gemacht) du schüttest dir das Öl direkt auf den Kopf und kämmst dir nachher mit dem Nissenkamm durch die Haare.

Ist zwar eine ziemlich ekelige und klatschige Angelegenheit aber mir hat es geholfen.

Es hat auch fast eine Woche gedauert bis ich dieses Öl wieder aus den Haaren hatte obwohl ich mir zweimal täglich die Haare gewaschen habe.

Damit es nicht so auffällt das die Haare fettig sind habe ich mir sie immer hoch gesteckt und mit so einer Klemmspange zusammen gehalten.

Hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Gruß Astrid

Mfiss_]Frxeaky


@Astrid35

Vielen Dank für den Tipp, werds mal versuchen!

Laufe lieber mit fettigen Haaren rum, anstatt mit Nissen. :-)

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH