» »

Schwitzen unter den Achseln: Hilft Odaban wirklich?

FZrösechkle8x6 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

habt ihr erfahrung mit odaban? hab davon gehört und wollte mal wissen ob das auch wirklich hilft.

hab seit 2 jahren das problem dass ich sehr schnell schwitze unter den achseln. ich traue mich seitdem nicht mehr farbige t-shirts anzuziehen. hab meistens weiße sachen an oder ein jäckchen darüber damit man es nicht so stark sieht.

wäre echt dankbar wenn ihr mir helfen könnt.

Danke im voraus.

grüßle Fröschle86

Antworten
G:ras-AHalm


Ja, es hilft.

Ich lasse mir allerdings immer direkt AlCl in der Apotheke mischen.

Rezept:

aluminiumchlorid-hexahydrat 20g

glycerinum 20g

alochol isopropylicus 60g

Auf die gereinigte, trockene Achselhöhle auftragen (z.B. mit Wattepad), über Nacht einwirken lassen, morgens gründlich abwaschen- dann solltest du trocken sein.

Du brauchst es nicht täglich zu verwenden, würde es bei Bedarf anwenden.

F",sch3le8x6


danke schön.

jetzt habe ich noch eine frage, wollte das grade bestellen und hab mal vorkasse angegeben, was anderes kann ich nicht. das konto auf das ich überweisen soll läuft auf einen Marcus Fritze.

Meinst das geht in ordnung?

Gcras-CHEalm


äh, keine Ahnung, ich hab nie Odaban benutzt, sondern mir wie gesagt das Alcl direkt mischen lassen in der Apotheke...

A~k6axy


Ich benutze momentan Periplex....find es aber nicht so toll....es greift die Haut total an und es brennt wie Feuer :°(

Brennt AlCl denn nicht?

Liebe Grüße

Gdras-iHalxm


Wenn da Aluminiumchlorid drin ist - doch, dann brennt es auch.

Tipps: Vorher lange genug nicht rasieren, und nicht spät abends auftragen, sondern früher.

AJka*y


Hey du!

Also ich hab mit das AlCl jetzt von der Apotheke mischen lassen....

hab immernoch das Problem, dass es wahnsinnig brennt und ich an die Decke gehen könnte, wenn ich es drauf mache...komischerweise brennt es nur abends...wenn ich es morgen auftrage, tut es nicht so weh!

Aber das Beste ist ja: es wirkt! :-)

1"7mQona91x989


hallo.

ich möchte mal fragen ob AlCl nur unter den achseln hilft oder auch an füßen und händen!?

ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. danke

A5kaxy


Hey Mona!

Kennst du Periplex?

Von diesem Mittel weiß ich , dass es speziell eines für Hände und Füße gibt!

Ich würde einfach mal in der Apotheke nachfragen von AlCl auch für diesen Bereich hilft!

Alles Gute :)*

177mohnaU198x9


danke an akay! werd ich mal machen...

J)annibawbe88


Hallo ich leide leider unter dem gleichen Problem wie viele andere hier.

Bekomme ich dieses AlCl ohne rezept und sowas in der Apotheke?

Scai_ Chamberxs


Ja, bekommst du ohne Rezept.

FRAGE: Gibt es auch ein Mittel gegen Schwitzen zur inneren Anwendung? Also, das man ne Tablette o.ä. schluckt und man nich mehr doll schwitzt? (außer Salbeitee).

Würde mich über eine Antwort sehr freuen!

Gruß

t#he-caxver


Yep, es gibt Medikamente

Nämlich auf dem deutschen Markt Sormodren und Vagantin. Beide wirken auf dem Weg, dass sie die Aktivität des Parasympathikus (der TEil des Nervensystems, über den auch das Schwitzen vermittelt wird) dämpfen. Die Nebenwirkungen sind allerdings nicht unbeträchtlich (Pulsbeschleunigung, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Verstopfung u.s.w.). Ich selber habe keine Erfahrung damit, nie verordnet.

Übrigens habe ich gerade einen brauchbaren Übersichtsrtikel zum THema "übermäßiges Schwitzen" gefunden - zumindest für Leute, die mit medizinischer Fachsprache halbwegs zurechtkommen:

[[http://www.thieme-connect.com/ejournals/pdf/psychoneuro/doi/10.1055/s-2005-871978.pdf]]

Grüße

-pj]u,jux-


alcl

ähm ich kenn mich in dem thema nich so super aus, aber hab schon von vielen gehört, dass diese ganzen markenprodukte (odaban etc...) nicht wirklich anders wirken als das alcl aus der apotheke. und dafür sind sie viiiel teurer!! also versuchs erstmal damit. und mach dir nich soviele gedanken. das "problem" mit dem schwitzen haben echt soooviele leute ;-). also viel erfolg!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH