» »

Medikamentenaufnahme bei Durchfall + unbehand. Whz-Entz?

-hH*asex-


Alles ok, bei Dir?

GNras-LHalxm


hab angerufen und wurde zu nem Arzt verbunden, der Dienst hat.

Es sei nichts schlimmes (wie wenn ich das gedacht hätte...). Ich sollte so ca. 2 Tage nichts essen (geil, dann kippe ich erst recht um,..hab bereits Probleme wenn ich nicth frühstücke) und viel trinken - mit einem Löffel. :-o gut, dann mache ich mir jetzt mal ne Gemüsebrühe und löffle sie aus. %-|

-WHagse-


Gut, dann ruh Dich aus, ich muß jetzt auch ins Bettchen-schön viel trinken nicht vergessen *:) :)* :)*

GCras-Hxalm


ja, mach ich...danke für deine Hilfe!

ach ja - dass es mit der Entzündung zu tun hat, wurde ausgeschlossen. :-

Giras-xHalm


aktueller Stand: Nach weiteren 2 Imodium ist erstmal Ruhe, bzw. es kam noch massenweise Luft mit etwas Flüssigkeit, aber es ist schon viiiiel besser. :-D

dummerweise habe ich jetzt Hunger. :- traue mich aber nicht, was zu essen, aus Angst, dass es dann wieder anfängt...zumal ich kaum was im Haus habe und null Lust auf Haferschleim... :(v

werde mir ne Tasse Pfefferminz-Lindenblütentee machen. :-)

nochmals danke für die Unterstützung, Hase! @:)

Ich hasse es, krank zu werden, wenn ich alleine bin....

GUras;-Haxlm


ich wiederrufe meine Aussage. >:(

jetzt weiss ich wenigstens, was unter "kamillenteeartigem Stuhl" verstanden wird, von dem immer im Zusammenhang mit Abführen vor ner Darmspiegelung gesprochen wird...

G5ras-dHalm


:°(

sorry, aber langsam kriege ich Panik...

ich lag dann gestern noch im Bett und bekam Bauchweh. Erst normal halt..bin dann aufs Klo..und dann bekam ich übelste Schmerzen linsk und rechts unter den Rippen (nicht "weiter unten", sondern unter den Rippen selber) - und zwar derart, dass ich nicht mehr aufrecht gehen konnte. Wenn ich bewegungslos im Bett lag und flach atemte, wurde es erträglicher...

irgendwann habe ich dann nochmal das Ärztefon angerufen, wo mir gesagt wurde, das sei wohl Luft im Darm, die nach oben drückt. Mir wurde empfohlen, doch nochmal Mefenaminsäure zu nehmen wegen den Schmerzen, und gegen die Luft Lefax....

beides gemacht und um 4 Uhr dann eingeschlafen.

vorhin aufgewach.t Immer noch Schmerzen, aber ein kleinw enig besser..mein Darm gebärdet sich immer noch ganz furchtbar.

und - meine Finger sind angeschwollen. :-o bzw. v.a. der Mittelfinger meiner linken Hand: Und zwar derart, dass ich ihn nicht mal gescheit biegen kann. überhaupt kommen mir meine Hände so aufgedunsen vor.

was ist nur los?? :°( mein Körper, mein Feind...habe Angst, dass es "mehr" ist als nur irgendein INfekt..

Gsras-tHalm


ich will, dass mein Darm aufhört, sich so extrem zu gebärden. :°( ich esse doch gar nichts. Trotzdem kommts weiter unten raus und so viel Luft....und die Geräusche und wie es sich anfühlt...bäh.. :-|

als wär es noch nicht genug, hab ich auch noch ein Kratzen im Hals und verstopfte Nase. Bitte nicht auch noch eine Erkältung....°(

cPlaudmi37 elx c{laudi3x6


Gibt es bei euch keinen ärztlichen Notdienst,der ins Haus kommt? Versuche viel zu trinken, ist wichtig bei Durchfall. Gute Besserung @:)

-Udia?mon%d23-


Du Ärmste :-( Ich würd auch nen ärtzlichen Notdienst anrufen.

Oder vielleicht würd ich es auch einfach mal beim Hausarzt oder deinem Gastroenterologen versuchen und fragen, was ich machen soll....

Weil so toll hört sich das nicht an.

Vergiß auf jeden Fall nicht, viel zu trinken, Buillon und so ist gut, und isotonische Getränke wie Apfelsaftschorle und so, Kamillentee ist vielleicht auch net verkehrt um den Darm etwas zu beruhigen...net dass du noch umkippst!

Wie geht es dir jetzt?

:°_

GSras-uHalxm


@ Claudi:

doch, den hatte ich ja angerufen... :-( aber so genervt, wie der mich gefragt hat "muss ich jetzt noch vorbeikommen", hab ichs dann gelassen.. :-|

@ Diamond:

Apfelschorle hab ich leider keine...mache mir grad nen Pfefferminztee.

mir gehts schon einiges besser, hab noch schlafen können. :)^ Oberbauch fühlt sich noch minimals verkrampft an und Darm ist noch nicht ganz ruhig, aber es geht mir schon besser. :)^

b<eka


Gräschen,

was Du Dir inzwischen eingehandelt hast, ist wohl eine akute Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). In Verbindung mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten tritt nicht Verstopfung (Obstpation) sondern genau das Gegenteil: wässriger Durchfall. Alle anderen Symptome sind die gleichen.

b,exka


es muss Obstipation heissen

aagnexs


beka

wie hast Du denn die Pankreatits diagnostiziert ???

G\ras(-fHalm


ich dachte, bei einer Pankreatitis hat man einen steinharten Bauch? Oder verwechsle ich das grad mit Peritonitis?

wie auch immer, darmmässig gehts mir wieder besser. Sobald ich was trinke, scheine ich dem Darn zwar anzuregen, auf jeden Fall fängt er tierisch an zu grummeln und ich verliere massenweise Luft (woher die auch immer kommen mag). Durchfall ist vorerst beendet. Naja, habe auch seit 24 Stunden nicthts mehr gegessen...

soweit alles gut...was NICHT gut ist: Die Schmerzen. Sie sind beidseitig, aber eher rechts...was red ich, ich kann sie kaum lokalisieren. Sie sind gottseidank nicht merh so schlöimm wie nachts, das war echt furchtbar...

der Magen ist es nicht. Magenschmerzen fühlen sich ganz anders an. Aber was soll es sonst sein?? Rechts sind Leber und Galle. Mit beidem hatte ich nie Probleme, letzter Gallenultraschall war im April, und da war allles bestens.

Hunger hab ich absolut keinen. :(v

naja, abwarten. Ich werde garantiert nicht wieder dieses Ärztefon anrufen...ich habe dem Typen gesagt, dass ich total sclhimme Schmerzen unter den Rippen habe..e.r meinte, das sei der Darm. Dass der Darm so weit oben ist, ist mir neu..(mit "unter den Rippen" meine ich nicht unterhalb, sondern viel weiter oben)

verzeihung für Rechtschreibefehler, bin erst grad aufgewacht und bin irgendwie total duselig im Kopf. %-|

werde mir jetzt ne Brühe reinzwingen... %-|

ach ja: Zum Arzt kann ich nicht gehen. Mein Hausarzt ist viel zu weit weg, und Donnerstag Nachmittag haben die Ärzte geschlossen. Zudem würde ich es wohl hnicht weit schaffen, weil ich solange nichts gegessen habe....ich neige dann dazu, umzukippen. %-|

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH