» »

Schwindel bei schneller Bewegung

e#vau-1-x9- hat die Diskussion gestartet


Hey leute...

Habe folgendes Problem:

Wenn ich mich schnell Bewege, auch manchmal im Auto, bekomm ich schwindel. vergeht aber auch wieder.

sogar auf dem stepper von em hoch und runter.

zusätzlich hab ich seit einer erkältung druck auf den ohren. hausarzt konnte nix finden nur niedrigen blutdruck.

Der Druck auf den Ohren war aber erst nach der erkältung, (hab ich seit 3 wochen, jetzt nur noch leichten husten aber immerhin)....

der schwindel war schon vorher...

Kann das wirklich nur am kreislauf liegen?

hatte wegen dem ohr auch an gleichgewichtsstörung gedacht, aber wie gesagt, hab den schwindle schon viel länger als den druck..

wäre schön wenn jemand nen tip hat...

wwar bei 2 ärzten, haben das beide nicht so ernst genommen.. und was soll man da machen? ich kann schlecht alle docs der stadt abklappern!

Antworten
T"herxy


Re:Schwindel bei schneller Bewegung

Hallöchen! Dein Problem kann mit der Halswirbelsäule zu tun haben, aber bei schnellem Aufstehen z.B. auch einfach nur mit zu niedrigem Blutdruck. Schau ansonsten mal in die Psychologie rein, Schwindel, sog. Schwankschwindel kann auch was mit der Psyche und Stress zu tun haben. Gute Besserung!

Thery

S0eaOnetB7oxr


War bei den zwei Ärzten ein HNO Arzt dabei und ist ein ENG gemacht worden ?

Gruß

s\oundxso


Ich würde mal zum HNO Arzt gehen.

Könnte ein Lagerungsschwindel sein.

eZva#-1-k9-


was bedeutet lagerungsschwindel?

im moment hab ich keine beschwerden. mag aber auch nicht warten bis sie evtl. wiederkommen! kann der arzt die ursache auch erkennen wenn die symptome grade nicht vorhanden sind?

M]ichRel0x7


Hallo Eva,

nein wohl kaum.

Hattest du mal einen Unfall/Schleudertrauma ???

Halswirbelsäulenbeschwerden?

Hattest du mal irgendwann einen Zeckenstich oder eine bakterielle Infektion?

VG

Mnic\hezlx07


Geh ja nicht zum Psychologen bis alle organische Ursachen ausgeschlossen sind :)^

Selbst bei einem MRT ist nicht jede Erkrankung feststellbar und eben diese Leute schiebt man schnell in die Psychoecke.

VG

eevah-1x-9-


ja das musste ich auch schon erleben - wenn der arzt nicht weiter weiß dann bildet man es sich nur ein..

im moment gehts mir aber rehct gut..

M(ietzel*inchxen


Hallo eva,

Du sagtest bei schnellen Bew.

Ist es wenn Du dich bew.oder auch wenn Du den Kopf allein ohne d.Körper oder viell.auch wenn nur die Augen bewegt werden?

Im Auto ist es da nur bei laufendem Motor oder auch wenns Auto ganz aus ist?

Ist es ein Drehschwindel oder ist Dir nur so schwindelig?

Bei mir wars am Anfang auch nur sporadisch nicht nur beim Autofahren.Aber beim Autofahren immer wenn man bei ner Ampel länger stehen musste oder im Stau.Immer durch das starke vibrieren.

Nicht nur bei Bew.auch beim Kopf in Nacken legen und beim Kopf runter.Inzwischen hat sich alles verstärkt.

Beim HNO wird unter anderem ein Kalorischer Test gemacht dabei wird untersucht ob das Gleichgewichts ok ist.Und ein Hörtest.

Ein Neuro kann den Gleichgewichtsnerv mit einer Untersuchung testen ähnlich wie ein EEG heisst AEP er wird aber noch mehr Testsmachen allerdings macht ein AEP nicht jeder Neuro.

Ich hoffe bei Dir finden sie was.

Liebe Grüsse und schöne OsternMietzelchen

KOi#rustexnW


Hallo Eva,

wenn du was heraus gefunden hast, sag bescheid mir geht es genau so, und mein Arzt hat mit eine Gesprächstherapie empfohlen. Siehe mein Beitrag Gesprächstherapie.

Warst Du schon beim HNO?? Da wollte ich auch noch hin, wer weiß?? Vll, stimmt ja wirklich mit dem Gleichgewicht irgendwas nicht.

Ich habe schon genung hintermir und hab kein Lust auf noch mehr.

@michel07

Was hat das zu bedeuten mit den Halswirbelbeschwerden ??? Ich habe einen Bandscheibenvorfall HW 5 und Facettensyndrom L4/5.

Kann das damit zusammenhängen?? Da muss es doch etwas gegen geben. Oder etwa nur die dicke OP ???

:(v

eNva-x1-9-


im moment fühle ich mich blendend..

wenns wieder los geht werde ich wohl zu aller erst zum HNO gehen..

Aber ansonsten kann ich mir auch gut vorstellen das es an der psyche lag, ich hatte nämlich einige sorgen die sich zusammen mit den beschwerden erledigt haben :)^

pGhoebxe


jahrelang

bin ich von arzt zu arzt gerannt..und in die psychoecke geschoben worden damit..(malganzdavonabgesehendasichwirklichpsychischkrankbin) -aber ..die meisten denken dann auch, dies sei psychisch..

nach vielen vielen jahren ..hat dann ein neurologe erkannt -dass das vom nacken kam -der neurologe dürfte dir da weiterhelfen -der kann mittels messungen ersehen ob dort nerven eingeklemmt sind. wenn man zwischendurch mal wieder keine beschwerden hat..dann liegt das daran dass es bei stress natürlich verstärkt auftritt -und in ruhigeren phasen auch weggehen kann.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH