» »

Wieviele OP's unter Vollnarkose hattet ihr schon?

Mjonstxi


Hi Melli,

ja frag' mal. Für mich ist das ein total ödes und hässliches Trabbi-Grün. Kann schon sein, dass man ausgerechnet diesen scheußlichen Farbton einst als beruhigend beurteilt hatte. Wie dem auch sei, wirklich stören tut mich das ja nun wirklich nicht, da ich in jener Räumlichkeit ja die überwiegende Zeit zzz . Interessant wäre es aber zu wissen, wie die Chirurgen selbst die Standardeinfärbung ihres Arbeitsbereichs empfinden. Einschlafen sollen sie bei ihrer Tätigkeit ja auch net unbedingt ... ;-D

Grüßle von

Angie

Egh-emaYligery Nutzear (#G3257x31)


Ich glaube das soll auch eher auf den Patienten beruhigend wirken oder insgesamt beruhigend für die Augen?? Keine Ahnug, ich finde diese gründe Funktionskleidung alles andere als beruhigend. Ich mag das grün nicht und das Lindgrün der Kacheln, nun ja - schön ist was anderes ;-D

Aber ich werde nächste Woche mal nachfragen. Mal sehen ob die Herren mit dem Skalpell das selber wissen ;-)

EHhemaliger> Nutzesr (x#3257B31x)


Das hab ich gerade mal im Internet gefunden. Klingt plausibel:

Bei der Süddeutsche Zeitung, die sich ebenfalls mit derartigen Fragen beschäftigt, kommt ein Experte zu Wort:

"Das hat einen ganz praktischen Grund: Im OP ist durch die OP-Lampe sehr helles, grelles Licht. Wäre jetzt auch noch die Wäsche weiß, wäre der Arzt während der Operation zu stark geblendet bzw. seine Augen würden zu sehr angestrengt. In den normalen Krankenzimmern muss die Bettwäsche weiß oder zumindest hell sein, damit man Flecken leichter erkennen kann." (Zitiert von [[http://sz-magazin.sueddeutsche.de]] Autor Petra Reitz, Pflegedienstleiterin Diakonie München-Maxvorstadt)

In den w-akten findet sich ebenfalls eine Antwort:

"OP-Kleidung ist meistens grün oder blaugrün. Diese Farben wurden gewählt, um den sogenannten "Nachbild-Effekt" zu unterdrücken. Betrachtet man lange einen bestimmten Farbton, und schaut dann auf eine weiße Fläche, sieht man einen Fleck in der Komplementärfarbe. Der Chirurg würde, nach der roten Operationswunde also ein grünes Nachbild sehen. Erfahrungen haben gezeigt, dass das aber Übelkeit hervorruft. Auf grünem Untergrund ist der Effekt praktisch ausgeblendet. Zusätzlich ist grün auch relativ blendfrei." (zitiert von [[http://www.w-akten.de/mensch.shtml]])

EAhemal[iger Nut'zzerR (#3525731x)


[[http://www.rp-online.de/public/article/aktuelles/wissen/umwelt/abenteuer/96463]]

M*onsxti


Danke für diese Info! Ja, das klingt in der Tat plausibel.

*:) Angie

A|zuce4na1


Mit sieben Jahren hatte ich eine Blinddarmoperation.

Ich weiss noch genau, dass ich dachte "ich werde nicht schlafen, sondern wachbleiben und bei der Operation zusehen"

Hat natürlich nicht geklappt. Bin dann aufgewacht in einem Gitterbett und hatte die Beine und Arme andem Gitter gefesselt :-o

TJurrnsc+huhmauxs


Mit dem Wachbleiben wollen,hatte glaub ich jeder schonmal vor :-D

Warst Du sehr enttäuscht,als Du gemerkt hast,dass es nicht geklappt hat?

Kannst Du dich noch daran erinnern wie Du die Narkose bekommen hast?

MZonsxti


Klar, wach bleiben wollte ich bei meinen ersten Narkosen auch. Bin regelmäßig gescheitert natürlich ... ;-D Inzwischen ist es mir herzlich egal, wie ich in meinen Tiefschlaf verfalle - hauptsache, die OP läuft gut.

Grüßle

Angie

T<anTny8x9


Vor meiner 1. OP habe ich immer gedacht ich schlafe eh nicht ein und so ich hab das garnich geglaubt das ich da einschlafe ich hab immer gesagt ach ich bleib eh wach oder ich wach während der Narkose auf da hat ich voll agst ;-D

M^onstxi


Und? Vermutlich hast Du tief und fest gepennt.

EFhemaligeBr N}utzer (y#32573x1)


Bei meiner Mandel OP hatte ich auch Angst das ich nicht einschlafe. Hab da gelegn und hab gedacht, was machst du wenn du nicht müde wirst? Irgendwann darüber bin ich dann eingeschlafen ;-D

T>anPnxy89


Ja ich musste bis 10 zählen kam vill bis 2 wenn überhaupt... aba bin froh das ich bis jetzt alle 5 Vollnarkosen gut vertragen habe und ich hoffe die 6. wird auch so einband frei laufen =)

Ebhemal@igRer Nutzker (#k32573x1)


Bestimmt, warum sollte das jetzt anders sein :)^

Tsannxy89


Jaaa ich hab ziemlich Angst vor der 6. OP auch wenn ich es schon kenne irgendwie ganz komisch vor jeder weiteren OP bekomme ich mehr angst

T3ann yx89


Aba was mir aufgefallen ist die nettesten Ärzte sind immer noch die Anesthesisten. Ich hab bis jetzt noch keinen erlebt der unfreundlich war alle immer super drauf

:)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH