» »

Sehr großer schmerzender "Pickel" an der Schamlippe

sroftxair hat die Diskussion gestartet


Ich werde zwar in ein paar Wochen zum Frauenarzt gehen, jedoch würde ich gerne vorher schon etwas in Erfahrung bringen. Seit ca. einer Woche habe ich eine riesen Schwellung an der linken Schamlippe. Vom Aussehen her ähnelt es ein kleines bisschen einem Riesenpickel. Obendrauf meine ich einen schwarzen Punkt sehen zu können, oder zumindest einen dunklen Punkt. Die Schwellung ist ansonsten rot, rund und knapp einen Zentimeter hoch. Das Ding tut verdammt weh, auch bei der kleinsten Berührung. Ich mach mir wirklich Sorgen, weil bei diesem Ausmaß kann das einfach kein Pickel mehr sein. Ich hoffe mir kann jemand helfen... und schon mal Danke im voraus für die Antworten

Antworten
s$oftaTir


dieser Bartholin-Abzess könnte es wirklich sein. Falls er es wirklich ist, dann frag ich mich, wo ich das her hab

afgnxes


kriegt man einfach so, den "holt" man sich nicht

MwelliHmauxs


Und da willst du erst in ein paar Wochen zum Arzt? Ich wüsste jetzt jemanden der da heute Nachmittag als Notfall wegen akuter Schmerzen sitzen würde ...

Bfrutuxs83


Also damit solltest du nicht so lange warten und der Gyn kann dir da nicht wirklich helfen... Mein Arzt sagt das sind Forunkel. Jeder Hautarzt kann dir da weiterhelfen. Bisher hat man allerdings noch nicht raubekommen woher man die bekommt. Das ist aber das gleiche wie es manch anderer unter der Achsel bekommt.

Du brauchst auf jeden Fall eine Zugsalbe und darfst auf keinen Fall drücken, sonst weitet es sich unter der Haut aus. Im schlimmsten Fall muss es sogar aufgeschnitten werden. Habe ich auch schon hinter mir, das war ziemlich schmerzhaft...

Lass dir aber nichts aufschwatzen was den "Pickel" zurück treibt, es muss auf jeden Fall raus, sonst bekommst du regelmäßig besuch.

Solltest du in Zukunft nochmal so etwas bekommen, solltest du umgehend wieder zum Arzt.

LG

a#gnexs


Das ist aber das gleiche wie es manch anderer unter der Achsel bekommt.

In der Achsel hat man keine Bartholinschen Druesen.

MVellimxaus


So ein Abszess muss gespalten werden, mit Zugsalbe kommt man da nicht weit und das sich das an den Schamlippen befindet kann der Gyn da sehr wohl helfen ...

B^rKutu@s8x3


Oh entschduldigt bitte vielmals das ich weitergebe was mein Arzt mir gesagt hat! Und meine Gyn hatte mich nur belächelt und zum Hautarzt geschickt.

Die Zugsalbe hilft mir jedes Mal sehr gut! Ich schmiere sobald ich was spüre und komme so ohne große Schmerzen über die Runden.

sCchwabWengeli


@ Mellimaus

was du warscheinlich meinst ist Akne Inversa. Da gibt es eine Internetseite dazu, sogar mit Abbildungen. Aber nichts für schwache Nerven.

M#elClimqauxs


Nein ich spreche von einer Bartholinitis. Selbige wird meistens eröffnet und die Wundränder mit der Haut vernäht damit der Eiter abfließen kann

G2eie.rvhally


Jösas...

Hallo!

Jetzt wo ich das lese merke ich - ich hatte das auch, wusste aber nicht was das ist - habe es wie einen Pickel behandelt - nicht drücken, immer brav Zugsalbe und Pflaster drauf - und nach ein paar Tagen war es weg.

Sowas muss sicher nicht immer aufgeschnitten werden, das ist ja schon etwas überpanisch - zuerstmal Zugsalbe drauf...

LG

M>ellim-aus


Das ist nicht panisch das ist gängige Therapiemethode wenn es eine Bartolinitis ist

a{nnam1238


Ich würde auch auf ein Furunkel tippen, die kommen dort oft vor.

Nicht jedes Furunkel muss aufgeschnitten werden. Meist warten die Ärzte sowieso erst, bis es "gereift" ist.

Wärme bringt ein Furunkel schneller zum Reifen. Ist hier natürlich schlecht, aber vielleicht ein warmes Sitzbad oder Rotlicht.

Sowas kann auch mit Rücksprache mit dem Arzt erfolgen.

eginer0lei


is er weg??

Hallo,

und ist der Pickel weg?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH