» »

Schwindel nach Erwachen

g@ro?omlakxe51 hat die Diskussion gestartet


Joa...ich weiss überhaupt nicht, ob das in dieses Unterforum gehört, aber ich denke, da ich nicht weiss, wo die Ursache liegen könnte, belass ich es hier. Zu meinem Problem:

Oft habe ich in letzter Zeit direkt nach dem Aufstehen/Erwachen/Öffnen der Augen am Morgen einen starken Schwindel. Manchmal leicht, meist aber stark. Nun hatte ich diesen Schwindel bisher während etwa 1-3 Sekunden. Heute dauerte er jedoch ca. 15 Sekunden. Ich weiss nicht genau, wie lange er dauerte, auf jeden Fall war es eine Art Drehschwindel, dem ich "entgegendrehen" musste (durch Bewegung). Ich bin dann in halber Panik vom Bett runter auf den Fussboden, hab eben dieses "Entgegendrehen" durchgeführt und mir abwechselnd die Hand vor Augen gehalten und versucht, mich zu beruhigen. Bisher hatte ich diesen Schwindel ca. 15 Mal, verteilt über Monate, immer nach dem Erwachen. Ich bin 15 Jahre alt, hab wegen bestimmten "komischen Gefühlen" schon 2 EEG hinter mir und damals (vor ca. 2 und 4 Jahren) sagten sie, ich sei verkrampft und solle mich öfters entspannen. Das sagte auch ein Psychotherapeut. Naja, zumindest bin ich nicht grad sehr sportlich, mache Schulsport (2x pro Woche, insgesamt 3 Lektionen) und sonst kaum etwas. Im Moment wird mir ab und zu (heute Morgen) immer noch ein Bisschen schwindlig, das vergeht aber, wenn ich z.B. rumlaufe etc. Meine Mutter und ich denken jetzt, die Ursache sei ein niedriger Blutdruck und die schwache sportliche Konstitution. Könnte das der Fall sein? Thx.

Antworten
sQonnCyle!ixn


Hallo,

hast du den Schwindel nur beim Aufstehen?

Oder auch wenn du dich hinlegst?

Könnte am Blutdruck liegen, dass du zu schnell aufstehst. Dann kann es schon mal passieren das der Blutdruck absackt.

Oder geh mal zum HNO. Es könne sich Kristalle lösen, die auch Schwindel verursachen können.

w.a&it Qand sexen


hallo

ich kenn das man wacht morgens auf und will sich aufsetzen ..alles dreht sich wenn man sich dann hinstellt kippt man fast um!! ich hab das auch... am sport kann es nicht liegen ich bin sehr sportlich (7mal die woche reiten,schwimmen,joggen& fußball!!+schulsport!!!) ich weiß auch nicht genau was es ist konnte mir auch so direkt kein arzt sagen. ich mach es so das ich bevor ich mich stelle erst noch sitzen bleib und etwas trinke nach 2 min gehts mir wieder super gut und ich spür nichts mehr.

liebe grüße

A$ndy2x00


Kann Blutdruck sein

Kann Wassermangel sein. Besonders, da es morgens auftritt.

Man verliert während des Atmens viel Wasser über die Lunge (hast den Wasserdampf sicher schon mal im Winter bei Frost gesehen).

Tja, und in der Jugend braucht man eh noch mehr Wasser, da die Zellen sich schön teilen sollen, damit man groß und stark wird. Und die neuen Zellen müssen sich auch zu 75% mit Wasser auffüllen.

40-50ml pro kg Körpergewicht sollten es bei Jugendlichen schon täglich sein. Eher mehr. Wasser. keine Cola oder Limo. Die kann man nebenbei noch trinken, wenn man auf den Geschmack nicht verzichten will. Stilles Wasser, dann bläht die Kohlensäure den Magen nicht so auf und es paßt mehr rein.

Blutdruck hängt auch am Wasser. Wo kein Blut, da kein Druck.

G6ravs-%Haulxm


ich kenn das man wacht morgens auf und will sich aufsetzen.. alles dreht sich wenn man sich dann hinstellt kippt man fast um!!

das ist absolut typisch für niedrigen Blutdruck...kenne ich auch...im Schlaf sinkt der Blutdruck ja sowieso etwas ab..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH