» »

Meine Milz macht mir zu schaffen

P?owerfkri4ttexn


Ich hoffe ja mal das letzteres deiner Aussage auf mich zutrifft :-) .

Ich habe 2 Vermutungen was meine Müdigkeit und ab und zu entstehende schlappe Phase betrifft.

Entweder eine annähernde oder gar entstehende Anämie

oder

Eisenmangel.

Jetzt kann man natürlich denken: "Meine güte, jetzt mach dich nicht bekloppt men Jung. Oder "Hey Hypochonda, mach mal halblang...

Aber ich sag mir immer: "Besser Vorsicht als Nachsicht".

EBhemali ger N4utzer (#+325?73x1)


Ja aber beides muss ja nichts dramatisches sein. Wurde denn beim Arzt auch mal der Ferritinwert kontrolliert? Wenn nicht solltest du das dringend mal tun.

Hast du denn auch mal in Erwägung gezigen das es auch einfach an der dunklen Jahreszeit liegen könnte?

P|oweFrfritxten


Servus,

Also der Ferritinwert wurde glaube ich nicht getestet. Also der Doktor kam rein und ich hörte nur wie er sagte: "Also die Blutwerte sind soweit in Ordnung".

Ich lag gerade auf den Boden weil ich Blutabnahmen generell nicht verkrafte und danach ohnmächtig werde. :-D (Nennt man auch Vasovagale Synkope).

Das witzige war, als ich aufgewacht bin haben se mich alle angegrinst weil sies schon von mir kennen. Und ich sagte darauf nur: "Och nee nicht schon wieder". ^^

EQhemalViger Nut1zer ((#32)573x1)


Also ich würde mir da erst mal gar keine Gedanken machen, ich hatte auch eine Phase wo ich total müde und erschöpft war. Mittlerweile geht es wieder.

Das mit dem Umkippen kenne ich von mir nicht. Wäre aber auch shclecht, ich war im letzten Jahr alle 4 Wochen zur Blutentnahme, dass wäre ja schon sehr peinlich gewesen

P#owe8rfri0tten


*Lach* :D

Ach dafür könntest du ja dann nichts :-D musste nur vorher bescheid sagen, dass du dich hinlegen musst da du nicht willst, dass du gleich den Praxisboden guten Tag sagst ^^.

EYhemalig$eri Nutgzer (#3x25731)


Ja das wäre natürlich am besten, aber ich hab das ja zum Glück nicht. Hat mir noch nie was ausgemacht

PJoweIrfri*ttxen


Du glückliche. ^^

EDhe$maliger NVutz#er =(#325v73x1)


Was willst du denn jetzt mt deiner Milz machen? Schon nen Plan? Mal zu nem anderen Arzt?

Pgowerkfri7tzten


Ach Mensch, das ist eine gute Frage sag ich dir.

Der Doktor meinte, es kann natürlich im seltenen Fall auch an meine Größe liegen. 1,83 bin ich groß.

Aber nagut wenn es ab und zu unangenehm drückt kann es trotzdem nicht normal sein.

Er sagte ich soll am Ende des Jahres nochmal Ultraschall machen lassen.

Bin ja dann mal gespannt was sich dann ergibt.

Pfoweorfrxitten


Weißt du, manchmal denke ich mir wie schön es wäre, einfach einen OP Termin machen zu lassen, und dann die MIlz im besten Falle verkleinern zu lassen.

Dann wach ich aus der Narkose auf, und merke, dass ich wieder der alte bin.

Also in Bezug auf die alte "Fitheit" und auf die schlappe Phase die ich seitdem habe.

Und wenn ich dann nach einen Wochenendschlaf morgens aufstehe (ca. 9 Stunden) und fühle mich wieder so richtig gut, dann bin ich eines der zufriedensten Menschen auf der Welt.

Eqhemali7ger Nu}tbzer (#3x25731)


Ich glaube aber nicht das man die Milz verkleinern kann, denn man kann ja auch nach UNfällen nicht ienfach Teile der Milz entfernen, wenn die Kapsel gerissen ist muss die ganze Milz raus.

Aber ob OP soeine Lösunf wäre nur weil es ab und an mal drückt?

P$oweVrfritxten


Mh also ich muss dir ganz erlich sagen, dass ich jetzt so langsam auch immer mehr meine Zweifel an einer Möglichkeit zur verkleinerung der Milz habe.

Ich habs 100%ig irgendwo gelesen, aber wo ist die andere Frage.

Mellimaus21 schrieb:

Aber ob OP soeine Lösunf wäre nur weil es ab und an mal drückt?

Naja wenn es nur beim drücken bleiben würde, dann wäre es ja wirklich nicht schlimm, aber dazu kommt ja noch wie schon erwähnt die ständige Müdigkeit und auch diese Mattheit bzw. mit inbegriffene Lustlosigkeit.

Wenn ich länger schlafe hab ich nicht mehr das Gefühl wie damals, dass ich Bäume rausreißen könnte, sondern einfach nur als ob ich mich ein wenig ausgeruht hätte.

ELhemyaligNer Nutze!r (#3257x31)


Ja aber wie gesagt, dass muss nicht zwangsläufig von der Milz kommen. Hast dich schon mal an mehr Vitamine und evtl andere Ernährung gewagt?

Ich hatte wie gesagt auch so eine Phase und bei mir ist es jetzt viel besser. Nehme Vitamine und so, esse gesünder.

Ich würde erst mal noch ein Blutwerte abnehmen lassen und dann aich mal abwarten, vielleicht legt sich das mit der Milz ja noch und sie ist bei der nächsten Kontrolle wieder kleiner

P4oAwerf%rittxen


Also in Sachen Ernährung.

Von Anfang 2008 bis heute, hab ich komplett auf Süßigkeiten und süße Getränke verzichtet.

Ich trinke nur noch Wasser und esse Mittagessen.

Esse viel Obst und Gemüse.

Aber da tut sich rein garnichts. Das soll nicht heißen das ich seit Anfang 2008 viel Obst und Gemüse esse. Obst esse ich immer gerne und Gemüse auch, aber nur wenn es nicht gebraten bzw. gekocht ist. ^^

Den Verdacht in Sachen Ernährung hatte ich nähmlich auch schon gehabt.

ELhemalTiger Nut}zer (#3H25731)


Na ja, dann musst du wohl erst mal bis zum nächsten Ultraschall warten und dann mal mit dem Arzt sprechen, alles andere bringt ja jetzt nichts ... und dann musst du auch erst mal wissen ob man die Milz mal so einfach entfernt und dann musst du auch nen Chirurgen finden

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH