» »

Erschrecken beim Einschlafen bzw. in Ruhe

S1anrn.elReixn hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab seit einiger Zeit ein ganz seltsames Phänomen. Und zwar passiert es mir öfters, dass wenn ich im Bett liege und gerade einschlafen möchte, ich urplötzlich ohne jeden ersichtlichen Grund total erschrecke. Es ist aber nicht so, dass ich dann zusammenzucke, es ist nur dieses Gefühl des Erschreckens. Es fährt mir dann richtig in den Magen rein und macht mir in dem Moment Angst. Ich kenne das, dass wenn man einschläft, dass man dann mal zuckt und dann wieder aufwacht, aber so ist das nicht. Es ist wirklich nur dieses reine Gefühl des Erschreckens. Und das passiert dann nicht nur einmal, sondern mehrmals hintereineinander. Manchmal passiert das auch, wenn ich abends auf der Couch liege und mich ausruhe.

Kennt das jemand von Euch? Und wenn ja, was ist denn das? Ich hab das nicht jeden Abend oder jede Nacht, nur mal ab und zu immer wieder.

Ich freue mich über jede Antwort.

Sannelein

Antworten
Fve!mi6na


Ich hab das immer, wenn ich nervlich angespannt bin oder unter Stress stehe.

Wie geht es dir sonst? Bist du auch tagsüber nervös und ängstlich? Kannst du gut schlafen?

S+anxnelexin


Hallo,

ich hatte die letzten Monate sehr viel Stress, vor allem psychische Belastungen, da mein Vater und kurz darauf auch meine Schwester sehr krank wurden. Das hat mich alles sehr stark belastet. Ende letzten Jahres/Anfang diesen Jahres hatte ich auch zeitweise Panikattacken, Herzrasen usw. Das hat sich jetzt aber größtenteils wieder gelegt bzw. es wird so langsam .... Schlafen kann ich eigentlich sehr gut, bis auf manche Nächte eben. Aber das hat ja glaub ich jeder mal. Nervös war ich tagsüber, als ich noch unter diesen Panikattacken und Angstzuständen gelitten habe, das macht sich jetzt aber auch langsam wieder.

Ich denke ja auch, dass es nervlich bedingt ist, denn früher bzw. bevor das mit meinem Vater und meiner Schwester war, kannte ich dieses Erschrecken nicht. Aber man ist sich eben nie so sicher, deswegen wäre es mal ganz interessant zu wissen, ob noch jemand sowas hat.

Wie ist das denn bei Dir? Hast Du das nur, wenn Du kurz vor dem Einschlafen bist oder auch manchmal so, wenn Du Dich z.B. nur ausruhst?

MyonCh+iCxhi80


Für mich hört sich das auch wieder nach leichten Panikattacken an.

Hab selber genug damit zu tun. Lege mich abends ins Bett und versuche ganz normal einzuschlafen. Und kurz bevor ich richtig tief weg bin, schreck ich auf. Ein großes Gefühl von Angst macht sich vom Magen her breit. Allerdings ist es bei mir dann noch so, dass ich das Gefühl habe, keine Luft zu bekommen. Was aber nach 3 - 4 Atemzügen willa wech is.

Lass dich davon einfach nicht verrückt machen. In dem Moment einfach ruhig bleiben und dann gehts och schnell willa wech.

Vielleicht solltest mal drüber nachdenken, einen Therapeuten aufzusuchen. Da du ja scheinbar schon länger damit zu tun hast.

Wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung/gutes Gelingen. ;-D

F emixna


Sannelein, ich hab das auch, wenn ich mich einfach hinlege und ausruhe, wenn ich in so einem "Halbschlafzustand" bin. Hatte auch schon mit Depressionen und Angstzuständen zu tun. Und wie gesagt, wenn ich nervlich unter Stress stehe, hab ich das öfters. Vergeht dann aber auch wieder.

Wenn du dir unsicher bist, geh mal zum Arzt oder Therapeuten, und versuch eine Entspannungstechnik zu erlernen.

Mir tut Qi Gong sehr gut.

SIannelxein


... hm o.k., dann ist das mit den Panikattacken und der Angst anscheinend doch noch nicht überstanden. Aber ein bisschen beruhigt bin ich nun, wenn ich weiß, dass es davon kommt. Ich muss sagen, dass das autogene Training mir sehr gut tut. Ich merke, wie ich zur Ruhe komme und innerlich ruhiger werde. Ich werd vielleicht auch mal Qi Gong oder Thai Chi versuchen, das soll ja auch sehr gut sein.

Vielen Dank für Eure Antworten, haben mir sehr geholfen.

K6atftha


kommt das ganz normale zusammenzucken im halbschlaf auch von den nerven? oder entspannen sich da die muskeln?

in letzter zeit passiert mir das so oft und es ist SOOOO peinlich- gerade im Unterricht. Wir machen da öfters Massagen bzw. liegen ruhig da und IMMER passiert es mir dass ich so zusammenzucke dass ich fast shcon von der Bank abhebe. Meine Partnerin die mich letztens massiert hat, hat fast nen Herzinfakrt vor Schreck bekommen...dann ist halt die restliche STunde meist gelaufen weil ich dann ständig panik hab nicht einzuschlafen und das die ganze Zeit unterdrücken muss...

grüßle

kattha

btlacRkxy933


Hallo,

Ich habe seid 1997 Angst und Panikattacken.....im Moment geht es mir soweit ganz gut so das ich keine Akuten Anfälle mehr habe. Das mit dem Erschrecken kenne ich auch......ich habe das nicht nur beim einschlafen sondern manchmal auch beim Fernsehen. Ich schrecke dann ganz plötzlich zusammen und habe das Gefühl das ich keine Luft bekomme weil ich vergessen habe zu atmen. In der Einschlafphase ist es so das ich so dermaßen hochschrecke das ich aus Reflex die Augen weit aufreiße und mir auf den Brustkorb klopfe bis ich der Meinnung bin wieder Luft zu bekommen, danach trinke ich ein schluck Wasser und versuche erneut einzuschlafen.......das dauert natürlich erst einmal eine Weile weil mein Herz wie verrückt rast, diese Art Attacken kommen manchmal mehrmals hintereinander. Ich habe das mal eine Weile beobachtet und herausgefunden das ich das nur habe wenn ich unter großer BElastung stehe oder gestanden habe.

S8annwelxein


Das mit dem atmen kenne ich auch. Wenn ich so erschrecke, dann denke ich auch immer, ich bekomme keine Luft oder ich hab mal kurz uafgehört zu atmen. Manchmal habe ich auch das Gefühl, zu viel Luft zu bekommen. Hört sich echt doof an, so fühlt es sich aber an. Oder ich habe das Gefühl, dass ich mich beim atmen verhaspele oder überschlage.

Gestern z.B. habe ich wieder autogenes Training gemacht und da kam dieses Gefühl des Erschreckens wieder urplötzlich über mich. Ich fasse mir dann immer gleich an den Puls, weil es sich so anfühlt, wie wenn das Herz kurz aussetzen würde, aber das schlägt ganz normal. Danach schlägt es dann allerdings viel schneller. Ist wirklich sehr unangenehm das Ganze.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH