» »

Ständig einschlafende Extremitäten

sDchwebNe-bienschexn hat die Diskussion gestartet


hallo,

ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, hab schon gegoogelt und finde nicht genau das, was ich suche..

und zwar schlafen bei mir ganz oft Arm, Hand, Fuß, Bein ein.

Das wäre ja normal, würde dies nachts passieren, wenn man sich irgendwas abquatscht, aber ich sitze ganz normal da oder stehe etc. und mein Füß fängt an zu prickeln, der Arm wird taub und das obwohl nichts abgeklemmt sein kann, ich nicht ungünstig drauf liege oder dergleichen.

Ich frage mich nun, da das nicht normal ist, ob es irgendein Anzeichen für irgendwas sein könnte, ob es schädlich ist, woher das rühren kann und was man dagegen tun kann, ist schon sehr unangenehm, weil es wirklich verhältnismäßig oft passiert und ich dann jedesmal meinen Arm massieren muss, dass ich wieder was spüre bzw. das prickeln verschwindet..

Es gibt zwar einiges zum thema, aber nicht, dass es einfach so passiert, sondern die meisten erleben das nachts,aber wenn das bei mir passiert, zählt das nicht zu dem, weil ich dann einfach ungünstig lag..

jedenfalls danke fürs lesen und mögliche Antworten @:)

Antworten
W<in9niex1


Ich würde auf ein Wirbelsäulen-Problem tippen und es orthopädisch abklären lassen.

sech#weHbe?-bivenchexn


meinst du echt? Dass also irgendwelche Wirbel da was abquetschen, was dann zum einschlafen führt? wow.. an sowas hab ich noch gar nicht gedacht.. klingt abenteuerlich :-/

m_inbianianas


Du kannst es auch zusätzlich von einem Neurologen abklären lassen.

Eingeschlafene Hände nachts kenne ich.

Purinz<e\ssxin24


Dieser Beitrg ist zwar schon etwas älter aber ich habe ein ähnliches Problem und würde mich über Antworten echt freuen, da ich so langsam nicht mehr weiß was ich machen soll. Meine Beine und Hände schlafen extrem schnell, also innerhalb von Sekunden, ein. Wenn ich mich kurz auf den Arm stütze reicht das schon. Manchmal kribbeln meine Hände von allein. Wenn ich ein Bein kurz übers andere lege reicht das auch schon. Manchmal habe ich auch so ein taubes Gefühl in den Fingern, piekse ich mich dann mit irgendwas merk ich das kaum, als wär da Hornahut. Ich war schon bei ein paar Ärzten, Herz, Lunge, Wirbelsäule wurde untersucht aber ausser das ich extrem verspannt bin war nichts. Meine Hände und Füße sind auch immer eiskalt, die Haut an den Händen extrem trocken und die Hände sehen schrumpelig aus. Meine Schwester sagt immer die sehen aus wie Hände einer 80Jährigen. Hat jemand von euch ne Ahnung was das sein könnte? Danke im Voraus!

s8andtr{a1x000


ich habe das auch oft, vor 2 Jahren war ich schon mal beim Orthopäden, wurde dann eingerenkt und ich war extrem verspannt, nach Massagen, einrenken war dies besser, nun fängt es wieder an. Die Ärzte verschreiben ja heute noch kaum Massagen, ich war neulich beim Arzt und verlangte eine Massage, ich merks selber, ich bin extrem verspannt und was macht der Arzt? hat mir nur eine Salbe verschrieben, die ich auch zu Hause habe aber bei so extremen verspannungen nicht hilft, aber mein Arzt weigert sich mir Massage zu verschreiben.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH