» »

Beschwerden wegen Nystatin Tabletten (wg. Darmpilz)???

Ffadin8gO5rchid hat die Diskussion gestartet


Hallo. Ich nehme seit gut einer Woche Nystatin Tabletten (3x 1) an, wie mein HA verordnet hat. , da bei mir ein Darmpilz festgestellt wurde. Nachdem ich die Tabletten 4 Tage genommen hatte, bekam ich im Unterbauch immer wieder ein ziehen und stechen, ganz leicht nur, nervt aber sehr und man macht sich natürlich sorgen. Dazu kam starke Appetitlosigkeit. Ich musste aber nicht Erbrechen oder sonstiges. Ab und zu ist allerdings leichte übelkeit da. War in der Zwischenzeit vorsichtshalber beim Gynäkologen und beim Urologen und hab mich komplett auf den Kopf stellen lassen. Alles bestens meinen die. Blutbild auch gut. Ultraschall unauffällig. Jetzt habe ich gedacht, es könnte von den Tabletten kommen. Kennt das vielleicht jemand oder denkt ihr zumindest es ist warhscheinlich? ICh hoffe so sehr, dass die Symptome nach der EInnahme verschwinden. Muss die Tabletten allerdings noch 14 Tage nehmen. Mein Arzt meinte, dass Nystatin eher weniger Nebenwirkungen auslöst und ein gut verträgliches Medikament ist, andere wären noch heftiger. Trotzdem hab ich Angst. Was meint ihr?

Danke!!

Antworten
A.leonCor


Potentielle Nebenwirkungen sind in der Packungsbeilage aufgeführt. Hast du da schon mal reingeschaut?

F>adi8ngOrWchixd


Ja klar, hab ich. Da stand Appetitlosigkeit, Übelkeit, Magen-Darm-Beschwerden bei "häufig", also mehr als 1 von 100. Aber das hat mich irritiert, weil mein Arzt meinte, die seien so gut verträglich und er hält es für unwarscheinlich. Von "Stechen" o. "Ziehen" im Unterbauch stand da jetzt nichts, obwohl ja in "Magen-darm-Beschwerden" vieles hineininterpretiert werden kann...Denke schon an Endometriose..hab richtig Angst, ehrlich.

glg

H|an'sel ixne


Ich kenne Nystatin nur von der äußerlichen Anwendung her, und da verursacht es bei mir ziemlich heftige Schmerzen. Also SOOO verträglich ist es jetzt auch wieder nicht... (wenn andere Mittel noch schlimmer sind, dann kann ich mich ja auf was gefaßt machen. :-|)

Wenn die Beschwerden, die du hast, in der Packungsbeilage aufgeführt sind, und auch noch als "häufig", dann sehe ich nicht ein, wieso dein Arzt das für unwahrscheinlich hält. Ist doch bestimmt wahrscheinlicher als irgendeine schreckliche Krankheit!!

FQadinDgOrcxhid


Hey Leute

Ich hoffe ihr habt Recht, ich weiß zwar nicht wie ich die restliche Behandlungszeit überstehen soll aber ich muss wohl oder übel. Wenn ich nur wüsste, dass es danach weg ist und nicht ständig denken würde, dass ich doch eine schlimmere Krankheit wie Endometriose habe...Ich bin sowieso Hypochonder und bei mir setzen immer Symptome ein, wenn es eine neue KRankheit zu vergeben gibt...klingt zwar lustig, ist aber total anstrengend. Versuche es mir immer logisch zu erklären und alles auszuschließen, aber das geht meistens nicht. Der Unterbauch Schmerz macht mir echt sehr Angst..will gar nicht mehr alleine sein, weil ich solche ANgst hab. KLingt lächerlich ich weiß...

cvelic&ia222


hi

hab das auch hinter mir und hatte auch hin und wieder so ein stechen und ziehen, das ging aber dann weg, wie ich fertig war mit dem nystatin.

Mach dich nicht verrückt.

F^adLingnOrchixd


@ Cecilia

Oh danke, dass du das sagst, das beruhigt mich jetzt wirklich. Ich hoffe es ist bei mir auch so. Es macht einen echt verrückt. Mein Arzt meinte, auf Süßes Verzichten, Citrusfrüchte, Alkohol. Befolge ich auch alles brav. jetzt hab ich gelesen WEißmehl soll man auch meiden. Gibts noch was, was mir jemand raten kann? WIll die Pilze in 2 Wochen los sein!!

A/lemonxor


Zucker ist leider in mehr Lebensmitteln als man meinen sollte. Auf Fertiggerichte würde ich daher verzichten.

Auch fertiger Joghurt uä sind fies.

Am besten isst du nur noch Sachen die du selber gekocht hast.

Frag doch mal im Ernährungsunterform nach ob da jemand einen Tipp für ne Anti-Pilz-Diät für dich hat.

cjelicviax222


da unterscheiden sich die Geister, wenn du das Thema googlest siehst du das die einen sagen was du isst, wäre egal, denn das Nystatin wirkt trotzdem....die anderen sagen Zucker und Kohlenhydrate meiden.....

Mach dich nicht verrückt, die Kur geht schnell vorbei, danach gings mir besser, meine verdauung lief wieder super und auch so wurde vieles besser.

ich drück dir die Daumen

mgisQu2x4


Hallo!

das kann ich mir vorstellen, das du ein ziehen hast. Ich hatte schon sehr arge schmerzen und übelkeit, daran darf ich gar nicht denken.

Ich hab noch nie Nystatin genommen, aber ich schätze mal es wird so sein wie mit anderen Mitteln. Du musst bedenken, es soll den Pilz ja vertreiben und dieser wehrt sich natürlich und verursacht dann solche Probleme.

Hattest du vorher nie Bauchschmerzen, wie hast du es gemerkt, das du einen Pilz hast ??? ??

lg

F\adi+ngOrEchxid


Ich hatte sehr lange Zeit beschwerden und wurde in die psychosomatische Schiene geschoben. Dann habe ich den Hausarzt gewechsel und der hat mich ernst genommen. Dann kam das bei der letzten Untersuchung raus. Dann hoffe ich mal wirklich, dass sich alles bessert mit der Zeit. Halte mich echt strikt an alle Ernährungstipps und nehme brav die doofen Tabletten. Viel Nahrung nehm ich aber seit ich die Tabletten nehme nicht zu mir, hab einfach keinen Appetit, aber das steht ja auch als häufige Nebenwirkung dabei. Fühl mich so voll als hätte ich eine ganze Kuh gegessen...dabei hab ich grad mal 2 Knäckebrot ohne alles im Magen. Dachte nie, dass man da so ein Ziehen und Zwicken im Unterbauch haben kann von so nem "kleinen Problemchen"....

glg

a`gnKes


Pilze im Darm sind normal, man sollte sie nicht mit Nystatin behandeln.

mKiBsu2x4


@ agnes

Also das mit den Pilzen ist so eine Sache, was glaubst du wie oft ich das von Ärzten gehört habe. Das kann ich schon nicht mehr hören. >:(

Es stimmt schon jeder Mensch hat Pilze im Körper, das Problem ist nur, wenn das Immunsystem extrem gestört ist, wandern diese Heraus und besetzen einen Teil des Körpers, das dann extreme Schmerzen und Probleme hervorrufen kann. Man wird sie auch sehr schwer wieder los.

Es ist nicht so einfach mit sowas zu leben, wenn es ausgewandert ist, es kann extreme Beschwerden geben, das Problem daran ist, bis man es im Stuhl feststehlt, ist es oft schon so weit, das du extreme Schmerzen hast und es im ganzen Körper verteilt ist.

Man wird dann auch gleich als Psychisch Krank abgestemmpelt und nimmt einen überhaupt nicht ernst. Sicher stimmt es das es auch kommen kann, wenn die psyche nicht so ganz in Ordnung ist, aber durch den Pilz werden Stoffe im Körper geraubt und so kann man auch extrem Psychische probleme bekommen.

Ich weiß was das heißt und fühle echt mit jedem der das hat.

Nur so viel zum Thema Pilze. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH