» »

Schwellung in der Achselhöhle: Was ist das?

YfagmMurxr hat die Diskussion gestartet


Hallo

Ich habe ca.seit 2 Jahren eine schwellung in der rechten Achselhöhle vor 7 Monaten war ich in der Türkei dort bin ich dann mal zum arzt es wurde Ultraschall gemacht aber die Arztin meinte sie könnte weiter nichts sehen :-/

Naja mittlerweile fängt es an etwas Härter zu werden und ich meine auch etwas dicker ist es geworden

schmerzen habe ich eigentlich nicht nur wenn ich darauf drücke ist es ein sehr unangenehmes gefühl

Was könnte das sein??

LG *:)

Antworten
D+ino20y00


Es könnte ein geschwollener Lymphknoten sein, was bei Entzündungen im Körper ja auch häufig vorkommt. Da du ja demnächst zum Rheumatologen gehst, würde ich ihm das zeigen. LG

Y6agmuxrr


Hallo Dino *:)

Ja das werde ich ihm sowieso sagen alles was mir einfällt werde ich ihm sagen

könnte das auch mit meinen Gelenlschmerzen zusammen hängen ??? :-/

LG

D:inot2000


Ich kann ja aus der Ferne nicht beurteilen, obs wirklichnein geschwollener Lymphknoten ist. Wäre aber ziemlich wahrscheinlich. Meine Tochter hatte auch schon lange bevor die Erkrankung entdeckt wurde geschwollene Lymphknoten (aber am Hals). Die wurden auch mal sonografiert um zu sehen, ob was bösartiges dahintersteckt. Dem war nicht so u. bei dir wurde in der Türkei ja auch nichts entdeckt. Das hat was mit den Entzündungen im Körper zu tun. Kommt oft bei entzündlichen rheumatischen Erkrankungen vor. Geschwollene Lymphknoten sind aber in diesem Fall harmlos, also nicht schlimmes.

Y8a1gmurxr


Hm ok Danke erstmal für deine antwort.

Hab ja schon bisschen angst das es doch was schlimmeres seien könnte :-/

WEil wie schon gesagt die schwellung nicht einmal weggegangen ist (seit 2 jahren)und auch jetzt etwas Härter und etwas grösser geworden ist :-/

Hoffentlich ist es nichts schlimmes :-/

LG

DYiTno2x000


Wenn du gerade eine Entzündung hast, bzw. einen Schub, ist es normal, dass die Lymphknoten grösser werden. Ist aber nichts Schlimmes, einfach nur ein Zeichen, dass halt irgendwo im Körper eine Entzündung stattfindet. Deshalb auch wichtig für den Arzt bzw. für die Diagnose, denn du hast ja bisher noch keine.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH