» »

Todesangst vor einer Vollnarkose

m3arySsuxe


die narkosen sind mittlerweile nicht mehr die selben wie vor einigen jahren.das übergeben is eine sache, die lang nimmer sooo oft vorkommt.beim vorgespräch drauf hinweisen,dann gibt man dir während der op noch zusätzlich etwas dagegen.nach ner te (mandeln) is das natürlich schon doppelt nicht gewünscht das man sich übergeben muss.

n_u3rStveph


danke marysue @:) ja also ich würde es definitiv mehrmals erwähnen u betonen, dass ich mich definitiv nicht übergeben möchte ;-D ich neige auch nicht zu magenbeschwerden od unverträglichkeiten, davon mal angesehn, aber schiss hab ich trotzdem! ansonsten seh ich ner vollnarkose entspannt entgegen :-/

GXäns[eblqümlexin


Da habe ich auch ein Mittel gekriegt, dass war keine Vollnarkose, aber wach war ich auch nicht.

War wahrscheinlich eine Dämmerschlafspritze, die hatte ich, als ich die Weisheitszähne rausgekriegt hab *:)

mtichaC.26x0482


War wahrscheinlich eine Dämmerschlafspritze, die hatte ich, als ich die Weisheitszähne rausgekriegt hab

Komisches Gefühl oder?

Also ich fand das seltsam. Aber besser, als eine Vollnarkose.

mIaryOs5uEe


ich persönlich find es beängstigend da besoffen zu liegen.die zunge is zwar schwer aber reden geht trotzdem noch.was man da so alles erzählt.nein danke.keine kontrolle haben aber trotzdem noch reden können, is mir komisch. ;-D

m%icha.2(60x482


Mir musste der Arzt, die Hand halten, weil ich immer nach dem Gerät schlagen wollte, was mir aber nicht bewusst war.

Komischer Zustand. ;-D

mOaryxsue


siehste, da macht man denen auch noch ärger bei ;-D

m!ichga.2q604x82


Naja, dass war mehr ein Reflex, weil es weh getan hat.

Der Arzt meinte nur, ich soll aufhören zu jammern und mich nicht so anstellen, so weh würde das ja gar nicht tun. :-o >:(

m$aryMsue


ach in der situation. na dann hätteste den ruhig treffen können ;-)

m(icuha.2x60482


Er hat mich ja dann festgehalten, also ging das leider nicht. ]:D

Dafür habe ich ihm später, den Marsch geblasen. ]:D

m!ar5ysue


sehr vernünftig.den hätte ich zusätzlich noch gemeldet und mich in der chefetage beschwert.

mGicha.r2{60O4x82


So viel Mut hatte ich damals nicht.

Damals war ich erst 16.

mha$rysuxe


schade.aber psychische folgen und so... ;-) wenns da ma net noch schadensersatz gäbe.

nein ernsthaft jetzt.eigentlich darf sowas nicht ungestraft bleiben.wussten deine eltern nix davon?

m ich1aG.26x0482


Ich habe es natürlich erzählt. Aber sie waren ja nicht dabei, da dürfte ja keiner mit rein.

Ich habe heute wirklich Alpträume, vom OP. Nicht nur wegen der Geschichte, sondern allgemein.

GWänse-blümlexin


Komisches Gefühl oder?

Also ich fand das seltsam

Also ich war danach ziemlich angeheitert ;-D

Und von der Sache ansich hab ich nicht viel mitbekommen ausser :"So der erste kommt jetzt dran" "Jetzt kommt der letzte raus" Und dann stupste mich die Schwester an, ich konnte aufstehen und durft mich dann noch auf ne Liege legen und nach ner halben Stunde gehen.

Also ich find die Spritze klasse für alle Sachen, die man unter örtlicher Betäubung machen kann, es aber nicht mitkriegen will *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH