Wie sieht Wanderröte aus?

hi ihr!

Wie genau sieht Wanderröte aus?

Ich habe einen roten Ring bei den Rippen und weiß nicht, ob es Wanderröte oder ein Ekzem oder sonstwas ist.

Wie ich überhaupt auf Wanderröte komme:

Ich hatte vor 1 1/2 Wochen 2 Viecher auf mir, die ich nicht sah. Meine Freundin schnipste sie weg und meinte, da wären "Minispinnen" gewesen. Einen Tag später sah ich aus dem Blickwinkel etwas schwarzes in meinem Haar (war an der gleichen Stelle wie am Vortag) und fuchtelte rum, so dass es mir in den Ausschnitt fiel. Da ich an "Minispinnen" dachte, schaute ich auch nicht, ob dieses Tier noch irgendwo ist.

letzten Samstag juckte es mich dann leicht, es sah aus wie ein Stich eines Insekts oder so. Ich kratzte halt wie üblich etwas und gut war. Einen Tag später hatte ich nun einen ringförmigen Ausschlag an den Rippen, der immer noch da ist. Etwa größer als der Daumennagel.

Wie erkennt man denn, ob das möglicherweise eine Zecke war? Ist bei Wanderröte der "Ring" erhaben? Juckt er manchmal?

Wie unterscheidet man zwischen Wanderröte und "Ausschlag"?

"Mein" Ring juckt ganz selten ganz leicht, nässt nicht, sieht eher leicht trocken aus, wuchs die letzten Tage nicht und veränderte sich auch sonst nicht. schließt nicht mit der Haut ab, sondern ist halt wie eine kleine Erhebung. kein Punkt in der Mitte dieses Rings

Vielleicht ist es ja nur ein Ekzem? Wie unterscheidet man da?

Hab viele Bilder über Google gefunden, aber bei Wanderröte kommen so Riesen-Ringe raus und bei Ekzeme so ausgetrocknete Flächen.

Nur einen roten Ring habe ich nicht entdeckt. Ok, Ferndiagnosen gibts nicht, aber vielleicht kann mir jemand beschreiben, wie Wanderröte oder Ekzeme bei ihm aussehen oder wie sie normalerweise aussehen?

Danke :-)

S,chlafsPack

Hallo, Schlafsack.

Deiner Beschreibung nach gibt es bei dir keine typischen Zeichen einer Wanderröte. Wie der Name sagt, müsste der rote Fleck sich nach und nach ringförmig ausdehnen und im Zentrum abblassen. Jucken kommt gelegentlich vor, muss aber nicht sein. Auch nässt die Wanderröte nicht. Bei einem Ekzem gibt es normalerweise keine Ringbildung.

Voraussetzung für die Diagnose einer Wanderröte ist also, dass sich die Rötung ausbreitet, während die Mitte abblasst.

Deine Angaben sind im übrigen etwas widersprüchlich. Du schreibst, du hast einen ringförmigen Ausschlag, aber weiter unten: "Nur einen roten Ring habe ich nicht entdeckt." Sollte sich der Satz allerdings auf die Google-Bilder beziehen, dann empfehle ich dir [[www.images.google.de]] aufzusuchen. Dort sieht man eine Reihe sehr typischer ringförmiger Abbildungen.

Übrigens nicht jede Wanderröte bedeutet eine Borellioseinfektion. Ich hatte vor vielen Jahren eine unerklärliche Wanderröte am Arm, aber bis heute konnte bei mir keine Borreliose nachgewiesen werden.

Lass doch mal einen Arzt einen Blick auf deinen Ausschlag werfen; dann dürfte klar sein, worum es sich handelt.

Grüße,

Mörlinger

M/örlixnger

Hallo,

ich muss leider ergänzend feststellen, dass der Link zu den Google-Bildern nicht funktioniert. Du findest sie nur bei Google/BILDER, wenn du dort "Erythema migrans" eingibst.

Ergänzen möchte ich außerdem, dass in seltenen Fällen die Mitte der Rötung bei der Ausbreitung nicht abblasst. Am besten also ist es, einen Arzt konsultieren.

Montanus

M<ö7rli`ngexr

Mit "Nur einen Ring habe ich nicht entdeckt" meinte ich, dass ich bei den Google-Bildern für Ekzeme keinen Ring gefunden habe ;-) An mir selber natürlich schon *g* -

Danke für deine Erklärung! Bin beruhigt! da ich von Anfang an einen Ring hatte und er sich nicht vergrößert, passts wohl :-D

An Borreliose hätte ich normalerweise nie gedacht, wenn nicht gut eine Woche vorher "Minispinnen" auf mir gewesen wären, so wollte ich auf Nummer sicher gehen. Dummer Zufall!

Solang sich das "Ding" nicht verändert, belass ichs einfach dabei.

danke dir! :-)

Svchlaf5sa+ck

Auch wenn der Link nicht funzt! ich hab ja selber über die Google-Bilder gesucht, danke dir! :D

Stchl}afsacxk

ich bins wieder!

ich glaube, ich weiß nun, was es ist. War nicht beim Arzt, habe das "Ding" einer Freundin gezeigt, die im Krankenhaus arbeitete. Sie meinte, es wäre vermutlich ein Hautpilz. Stimmt auch mit Google-Bildern überein ;-D

Muss man das behandeln oder geht das von alleine weg? Und wo geht man hin, falls man verschreibungspflichtige Salben braucht? Hautarzt oder geht Hausarzt auch?

SpchlPaf<sacxk

Schlafsack:

eine zecke kann es auch nicht gewesen sein denn eine zecke beist sich fest und kann nicht mit dem finger weg gespickt werden.die muss mit einer pinzette heraus geholt werden. *:) @:) *:)

sWektzkorklen

danke sektkorken (ich krieg durst *g) - die wurde ja aus meinen Haarspitzen "weggeschnipst" und ist mir in den Ausschnitt gefallen, heisst -> dann hätte sie sich evtl. festbeissen können. ach ja, festbeissen ist ohnehin falsch, soweit ich weiss, kratzen zecken mit ihren beisserchen die haut an um dann zu stechen ;-D

aber wie gesagt, ich weiß nicht mal, ob es eine zecke war und falls es eine war, habe ich keine in mir stecken gesehen, die ich hätte rausholen müssen.

eine zecke schließe ich mittlerweile auch aus, der "Ausschlag" kam wohl einfach nur zufällig nach der "Minispinne" und hat mich auf die falsche Fährte gelockt, weil ich mich mit dem Thema eben Null auskenne ;-D

Aber dieses Ding da juckt unwahrscheinlich und macht seit 1 1/2 Wochen auch keinerlei Anstalten, kleiner oder heller zu werden. Möchte das Ding gerne loswerden, weil ich nächste Woche einen Fototermin habe und bei Unterwäschefotos das Ding nicht brauchen kann *motzl* ;-D ;-D ;-D

Suchlafqsack

Schlafsack

probiere mal folgendes um deinen juckreiz wegzukriegen.nimm einmal kamilosan pur(erhältst du in einer apotheke ist auch gut zur desinfektion kleiner haut irritationen)und tupfe mehrmals damit die stelle die dich juckt,es kann ein bischen brennen aber das ist das zeichen das es desinfiziert.und wegen deinem fototermin es gibt doch gut deckendes make up.also nochmals es ist sehr wahrscheinlich keine zecke den sonst hättest du jetzt eine ziemliche rötung und eine zecke beisst sich mit ihren wiederhacken fest und saugt blut und wird dabei zimmlich gross.aber das hàttest du bemerken müssen.also hoffentlich verlässt dich dein böses ;-) schönheitsfehlerchen wieder und du strahlst wieder wie ein makelloses girl. *:) @:) *:)

PS schaue mal nach ob eure region zeckengefährtet ist.und wenn das so sein sollte gehe in der zecken zeit von frühling bis herbst nie leicht bekleidet in den wald oder in die natur wandern,nur hohe schuhe lange hosen langarmige t shirts und unten um die hosen beine einen gummi spannen und zu hause deinen körper überall absuchen :)^

syektkOorken

hey du!

danke für deinen Tipp! Das werde ich mir holen, hab die letzten Tage eh schon zuviel rumexperimentiert. Erst Teebaumöl - das hat gebrannt und gejuckt, dass ich es innerhalb weniger Minuten wieder abgewaschen habe. Gestern und heute habe ich neo-ballistol draufgeschmiert, das nimmt den Juckreiz ziemlich schnell! :-) Kamilosan hab ich sogar daheim, bin ich gar nicht auf die Idee gekommen *ichdepp*

die Region hier ist sogar rot angemarkert wegen Zecken, aber das ist in Bayern ja nahezu überall so - viel grün gibt es hier aber nicht, also muss man nicht ganz so sehr aufpassen ;-D

naja, wenn dieses Ding Montag nicht weg ist, lass ich mal nen Arzt draufschaun, damit ich beim Bildchen machen nicht mit Makeup nachhelfen muss ;-D

danke dir! @:)

S|cXhlafmsacxk

Schlafsack.

wünsche dir viel erfolg beim fototermin toy toy toy *:)

und wenn du wilst kannst ob mein typ was genützt hat.und wie dein termin abgelaufen ist. @:)

s(ektkLorken

du mir schreiben(gehört noch oben hin)sorry werde immer nervös wenn ich mit schönen damen schreibe.lach. *:)

sNekHtkoWrkexn

nochmal kurze Rückmeldung.

Danke für den Tipp Sektkorken! Ich kann nun nicht definitiv sagen, ob Kamilosan oder Ballistol geholfen hat, auf jeden Fall ist nur noch ein abheilendes Restchen des Ausschlags da. Kein Juckreiz mehr und nichts, was sich aus der Haut "hervorhebt"

Alles wieder bestens :)^ Danke mörlinger und sektkorken @:)

S0chqlafszacxk

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:




Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Apotheke | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH