» »

Rote Flächen auf der Zunge

s%upercxhase hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich habe seid ungefähr Donnerstag kleine Rote flächen auf der Zunge, die zu etwas größeren mutiert sind. Angefangen hat das ganze mit ganz normalen halzschmerzen und ich habe einfach am tag 3-4 neoangin gelutscht, bis alles wieder besser wurde. Tage später erkannte ich dann eine leichte entzündung der oberen mund/Rachenfläche (über der zunge), ich weiss jetzt leider nicht wie man den bereich genau benennen könnte.

jetzt habe ich größere rote flächen und teilweise ein brennen bei saueren oder salzigen lebensmitteln. Könnte das eventuell was mit den neoangin zutun haben oder besteht bei sowas keine parallelen.

ich habe hier vor 10 min mal ein foto gemacht, vielleicht hat sowas schonmal wer gesehen, hatte zwar eh vor morgen oder übermorgen meinem artzt einen besucht abzustatten sollte es nicht besser werden, aber vielleicht isst es ja halb so schlimm

hier der link zum photo: [[http://img389.imageshack.us/my.php?image=zunge2kv3.jpg]]

danke für antworten

Antworten
EIazxzy


Das wird ein Pilz sein, der Arzt gibt dir medis und der mist ist wieder weg, mach dir keine Sorgen, und der Belag auf der Zunge ist Normal...

syuperyc]hase


ich war gestern noch beim dok. Dieser hat mir nichts verschrieben und meinte nur ich solle ordentlich salbeitee gurgeln und eventuell, als kleiner tip, ab und an ein kleines stück butter auf der zunge zergehen lassen ???.

sollte es bis freitag nicht wesentlich besser sein, solle ich nochmal kommen. Gut es ist besser, brennen tut die zunge trotzem noch ein wenig.

das wort " pilz" hat er nicht in de mund genommen.

xfyz-7juhexe


Hallo superchase

hast du außer Halsschmerzen und der roten Zunge sonst noch irgendwelche Beschwerden?

Ich will dich ja nicht beunruhigen, aber so eine Himbeerzunge kommt bei Scharlach vor.

Zwei bis sieben Tage nach der Infektion bricht der Scharlach sehr plötzlich aus. Verantwortlich für die Symptome sind Gifte, die die Bakterien bilden (Scharlachtoxine). Die ersten Anzeichen sind Bauchschmerzen, Erbrechen und hohes Fieber. Später klagen die meisten Patienten unter anderem über Hals-, Kopf- und Gliederschmerzen. Die Haut und die Schleimhaut verändern sich, der Rachen färbt sich rot, Mundschleimhaut und Mandeln sind fleckig gefärbt. Auf der Zunge liegt ein weißer Belag, der nach drei bis vier Tagen verschwindet. Durch die entzündeten und angeschwollenen Geschmackspapillen sieht die Zunge außerdem himbeerartig aus.

Kannst ja mal nachlesen ob das auf dirch zutrifft [[http://de.wikipedia.org/wiki/Scharlach_(Krankheit)]]

Gute Besserung

s8upe{rc9hase


nein, eigentlich keine großartigen beschwerden wie fieber oder übelkeit, erbrechen oder bauchschmerzen.

xzy&z-jxuhee


übelkeit, erbrechen oder bauchschmerzen.

Müssen nicht unbedingt dabei sein, kann auch mal abgeschwächt verlaufen, wie ein Infekt aber die Himbeerzunge ist ein typisches Zeichen. Du hast sicher vorher nicht eine färbendes Bonbon gelutscht?

s]upe`rcxhase


nein habe vorher nichts gelutscht.. nur die woche davor die neoangin...

war aber heute nochmal beim artzt ( allg mediziener). Der tippt auf eine "abart" von angina und hat mich jetzt 2 tage krankgeschrieben. ich hoffe nach dem wochende ist wieder alles normal, sonst muss ich glaub echt den artzt wechseln, sollte er da fehl diagnostiziert haben :(

s_uBp\er+chasxe


hier nochmal ein aktuelles foto von jetzt.

[[http://img171.imageshack.us/my.php?image=zungeaktuellwg2.jpg]]

es sieht jetzt aber ihrendwie anderst aus

p{etra'195x9


Jetzt wart mal ab, wenn es nicht schlechter wird war es vielleicht doch nur ein Infekt oder eine Angina.

Hast du Penicillin bekommen?

s_upeerchaxse


nein habe kein Penicillin bekommen, hätte mir der artzt eventuell was verschreiben sollen, oder ist das nicht immer unbedingt nötig?

xDyz-;juhJexe


Der Verlauf dieser Krankheit kann sowohl schwer, also mit starken Schmerzen, hohem Fieber und deutlichen Ausschlägen, aber auch leicht ausfallen, wobei lediglich leichte Halsschmerzen und wenige Auffälligkeiten auftreten. Scharlach kann auch ohne Fieber, rote Zunge und Ausschlag auftreten, sodass er nicht immer als Scharlach erkannt wird. Immer ist jedoch eine Mandelentzündung oder - falls die Mandeln schon entfernt wurden - eine Rachenentzündung vorhanden.

Wenn du keine stärkeren Beschwerden hast, brauchst du nicht unbedingt ein Penicillin. Es könnte ja auch wirklich nur eine Angina sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH