» »

Antibiotika und Alkohol?

ovrkoauAsdCemzauUberlaxnd


ah, mir fällt noch eins ein: mit irgendeinem typ AB kannst du auch häßliche hautreaktionen kriegen.

x{KmALxIx


Hallo ihr Lieben!

Also erstmal vorab vielen Dank für die ganzen Erfahrungen und Ratschläge! :)*

Nun naja ich glaube ich solte doch mal kurz was zu der Party schreiben..war sich ja doch viele nicht vorstellen konnten das sie echt "soooo" wichtig ist...

Im Endeffekt geht es darum, dass wir anfang dieses Schuljahres eines riesen Streit bei uns in der Stufe hatten und sich danach alles neu an Gruppen gebildet hat. Zu jener Zeit habe ich mich total unwohl gefühlt, weil eben meine clique mit der ich eben schon jahrelang befreundet war, nichts mehr voneinander wissen wollte. Naja, zumindestens hat es echt eine zeit gedauert um jetzt eben zu dieser Clique dazuzugehören...die eben auch die Party veranstaltet.. und es eben die erste Party wo ich auch endlich dazugehöre...

Ich denke mal das hört sich trotzdem für viele dumm an.. aber mir ist es eben wichtig!

Achso..hier hat auch irgendjemand gefragt wie alt ich bin, ^^ also ich bin 17.

Die Sache mit dem"Speißer" muss ich auch glaube ich nochmal genauer erläutern..weil man kann sozusagen sagen das bei mir erhöhtes "Spießer" Risiko besteht. Denn es ist einfach so, dass ich außer eben Alkohol trinken nichts auf den Partys mitmache. Bisher habe ich noch nie mit geraucht, gekifft oder sisha geraucht und um ehrlich zu sein habe ich auch nicht vor das in näherer Zukunft zu machen.

Das einzige was mich eben verwirrt ist, dass rein gar nichts davon in der Packungsbeilage steht. Dadurch das ich aber heute schon die zweite packung antibiotika angefangen habe und eben auch nicht sonderlich groß und schwer bin... weiß ich nicht so recht was vorrang haben sollte.. feiern und einfach mal das risiko eingehen.. oder doch die olle gesundheit.

??? ??? ???

:(v

l_uVuc


Die entscheidung trägst du ganz alleine, du hast eine leichte mittelohrentzündung und Husten, wenn du alkohol trinkst, beeinträchtigt das die Wirkung der antibiose, heißt, die Wirkstoffe gehen flöten.

Schlimmstenfalls, hast du dann eine richtige schmerzhafte Mittelohrentzündung , weil das Antibiotikum nicht wirken konnte.

Wenn es dir das wert ist ;-)

Darf man fragen welches Antibiotikum du einnimmst?

o?rkoauHsdeamzaubexrland


tipp doch den wirkstoff zusammen mit "alkohol" bei google ein, dann biste vielleicht schlauer.

oder noch besser: frag deinen arzt konkret was du zu befürchten hast wenn du trotzdem alkohol trinkst.

dann kannst du selbst eine entscheidung treffen, was ich dir - da du dich ja auch bewußt gg. kippen und kiffen entschieden hast - auch zutraue.

x!KAILIxx


@ luuc

zurzeit nehme ich orelox 200mg filmtabletten ... (3 mal täglich eine).. habe jetzt eine Packung schon leer und fange nun heute schon die zweite an.. =/

@ orkoausdemzauberland

den wirkstoff Cefpodoxim .. habe ich auch shcon gegoogelt aber nichts brauchbares gefunden... :-(

mSatildax71


Ruf doch mal in einer Apotheke an und frage auf die Wirkung von deinem Medi und Alkohol!! Die Feier ist heute Abend, oder?

o7rkoausd+emza`ubePrlanxd


na da haben wir aber nicht so genau gegoogelt :)

aber wenigstens bin ich jetzt selbst auch schlauer.

dein kram gehört zu den cephalosporinen und zwar zu einer neueren sorte, den rest such dir selbst. es gibt einen

willst du eigentlich ein okay zum trinken? das kann dir hier keiner geben...

wahrscheinlich wird dir nix passieren, wie groß das risiko wirklich ist, ist schwer zu beurteilen und letztenendes musst du das selbst entscheiden.

was man im netz findet ist teilweise widersprüchlich, vor allem aber sind infos schwer zu kriegen und quellen schwer auf ihre seriosität zu beurteilen.

@ luuc

wo hast du denn die info her? bei cephalosporinen ist das nämlich der mir bekannten literatur nach nicht der fall.

IQorxeth


Irgendwie kann man Menschen bemitleiden, die es nicht einen Abend ohne Alkohol aushalten!

Meine Güte, kannst du ohne keinen Spaß haben??!

SOidihSartxa


Naja, hast du mal einen Abend mit Menschen verbracht, die alle nach und nach besoffener werden? Besoffen hat man so seinen eigenen Humor und den findet man als nicht-besoffener meist nicht wirklich lustig. ;-) ich kann schon verstehen, dass man da gerne auch was trinken möchte. Es ist was anderes, wenn die anderen auch nicht trinken, dann ist man ja sozusagen auf der selben Wellenlänge.

Ist halt dumm gelaufen mit Krankheit und Antibiotikum - vielleicht wäre es besser, komplett zuhause zu bleiben, für dich und deine Gesundheit? Da sparst du dir auch allfällige "wieso trinkst du nicht?"-Fragen. Nervig, aber nicht zu ändern grad.

-%Crazy0lenix-


Würde ich echt davon abraten, habe ich keine guten Erfahrungen damit gemacht.Kommt natürlich drauf an, wie dein sonstiger Allgemeinzustand ist, ob du zu Kreislaufproblemen neigst, und, und, und...aber in der Regel :(v

l0uuc


bei cephalosporinen ist das nämlich der mir bekannten literatur nach nicht der fall.

Von Cephalosporinen habe ich bis dato auch nichts gewusst ;-)

Bein Clindamycinhydrochlorid zb. ist das so.

Cephalosporine gehören zu den gängisten Antibiotikas, da seine Medikation /Antibiose aber nicht ausreichte, wie er schrieb, bin ich davon ausgegangen, das nun härtere Geschütze aufgefahren worden sind ;-)

Aber in einem sind wir uns wohl einig, Medikamente und Alkohol sollten grundsätzlich nicht kombiniert werden!

;-)

lvuFuc


Nachtrag;

Durch übermäßigen Alkoholgenuss, werden die Wirkstoffe schneller über die Leber abgebaut "flöten" war wohl nicht günstig ausgedrückt!;-D

K4amika8zi0*815


@ xKalix

Irgendwo kann ich dich verstehen. Verständlich, dass du bei der neuen Clique nicht gleich blöd dastehen willst. Aber wenn die Mädels der Meinung sind, du seist nur deshalb ein Spießer, weil du dir mit AB nicht die Birne wegsaufen willst, dann ist das ja schon blöd genug. Wissen die eigtl, dass du krank bist? Oder sind das so abgedrehte Hühner, dass man mit denen da nicht drüber quatschen könnte?

Ich kann mich dem Rest hier nur anschließen und dir raten, die Finger vom Alkohol zu lassen. Selbst wenn es keine Wechselwirkung mit dem AB geben sollte, ist das einfach das letzte, was deinem Körper jetzt gut tun könnte. Glaubs mir. Ich hab mir auch schon mit Blasenentzündung eine Kneipentour gegeben und lag danach noch weitere 5 Wochen mit Nierenbeckeninfekt im Bett :(v Danach ist man immer schlauer und ich hab mir zumindest gewünscht, sie hätten mich lieber für einen Spießer gehalten als den Mist.

Kannst du mit deinen Getränken nicht ein wenig rumtricksen? Z.B. den ganzen Abend über Apfelsaft trinken und so 'tun' als sei Korn mit drin? ;-D Das schmeckt man nämlich nicht und sehen tut mans auch nicht und du bräuchtest nicht um dein Image fürchten.

xUKALxIx


Hallo!

Ich dachte mir, ich sollte nochmal kurz darüber berichten wie der Abend am Ende jetzt abgelaufen ist ^^.

(achso.. nur nochmal zu dem medikament... weil luuc an heftigeres gedacht hätte... das ist eins der wenigen antibiotika die noch einigermaßen bei mir wirken... deswegen z.B. nichts mit größeren mengen penicillin oder so... naja aber dadurch das ich 4 tabletten am tag nehmen muss.. glaube ich war das stark genug... um nicht soo dolle zu sein)

Der Abend muss ich gestehen hätte fast agr nicht stattgefunden.. weil meine Mum doch noch ziemlich stress gemacht hatte, weil meine Stimme schon um 19 Uhr bevor ich mich überahupt fertig gemacht hatte weg war..und sie auch meinet ich hätte Fieber (lol aber seltsame war das Fiebertermometer verschollen ;-)). Ich musste noch ganz schön diskutieren bis ichd ann endlich fahren durfte...

Am Anfang habe ich mir eure Ratschläge echt noch zu Herzen genommen...und habe mich an meine Flasche Cola gehalten und eher mal die Augen verdreht wenn mir einer blöd kam als nachzugegeben..(obwohl ich dazu sagen muss das eher die Leute die mich nicht kannten mal blöd meinten "Wie nur Cola..?? noch keine 16..oder was??".. aber meine richtigen Freunde anfangs sogar noch ziemlich darauf geachtet haben das ich nichts trinke...).

Aber wie das eben so ist, um so später es wurde um so mehr Alkohol ist geflossen..und umso locker haben das alle genommen..

Irgendwann so um halb zwölf...war ich von mir selber schon irgendwie so genervt (denn ich muss schon sagen..krank auf einer party..da geht man sich selbst irgendwie nur aufen wecker das man nicht richtig fit ist... {:()...dass ich dann doch mal einen Erdbeerlimes mit getrunken habe...

Daruaf folgte dann so über die Zeit...ein bier, bissl wodka wackelpudding...ein wodka energie....

Normal trinke ich wirklich mehr...normalerweise hätte ich von dem Zeug noch nichts gemerkt..

Aber irgendwie nahm ich schon dann alles so war...wie wenn man wirklich schon einiges getrunken hatte... :-|

Wollte dann auch eigentlich nichts mehr trinken... aber dann hab ich eben bei einigen Leuten immer mal wieder am Glas genippt...

Naja spätestens kurz vor 2 gings mir nicht mehr wirklich dolle (....ich glaube genauer muss ich das nicht ausmalen)... und um ehrlich zu sein war ich froh das ich dann auch schon um 2.15 uhr mein taxi nach hause kam.....

Im Endeffekt muss ich sagen, dass die Party sicherlich toll war..aber man krank da nicht wirklich viel mit anfangen kann...

Und jetzt sitze ich hier...so gut wie nicht geshclafen diese Nacht... richtig derbst husten, fieber und ka...

War vielleicht nicht meine beste idee! ;-D

auTrotzdem vielen dank für die vielen Tipps dir ihr mir gegeben habt und auf die ich besser vielleicht doch mal gehört hätte.... (obwohl ich befürchte nicht weiß ob ich bei der nächsten Situation anders entscheiden werde...)

ESrdbeeGrlximo


Huhu *:)

Ich trinke auch manchmal alkohol, obwohl ich Antibiotika nehme...

Bis jetzt ist mir nichts passiert, außer, dass ich schneller betrunken werde und darum dann einfach weniger trinke!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH