» »

Beruhigungsmittel in den Po normal?

MEr.BErown hat die Diskussion gestartet


Ich hab mal eine Frage und zwar hat meine Freundin vor ihrer Mandel Op vor ein parr Tagen ein sehr komisches Beruhigungsmittel erhalten.

Bei diesem wurde ihr kurz vor der Op von der Schwester so eine Art Spritze ohne Nadel, dafür mit so einem 10 cm langen Röhrchen, in den Po eingeführt und dann eine Flüssigkeit eingespritzt.

Davon war sie dann ziemlich schnell weg.

Ich wollte mal fragen ob das irgendwie eine neue Technik ist oder so weil ich von sowas noch nie gehört habe und sie es auch eher unangenehm fand etwas in den Po zu bekommen?

Kriegen sowas wenn dann nicht nur kleine Kinder?

Antworten
l1iz2zi19x80


Gehört habe ich bis jetzt,

von dieser Art noch nie. Gut es es wär denkbar, das sich darin ein Beruhigungsmittel befand, welches unter Umständen im Magen Nebenwirkungen hat, und durch denn Darm werden viele Medikamente schneller Aufgenommen als Oral. Aber deine Freundin könte ja mal frage, was es sich damit an sich hatte, oder wie sich dies Medikament nennt. Dann lässt sich leicht anhand der roten Liste herausfinden, wie modern, oder auch nicht solche Medikamennte sind. Wenn Du den Namen davon posten könntest, dann wüssten wir mehr, und könnten Dir auch weiterhelfen.

Einzig und allein, was ich mir denken könnte, ist ein Grund den Magen nicht zu belasten, und der vielleicht schnellere Wirkungseintritt. So wie viele Leute (jeden Alter) oft Probleme mit Schmerztabletten haben (gerade jetzt dann wieder in der Grippezeit), das dann Tabletten noch mehr Nebenwirkungen zeigen, oder nicht wirken, so sehe ich an den Verkäufen, das einige ihr Paracetamol und ähnliches, wieder mehr in Zäpfchenform kaufen (auch wenn man manchen beim Kauf ansieht, das es ihnen beim Kauf peinlich ist, mit Sprüchen soll ich mitbingen oder muss das für meine Mutti besorgen).

Aber gut Besserung noch an die arme, denn ich kenne von mehr Leuten, das im Erwachsenenalter, die Entfernung der Mandeln schmerzhaft sein dürfte.

Mor/.Broxwn


Hmm weiß leider nicht wie das hieß hab bloß gesehn, dass es so eine klare Flüssigkeit war und sie meinte, dass es etwas brannte.

Aber eigentlich muss sowas mit 18 Jahren echt nimmer sein find ich.

s-ulix88


ist doch egal hauptsache es hilft oda

b)lau`erDyrachen


Valium gibt es als sogenannte Rectiole.

miummyx85


ich glaub ich wäre weg gelaufen..

ich hatte zwar noch keine mandel op aber eine andere und da habe ich eine tablette bekommen..

an meinen popo hätte ich keinen gelassen, eine erklärung wäre da von denen meiner meinung nach angebracht gewesen.

M1aLnd1yo1


Hatte vor kurzem eine Mandel-OP. Habe gar nichts bekommen! Hätte ich auch nicht gewollt.

PLfeffxi


Warum nicht rektal?

Es belastet den Magen nicht, und vor einer OP werden vllt lieber doch keine Tabletten gegeben, schließlich sollte man nüchtern sein und Tablette auf nüchternen Magen - ich habe einen extrem empfindlichen Magen, bei mir wär das schon zu heftig.

Zumal wie schon gesagt rektal die Wirkstoffe wesentlich schneller aufgenommen werden und nicht über die Leber kommen können und da u.U. schon z.T. abgebaut werden, was natürlich die Wirkung verschlechtert.

Fieber wird ja auch gerne bei Erwachsenen rektal gemessen, scheint einfach genauer zu sein.

Mir wäre das Beruhigungsmittel rektal oder intravenös etc. sogar lieber als oral, weil einfach magenschonender.

Mar.QBr:own


Naja die Schwester meinte halt nur, dass sie jetzt ein flüssiges Zäpfchen zur OP Vorbereitung bekommt und bitten den Po freimachen soll und meine Freundin wollt sich wohl nicht anlegen.

Pffefxfi


Naja ist doch gut, ich wäre froh wenn ich das Beruhigungsmittel rektal bekommen hätte, hätte mir vielleicht ein Stück Erbrechen erspart (ja mein Magen ist eine extreme Zicke)

Hat sie / du denn ein Problem mit Medikamenten oder Fieber messen bla rektal?

mgummxy85


hehe ich hätte das theater des jahunderts veranstaltet..

das muss deiner freundin soch schrecklich unangenehm gewesen sein

Pjfenffi


leute^^

Was ist nach ner richtig ordentlichen OP wo ihr nicht aufstehen dürft?

Hallo Bettpfanne ;-)

Da ist nix mehr mit zieren...

Ich wurde bei meiner letzten Magenspiegelung schwitzend, würgend und heulend von drei Schwestern festgehalten - sowas ist normal..und braucht einem nicht unangenehm sein.

Ich frage mich warum der "Hintern" immer noch so tabuisiert wird.

siulix88


mummy85

ich denke mir das man bei der vorbesprechung ihr das schon gesagt hat,

sie das vll sogar unterschrieben hat

s(u2lqi8x8


ja da lassen sich frauen tatoos stechen, piercen, brüste vergrößern, fett absaugen, aber wenn einer was in den bobes stecken will, geraten sie in panik

mSummyx85


suli:

vorgespräch ok dann wusste sie das ja aber wenn vor mir plötzlich jemand steht und an meinen hintern will, ne muss ich nicht haben...

und diese dinge die du nanntest habe ich nicht und habe es auch nicht vor machen zu lassen @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH