» »

Seit wann kostet die Blutabnahme beim Hausarzt 20 €?

Pdulcxina hat die Diskussion gestartet


Dear all,

kann mir jemand sagen, seit wann die Blutabnahme beim Hausarzt etwas kostet? Mein Freund war heute zum Blutabnehmen und musste neben der Praxisgebühr 20 € zahlen. Ist das normal? Außerdem bekam er wegen seinem Husten noch Antibiotika verschrieben und wurde dann auch noch gegen Grippe geimpft. Ist das normal? Das ist doch nicht gut, oder??

Bin für jede Antwort dankbar @:)

Antworten
dvesastxgt


das grosse blutbild muss selbst bezahlt werden,aber der arzt muss daruf hinweissen.grippeimpfung weiss ich nicht,ob das selbst bezahlt werden muss.anti is kassenleistung.

wenn begründeter verdacht übernimmt alles die kasse

PTuni`ca85


Allein schon dass der Arzt impft wenn dein Freund Husten hat ist mehr als komisch... Da wirkt das Ganze doch gar nicht.

Ich musste nie ein Blutbild bezahlen und bin gesetzlich versichert.

Pnu@nicpa8x5


Grippeimpfung übernehmen auch die Kassen... Die würde sonst 30€ kosten.

C5hoclxate


Hallo!

Wollte dein Freund einen bestimmten Wert haben (PSA, Heps B,...)? So was muß man selber zahlen, wenn kein ausdrücklicher Grund besteht. Seit Oktober bekommt der Arzt kein bzw. weniger Geld für die Blutabnahme. Die Folge ist das die Praxen ihre Patienten direkt ins Labor schicken. Egal wie alt und wie fit (auf Krücken,...) die Patienten sind.

:p>

e=ngi6x2


Hallo

ich würde mich mal an meine Krankenkasse wenden das hört sich nach Scharlatanerei an .' ??? '

Liebe Grüße

m+ooyncVhilxd66


Antibiotika verschrieben und trotzdem gleich die Grippeimpfung mit? Da würde ich mal mit der Idee liebäugeln zum anderen Arzt zu gehen.

xUyz-}juhxee


Mein Freund war heute zum Blutabnehmen und musste neben der Praxisgebühr 20 € zahlen. Ist das normal?

Nein, das ist nicht normal.

Wollte dein Freund die Blutabnahme oder hat sie der Arzt veranlasst?

Wuschleistungen muß man natürlich selbst bezahlen.

Außerdem bekam er wegen seinem Husten noch Antibiotika verschrieben und wurde dann auch noch gegen Grippe geimpft. Ist das normal? Das ist doch nicht gut, oder??

Ich würde mich nicht gegen Grippe impfen lassen wenn ich gerade Husten habe, noch dazu wenn gleich ein AB notwendig ist.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH