» »

druck auf der brust, fremdkörpergefühl im hals

_[julexs_ hat die Diskussion gestartet


hallo zusammen,

zuerst muss ich sagen: super forum hier! ich hoffe, dass mir hier weitergeholfen werden kann.

ich habe folgendes problem (ich war schon bei mehreren ärzten deswegen, und schreibe hier weil mir dort nicht wirklich geholfen werden konnte):

seit etwas 8 wochen habe ich anhaltende, teilweise unterschiedliche beschwerden im hals/ oberen brustbereich.

angefangen hat alles mit einem klos im hals. der klos ist mittlerweile verschwunden und tritt in dieser form seit 4 wochen nicht mehr auf. dafür habe ich zweitweise das gefühl, schleim im hals zu haben und machmal auch so was wie ein barriere-gefühl, als würde dort ein fremdkörper sitzen. das gefühl ist aber anders wie der kloß (nicht ganz so störend und stark)

dazu kommt dass ich zweitweise ein druckgefühl auf der oberen brust habe, so als würde ich schwer luft bekommen.

meine schildrüse ist laut ultraschall und blutuntersuchung ok. blutdruck und blutbild sind ebenfalls normal. der hno arzt konnte ebenfalls nichts festellen (ist mit einer sonde durch die nase, ich weiß nicht wie weit er reinschauen konnte - evtl. problem mit der speise/luftröhre?)

ich habe werder subjektiv empfundene depressionen noch angstzustände oder dergleichen, im meinem privatem umfeld ist auch alles soweit ok!

allerdings hatte ich zu beginn der symptome ziehmlich viel stress in der uni. das hat sich mittlerweile schon länger wieder gelegt, die beschwerden gehen aber nicht weg! ich kann mir daher nicht wirklich vorstellen, das dies der grund ist.

was könnte ich denn noch untersuchen lassen bzw. was könnte ich versuchen damit die beschwerden besser werden?

zu meiner person: ich bin 27, gelegenheitsraucher und gehe 2mal in der woche joggen.

danke schon mal für hilfreiche antworten!!!:)^

Antworten
a'gnexs


werden Deine Symptome mit Alkohol besser oder schlechter?

mNond7077


Hallo jules

Kenne das was Du beschreibst sehr gut. Ich denke schon das dies mit dem Stress zusammenhängt. Ich hatte das in starken Stresssituationen auch immer wieder und das ganze nennt sich Globusgefühl. Kann unterscheidlicher Stärke und Natur sein. Ich hatte es immer wieder im Hals, mal fühlte es sich an als hätte ich Schleim dort hängen mal als wäre es ein Bündel Haare. Bei mir ist damals auch alles untersucht worden-nichts! Ich habe dann immer wieder versucht es zu ignorieren, was entspannendes gemacht. Und dann war es auf einmal von heute auf morgen weg.Hatte das ganze über 4 Monate und hab echt so manches mal gedacht ich ersticke..............hab es auch heute noch manchmal wenn alles zuviel wird oder so und dann lenke ich mich ab und es geht.

LG mond777

_?julexs_


@ agnes:

obs mit alkohol besser wird kann ich nicht wirklich beurteilen. machmal glaube ich es wird besser, es ist aber auch schon vorgekommen, dass ich dann erst recht das gefühl hatte schlecht luft zu bekommen. ich trinke allerdings nicht sooo viel als könnte ich das jetzt hier aus dem stand beurteilen. am wochenende werde ich das nochmal beobachten. was ließe sich daraus schließen, wenn der zustand mit alkohol besser wird?

@ mond777

das das symtom im hals globusgefühl heißt weiß ich, allerdings habe ich ja auch manchmal diesen druck auf der brust. wie gesagt übermäßigen stress habe ich schon länger nicht mehr, von daher wundert es mich dass der zustand ich immer noch beschwerden habe.

was mich halt interessiert sind mögliche (gerne auch alternative) behandlungen die linderung verschaffen können. hat jemand ne idee was ich mal ausprobieren könnte?

DANKE schon mal für eure antworten!

A=nto nV6x0


hallo zusammen,

also ich muss sagen das ich mich seit November mit diesem Gefühl im Hals(li.betont) herumschlage. {:( Im Rückenbereich so Brustbeinhöhe bis nach vorne ein Gefühl als ob eine Eisenstange durch den Körper geht. :[] Zum Arzt dort dann zum Röntgen-nix, dann zum CT-nix dann MRT nix ausser degenerative Veränderungen(naja halt schon 56). HNO-nix %-| Orthopäde= Akupunktur, KG. Dazu Zuhause Berieselung mit Deepfrequenz musik(7,83Hz) :)^ Räucherwerk, Entspannungsbäder. Es wirkt, es zeigt wirklich Wirkung. :-o Wenn es eindeutiger wird schreibe ich es hier. Dies klingt eindeutig nach Stress, psych. Belastung. Die kann man nur durch loslassen und weg schmeissen los werden ;-D Ich wünsche uns allen schnelle Gesundung.

Liebe Grüße Anton

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH