» »

Verhindert Nikotin die Wundheilung?

4=-8cookiexs hat die Diskussion gestartet


Es geht mir nicht um die Wirkung von gerauchten Zigaretten oder die schon oft und viel diskutierte Frage, wie schädlich Rauchen denn sei, sondern um aufgekratzte Wunden, die nur schlecht heilen wollen.

Kann es sein, dass Nikotinrückstände von den Fingern die Heilung der Wunde verzögern?

Danke! *:)

Antworten
Avleo%nor


Ich würde es eher auf die schlechtere Durchblutung schieben.

4^-cookxies


Hmm ... die Haut schlecht durchblutet ???

Dann wäre sie doch (unmedizinisch ausgedrückt) blau und kalt - und das ist nicht der Fall ...

Aber danke für den Erklärungsansatz Aleonor @:)

DVi@e B`lutlinxie


ich weiß ja nich wieso, aber ich bin der meinung das es auch von der durchblutung kommt. dadurch das durch nikotin ja gefäßverengung entsteht, verlangsamt das doch auch die heilung oder? weils eben länger dauert durch enge gefäße zu kommen mal so einfach behaubte ;-D :-D

A_lekoxnor


Jupp, so meine ich das. [[http://www.ingentaconnect.com/content/klu/104/2006/00000077/00000011/00001216;jsessionid=1lvedw3nvmqtd.alexandra?format=print]]

47-coBokiVes


Was ihr so alles lest ... :-o ;-) Danke @:) *:)

rGene_xx


also eine schlechte wundheilung kann auch ein zeichen von einem geschwächten immunsystem sein ursachen dafür gibts viele auch durchs rauchen kann es eine schlechte wundheilung geben weil durch das rauchen das immunsystem geschwächt sein kann

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH