» »

Antibiotikum + Buscopan geht das

D~anny2=5002 hat die Diskussion gestartet


Das ist eigentlich schon alles was ich wissen muss.Ich habe heute ein Antibiotikum für drei Tage bekommen ,und habe nun Übelkeit und Magen schmerzen,kann ich dann Buscopan nehmen.?

Paracetamol habe ich genommen gegen Schmerzen.

Gruss Danny

Antworten
DPanny25502


schieb hoch

yIvVonnc0henx79


Ich glaube, das wird sogar manchmal zusammen verschrieben. Ich denke, das kannst du zusammen nehmen. Es gibt auch Mischpräpatate, wo Buscopan schon Paracetamol enthält.

Aber hier gibts nur Tipps, frage am besten nochmal nen Apotheker oder deinen Doc.

DaannyP2x502


Ja das ist ja jetzt schlecht,weils mir jetzt schlecht geht....

y(voGnnc8hen7x9


Wir sind hier keine Ärzte, also können wir leider auch keine Anweisungen geben.

Aber ich kenne es, dass beides zusammen ok ist. Wie gesagt, nur Erfahrung bei Patienten, die es auch zusammen verschrieben bekommen haben. Buscopan ist jetzt nicht so ein starkes Medikament. Nimm nur eine Tablette, dann ist es ok.

DHa2nny2x502


Oh klasse ich danke dir.....noch mehr aua kann ich net brauchen

N>inalexin


hey,

ja ich kenne das auch, dass beides okay ist. hab ich sogar beides zur selben zeit genommen. AB gegen blasenentzündung und buscopan als krämpfelösendes mittel. *:)

P\ut^zel


Danny, hast du Azithromycin bekommen? Hatte ich letzte Woche auch. Komme auf Azithromycin, da das ja ein 3 Tage AB ist...Ich habe auch ziemliche Probleme damit gehabt, aber war nur am ersten Tag nach den ersten 2 Tabletten. Buscopan dürfte aber kein Problem darstellen. Hast in Packungsbeilage schon geschaut? Du frägst doch, ob das AB zusammen mit dem Buscopan geht, gell? Nicht, dass ichs jetzt flasch versteh...Aber soviel ich weiß kannst du das ohne Bedenken nehmen, ich habs auch gemacht...

Gute Besserung!!!

stchnruckieputz8x4


Ich bin ken Apotheker, arbeite aber in einer und berate auch Kunden. HAbe eine pharmazeutische Ausbildung.

Ich kann nur sagen: NAch der Paracetamol-einnahme sollten mind. 4 Std. (besser noch länger) vergangen sein ehe du das Buscopan nimmst (dann ist es aber ok, dem Antibiotikum macht das nix aus)

Allerdings kannst du dir die PCM in Zukunft sparen. Denn Buscopan ist ebenfalls ein Schmerzmittel. Zwei brauchst du nicht.

Wenn es Mamegnschmerzen sind, alsoso krampfartig, ist Buscopan immer gut. Denn es löst die Krämpfe der glatten Muskulatur.

Hast du sonst noch iwo schmerzen?

Daann`y25Q02


Hallo @ Putzel ja genau das ist das zeug.

@ aschnuckiputz84 ja mir ist übel....aber so richtig und mein darm grummelt seit dem ...

sIchnuckipputzU8x4


Wenn es Mamegnschmerzen sind...

Oh Gott.. ich meinte natürlich MAGENSCHMERZEN

sqchnu\c=kipuUtz8k4


Weshalb hast du die Antibiotika denn bekommen? Wegen der Magendarmgeschichte?

Antiobiotika können von Haus aus schön Übelkeit oder Darm-alarm verursachen.

Eine Buscopan ist da ok, allerdings wiegesagt nach der Paracetamoleinnahme erst warten ;-)

Gute Besserung {:(

y6vonnAche1n79


Also hab jetzt noch mal bisschen gegoogelt. Buscopan und Antibiot. ist ok, das wird oft zusammen verordnet. Hau dich nicht zu dolle voll mit dem Zeug, aber kannst jetzt beruhigt eine Busco nehmen.

Dann ab ins Bett und gute Besserung!:)^

DvannyT250&2


Ne eine leichte Lungenentzündung....

P\uXtzexl


Danny, war mir schon fast klar mit dem Azi.... ;-) Also vllt.hast ja auch das Glück, dass das nur am ersten Tag so ist! Bei mir war es jedenfalls so. Ca.2 Stunden nach Einnahme fing das Grummeln usw...an.

Wünsch dir ne ganz gute Besserung!!!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH