» »

Untertemperatur

NUewbiex84 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe morgens eine Körpertemperatur zwischen 35,0 und 35,5.

Heute morgen hatte ich 36,7. Ist das dann schon Fieber bzw erhöhte Temperatur?

Bei anderen ist das ja normaltemperatur und erst ab 37,5 erhhte Temperatur.

Ich weiß, das während des Zykluses die Temperatur steigt, aber ich bin gerade bei der Periode und die Temperatur steigt ja erst danach wieder oder nicht? ???

lg

Antworten
HSasxe


[[http://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6rpertemperatur#Temperaturtabelle]]

Ich habe auch einen niedrige Körpertemperatur, Fieber fängt aber eher zwischen 37,5 und 38 Grad an. Besprich das doch mal mit Deinem Arzt.

K|arYin:_7x3


Ich hab auch eine Normaltemperatur von 35,5 - 36,2° wenn ich mal so gegen 36,8 oder 37,2° gehe, fühle ich mich schon total schlapp und fiebrig :-/ aber tatsächlich ist das noch kein Fieber, das fängt ja erst ab 37,5° an, nur ich fühl mich dann eben schon kränklich...

NPewbxie84


@ Hase Ja,

den Wiki eintrag hab ich auch schon gelesen. Aber da stand ja nicht, ob ich früher Fieber habe. Dachte, weil für mich dann ja schon 36,5 oder höher mehr als die normale Körpertemperatur ist ;-)

Hab vergessen meinen Arzt heute drauf anzusprechen |-o und extra für die Frage setz ich mich nicht ins Wartezimmer ;-D

@Karin So geht es mir auch :)z Deswegen auch die Frage. Die meisten Fragen einen dann ja immer "hast du Fieber?" "Nur 36,X? Das ist kein Fieber, so schlecht kann es dir nicht gehen" :-(

SAilbxer


so geht es mir auch, ich merke schon kleinste Temperaturerhöhungen. Und auch wenn ich mal ganz tief bin (selten), fühle ich mich nicht gut und denke bis zur Messung, dass ich Fieber habe.

Und zum Thmea "so schlimm kann es gar nicht sein, das ist ja nicht mal erhöhte Temperatur" (auch schon gehört..) - da halte ich mir einfach vor Augen, dass das eben bei jedem anders ist. Es gab hier schon mehrfach Berichte von Personen, die tendentiell eine eher niedrige Temperatur hatten und die sich auch bereits bei leichtem Fieber total mies fühlten. Ich glaube nicht, dass wir uns alle nur anstellen. Wir sind da wohl einfach empfindlicher und wer es toll findet, mit 38 Grad noch arbeiten zu gehen, der soll halt, ich mach das nicht. ;-)

wo misst du denn? Bei axillarer Messung sollte man z.B. beachten, dass es nicht die Körperkerntemperatur ist (ich las mal, man soll da 0.5 dazurechnen?). Da ist die Temperatur tiefer als z.B. rektal.

iYpünktc3hexn


wenn ich nicht krank bin hab ich auch meist ne temp. von 36°

temperatur hat man ab 37, fieber ab knapp 38

N,ewbiex84


Ich messe unter der Achsel. Und ich rechne dann schon so 0,3 hinzu. Sprich, mein Thermometer sagt schon nur 34,8 - 35,2. :)z

Rektal messen finde ich so "komisch". Erinnert mich immer wie die Mama hinter einem sitzt und das Thermometer hält :-/

Naja, stimmt schon. Die Frage ist, wann fühle Ich mich krank, nicht was sagt die Wissenschaft :-| Aber ist halt immer nen Anhaltspunkt.

Zumindest meine Schwitzschübe sind jetzt weg, auch wenns Thermometer noch nicht wieder so weit gefallen ist :)^

icpünktyc`hexn


achso ich messe auch unter den achseln mit sonem alten quecksilberthermometer :D

Nuewb*iex84


Ich habe schon ein Digitales.

Soll man die Quecksilberdinger überhaupt noch benutzen? ??? Ich meine, da waren doch sogar Aktionen, bei denen man die in der Apotheke abgeben konnte und nen neues dafür (günstiger) bekommen hat :-o

hMallo*diewBaldfee


es gibt auch nen unterschied zwischen fieber und erhöhter temperatur. ich würde sagen du hast dann mit 37,5 schon erhöhte temperatur aber kein fieber. wobei man sich auch mit erhöhter temp scheiße fühlen kann...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH