» »

Kopf und Gliederschmerzen nach Antibiotikum

X0x_}Roubinx_xX hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich habe seit ca. 4 Tagen Gliederschmerzen und seit 2 Tagen Kopfschmerzen. Nicht sonderlich stark aber dennoch für meine Begriffe beunruhigend.

Der Arzt meinte, dass das die Nachwirkungen des Antibiotikums Doxymono sind ( iwas von Antikörper-Antigen-"Kampf") hat er erzählt.

Können davon auch solche stechende Kopfschmerzen sind. die sind meist nur sehr lokal aber die Position wechselt... Es fühlt sich ein bisschen so an ob mir jemand einen Dolch in der Kopf sticht ( natürlich nicht so schmerzintensiv)

Was meint ihr dazu? Gibst noch weiteren Grund zur Beunruhigung oder ist das alles so normal?

Antworten
X|x_sRobiyn_xX


achso und ich habe öfters mal so nen Ziehen im Hinterkopf, das sich so nen bisschen den Hals runter zieht. Vielleicht ist es auch ein Stechen.

Ich verstehe nicht was mit mir los ist.

Ich bitte sehr um Eure Antworten.

I{oretth


Hab grad mal in den Beipackzettel geguckt, da stehen Kopfschmerzen auf jeden Fall bei den Nebenwirkungen drin. Wenn die aber in ein paar Tagen immer noch nicht weg sind, geh nochmal zum Arzt.

Weshalb musstest du das denn nehmen? Vll ist das auch noch von der Krankheit gekommen

XQx_R_obixn_xX


ich hatte eine Viruserkrankung die sich etwas länger gezogen hatte ( mehrere Monate) aber erst vor 2 wochen als solche erkannt wurde. Ok eindeutig wissen tut er es nicht.

Symptome waren halt erst typische Erkältungssymptome, Husten und Schnupfen. Da die Bronchien frei waren nahm er nur eine Reizung an --> Sympicort verschrieben. dann hat er mich zum HNO geschickt und dermeinte halt das der schleimmfluss den ich dann auch noch dazu bekommen habe ( so dünnflüssiger schleim, der die rachenwand hinuter gelaufen ist). Naja und dann gab es alt das Doxymono. Da habe ich aber gestern die Letzte von 10 100mg Tabletten genommen. ( und die Kopfschmerzen traten erst gegen Ende auf)

Was könnte es denn sein deiner Meinung nach?

So normale Kopfschmerzen wie man sie sonst ja mal hat sind es ja nicht fnde ich. Dazu kommen ja die Schmerzen an verschiedenene Stellen.

Ich habe echt schon an allen Scheiß gedacht wie etwas irgenteine neurologische Störung oder ein Gehirntumor...

Kann sein, dass ich da immer etwas ängstlich bin. Aber das ist mir lieber als naiv zu sein und dann die Konsequenzen tragen zu müssen.

PS: soltle das noch von Relevanz sein; ich bin 16 m

IDorexth


Das kann dann doch auch gut von dem Virus kommen, sowas schlaucht den Körper doch ziemlich stark! Ein Gehirntumor ist doch nur sehr selten verntwortlich für Kopfschmerzen und mit Gliederschmerzen hat der auch nix zu tun, keine Angst

Und wie gesagt, es können gut und gern Nebenwirkungen des ABs sein. Auf jeden Fall würde ich auf nix schlimmes tippen, aber wenns in ner Woche och da ist, lass dich nochmal vom Arzt angucken, sonst machst du dich bestimmt verrückt!

Xgxn_Ro.bi4n_xX


Danke für deine beruhigende Antwort ich werde dann wohl etwas beruhigter abwarten.

(wunderte mich halt nur, dass das erst so spät auftritt obwohl ich diesen virus ja anscheinend schon länger hatte, aber vielleicht will er sich ja nochmal mit aller Kraft verabschieden^^)

Danke nochmal für deinen Rat.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH