» »

Leichte Grippe - Aspirin + Kaffee. Verträgt es sich?

lSandcwiqrxt hat die Diskussion gestartet


Hey,

es geht um folgendes: Leider bin ich seit gestern morgen an einer (denk ich mal) Grippe erkrankt, d.h., Kopfschmerzen, Schlappheit, Appetit hält sich in Grenzen, gestern auch leicht Fieber gehabt, etc.

Ansich ja kein Ding, gibts ja mal. Nur ist es so, dass ich heute Abend mit meiner Band einen Auftritt habe, welchen ich unmöglich sausen lassen kann. (Ohne mich spielen sie nicht da der "Rhythmusteppich" fehlt, d.h. ich möchte denen nicht antun, dass das halbe Jahr üben für die Katze war) .

Jetzt dachte ich mir, kurz davor evtl. einen Kaffee zu trinken und eine Aspirin zu nehmen, dass ich kurzzeitig etwas fitter bin.

Verträgt sich das?

Gruß

P.S.: Ja, normalerweiße bin ich nicht der der es verzwingt, aber ich denke, wenn man nicht nach 5 auf sein zusammenbricht ist das kein Problem, das mal kurzzeitig zu überspielen (Doppeldeutig :-P ), oder?

Antworten
S'ilb8er


ja, das verträgt sich, es gibt sogar Schmerztabletten, die ASS und Koffein enthalten (Koffein soll die Wirkung vom ASS verstärken, ob das stimmt weiss ich aber nicht). Allerdings ist fraglich, ob Koffein dich da fitter macht, du bist ja nicht wegen Schlafmangel schlapp, sondern weil du krank bist (eine Grippe ist das wohl nicht, eher ein grippaler Infekt ;-) ). ASS allein dürfte reichen, gegen die Schmerzen und das Fieber. Würde ich jetzt mal behaupten.

Aber hinterher brav zuhause auskurieren. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH