» »

Blasenentzündung nach Harnröhrenerweiterung????

S9askiaMDauxsal hat die Diskussion gestartet


Hallo ihr lieben,

habe jetzt diese forum schon öfter gesehen und auch viel gelesen...

Hab ein riesen Problem...

habe jetzt ungefähr seit ne halben Jahr immer mal wieder blasenentzündung. (mit sitzbad und wärme) ging das auch immer schnell wieder weg.

Seit dem ich mit meinen Freund das erste mal geschlafen habe gehts richtig los....

seit dem 5.1.09 tu ich jetzt mit blasenentzündung rum... (Hausarzt hat mir immer wieder Atibiotkum verschrieben) hab das aber auch nicht mehr eingesehen, das ich nur antiotikum schlucke und keine besserung entsteht.....

dann war ich bei meinem Urologen.

Urinprob- Positiv

Röngten mit so ner flüssigkeit / kontrastmittel

dann Blasenspiegelung

bei der Blasenspiegelung wurde festgestellt das ich einen zu engen Harnröhreneingang-ausgang habe.

Dann hat mein Urologe mich aufgeklärt wegen einer Harnröhrenerweiterung (kleine op nicht schlimm)

Ja so war das hab die Harnröhrenerweiterung durchführen lassen, war 6Tage im krankenhaus.

Habe den kateter nicht vertagen..

schmerzen ohne ende...

Nach dem ich aus dem Kh rausgekommen bin, war es für eine woche wirklich befreiend aufs klo gehen zu können ohne eine blasenentzündung...

doch plötzlich hat es angefangen, richtig weh zu tun, mit schmerzen ziehen und stechen. (konnte nicht genau sagen wo ob harnröhre oder blase) mit Paracentamol bekam ich es am anfang in den griff dachte das es ein wundschmerz ist aber am schluss habe ich teilweise 3-4 500tabletten eingenommen und 2 1000 zäfpfchen pro tag.

War heute gleich beim arzt weil die schmerzen nicht mehr auszuhalten waren und jetzt (zitat von Arzt: habe ich wieder eine fetzen Blasenentzündung mit weisen und roten Blutkörperchen im urin drin) :-(

Obwohl ich seit dem ich aus dem KH drausen bin nur im bett liege und mich warm halte ect. wie kann das sein ???

(wenn ihr meint, das es von meinem Partner kommen kann- Nein, habe seit dem ich aus dem KH drausen bin nicht mit ihm geschlafen oder irgend wie nen Kontakt sexuel gehabt.)

was ist das ende vom Lied, ich muss wieder antibiotikum schlucken!!

Leute ich sags euch ich kann bald nicht mehr ich dachte, nach der op ist das vorbei.

so eine blasenentzündung wie ich heute habe, hatte ich noch nie !!!

Obwohl ich von hausaus auf warme füße, warme kleidung, viel trinken usw achte!!

schön langsam habe ich wirklich angst, vor jedem toilettengang!

was kann ich noch tun gegen blasenentzündungen

Trinke am tag 3-4 Liter tee und wasser.

und mache Kamillenbäder

Ich kann bald nicht mehr.

Am meisten langweilit mich das einfach, das ich jetzt vor ner woche wieder mit der Pille angefangen habe und jetzt wieder nichts mehr wirkt wg Antibiotkum...

für was nimm ich die pille überhaupt noch?

Da die pille ja nicht mehr wirkt oder bei einnahme von antibiotikum oder ???

die ganze zeit nicht mehr oder wie ist das??

will einfach meinen Körper nicht mehr zu viel zu mutten mit den ständigen einnehmen von schmerzmittel, atibiotkum, pille ect..........

Vorallem ich will wieder schmerzfrei leben und auch wieder "lieben".

habt ihr einen rat für mich?

ich kann einfach nicht mehr ich bin wirklich am ende ..

bitte hilft mir

danke schon mal im vorraus und viele liebe grüße

saskia

Antworten
Kketaxl


hast du denn die Pille die ganze Zeit durch genommen bis jetzt?

S?ask4iaMauZsal


ja schon seit zwei Jahre nehm ich jetzt die Pille oder wie meinst du ??

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH