» »

Taube, abgestorbene Finger

F`raZuWo llPe hat die Diskussion gestartet


*:)

Mich beschäftigt seit Tagen eine Frage:

es kommt immer wieder vor, dass mir die Finger "absterben". Erst sind sie einfach kalt. Und das, ganz egal, ob es wirklich kalt ist, oder nicht. Wetterunabhängig also.

Irgendwann werden die Finger ganz weiß und taub. Und es dauert sehr lange, bis sie wieder normal sind. Massieren, warmes Wasser, Wärme, alles hilft nicht wirklich, irgendwann sind sie wie von selbst wieder normal.

Zudem ist mir aufgefallen, dass mir dann auch immer insgesamt fröstelig wird. Ich werde total müde und übel wird mir auch noch. Erst dachte ich, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, aber es taucht tatsächlich immer zeitgleich auf. Und der Tag ist nach einem solchen Moment wirklich gelaufen. Ich bin dann zittrig, schlapp und wie erschlagen.

Ich habe vorgestern einen Termin beim Arzt deswegen ausgemacht, kann - obwohl ich es dringend gemacht habe - erst kommenden Dienstag vorbeikommen. Ich gehe mal nicht davon aus, dass es etwas schlimmeres ist, aber es ist unschön und ich will gerne wissen, wo das herkommen kann.

Kennt jemand solche "Ausfälle"?

Antworten
p+etr7aZ195x9


Eine Bekannt von mir hat auch solche Beschwerden.

Könnte so etwas sein [[http://www.netdoktor.de/Krankheiten/Raynaud-Syndrom/Symptome/]]

u}lme


Es könnte sich um das Raynaudsyndrom handeln. Ich hatte das sehr lange. Wenn sich meine Finger wieder erwärmten, was sehr schmerzhaft einherging, wurde mir auch oft übel dabei :)z. Das mit der Zittrigkeit usw. war bei mir nicht. :|N

Ezns;inctxo


Erst der Arzt wird dir genaues sagen können... von extrem niedrigem Blutdruck bis hin zu Morbus reno oder vlt. beides zusammen kannst du alles haben.

Morbus reno ist eine Handdurchblutungsstörung. Jedenfalls kannst du dich auf mehrere Untersuchungen beim Internisten, im Labor und eventuell auf der Gefäßambulanz einstellen.

ERnsibnczto


Ah... das kommt davon wenn man währenddessen telefoniert... ich meine natürlich Morbus raynaud... wah... tut mir leid ^^

Cllauwdi27


Hallo ihr lieben ich habe das Syndrom auch vielleicht gibts noch mehr die damit zu leiden haben. Ich habe es meistens in der nass-kalten Jahreszeit so wie jetzt grad. :-( es ist sehr unangenehm und ich habe auch wie frostbeulen die in dieser Jahreszeit verstärkt sind. Kennt das von euch auch jmd ich weiß nicht ob was mit dem reno zu tun hat oder mit Neurodermitis die ich auch habe. Vielleicht mag ja jmd drüber quatschen würde mich freuen Leidensgenossen hier zu finden.

BKir$kenzDweirg


ich habs sehr ausgeprägt und sogar im sommer %-|

ZVwRerhgelfx2


Bei mir sind sogar Hände und Füße betroffen und meist nur in der kalten Jahreszeit. Aber total unangenehm ist es allemale...

BMirken7zw<eiwg


ich leg noch einen drauf ;-D hände und füße UND ich hatte bereits eine nekrotische stelle am zeh {:(

Z~wergLeZlOf2


was ist eine

nekrotische stelle

?

waantm3axil


@ FrauWolle

keine "Ausfälle" - aber...

ich habe eine Bekannte, die hat IMMER so kalte Finger, dass sich kein smartphoneschirm etc. von ihr mit dem Finger bedienen lässt; ohne "elektrisch geladenen" Eingabestift nichts zu machen. Eine Krankheit oder Besonderheit konnte aber nie festgestellt werden, ist einfach so. !Da sie aber auch friert, muss sie sich halt ständig in Bewegung und damit den Kreislauf oben halten!- Sonst gleiche Folgeerscheinungen wie im Startbeitrag genannt. (Sie geht ins Fittnesstudio nach Bedarf, kein richtiges Training, sondern einfach immer wieder nur die Bewegung nach eigenem gutdünken tut gut).

B}irken0zweixg


nekrosen sind abgestorbenes gewebe

CWladudi2x7


Was hast gemacht mit dem abgestorbenen Gewebe. Ich hab das glaub ich an den händen und will damit morgen zum Arzt. Hab auch öfters geschwollene und ganz heiße Finger?! :-/ :-(

m?aumxa


Ich reihe mich mal ein, ich habe es auch seit ungefähr 10 Jahren.

Auch verbunden mit Frostbeulen, wenn es sehr schlimme Schübe gibt.

Ich habe abklären lassen ob es primär oder sekundär ist, denn manchmal liegt eine andere Grunderkrankung zu Grunde.

Meist in Richtung von Kollagenosen, welche zu den rheumatischen Erkrankungen gehören.

Lasst es bitte untersuchen, wendet euch dafür an einen Rheuma Internisten.

Ansonsten hilft gegen die Schmerzen Diclofinak , bzw Voltaren

Konsequenter Kälteschutz , kein unüberlegter Griff ins isfach, Handschuhe schon bei Temperaturen ab 10 Grad plus.

Es muss nicht richtig kalt sein, es reicht nasses windiges Wetter

so sehen meine Finger manchmal aus

[[http://www.directupload.net/file/d/2782/svahywgy_jpg.htm]]

[[http://www.directupload.net/file/d/2782/fhdgjkvu_jpg.htm]]

Es tut auch höllisch weh wenn man sich dann z.B dran stößt

[[http://www.directupload.net/file/d/2782/svahywgy_jpg.htm]]

mNauma


Sorry, ich schreib vom Handy, Edit nicht möglich

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH