» »

Extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Benommenheit

LaadyMxed


@ Katharina:

Recht hast, nimm einmal die Schilddrüsemedikamente. Kann wirklich sein, dass die Dinge von der Schilddrüse kommen. Mit Sertralin hatte ich dieselben Probleme, ebenfalls damals sofort abgesetzt.

Heute ist 8. Tag. Sollte eigentlich die Dosis auf 10 mg erhöhen, traue mich allerdings nicht. :-/

bin nach wie vor ziemlich müde. Gestern wollte ich zu Mittag spazieren gehen, da ist mir nach kurzer Zeit sehr komisch geworden und ich wollte nur mehr ins Bett. :(v wer weiss, wie es dann bei 10 mg ist.. noch mehr müde? wieder Übelkeit?? hm..

Wenn es so weiter geht und die Müdigkeit nicht verschwindet, dann muss ich wohl das Medikament absetzen. Ob ich noch ein anderes versuche ist fraglich, ich vertrage diese Dinger nicht besonders gut.

Cosma, merkst du schon was?

c+osmxa86


@ katharina

bei mir wurde nun das Schilddrüsendiagnostik: Latente Hypothyreose festgestellt ...daher die Müdigkeit!!!

sicher kann die müdigkeit auch daher kommen. frage ist nun, wie hoch dein tsh wert war und deine freien werte dazu?

das man dir gleich hodid 100!!µ verschreibt, finde ich schon ganz schön gewagt. denn dann wirst du im bett stehen und schöne nebenwirkung bekommen. man fängt doch erst mal mit einer geringen dosis an , z.b. 25µ und steigert dann. die sd weiß doch gar nicht was los ist.

dann muss auch sicher sein das du kein hashi9 hast, sprich eine entzündung der SD , denn sonst ist das jod absolut schädlich und du müsstest (wie ich) das reine LTyroxin nehmen.

kannst deine werte mal rein stellen,falls du die hast.

@ lady. ach du arme.. aber vllt solltest du das ganze mal durch ziehen. vllt wird es nach der schlimmen phase wieder besser ???

ich nehm ja immer noch eine halbe tablette. hab anfang juni wieder termin beim neuro, werd dann mal nachfragen ob ich eine ganze nehmen soll.

müde und benommen bin ich imme rnoch. heute bin ich sogar richtig depri und mach mir über die ganze sache, wie alles begann unzählige gedanken :-( gehört scheinbar dazu..

wünsch euch schöne pfingsten. :)_

L]adjyMxed


aber vllt solltest du das ganze mal durch ziehen.

na ja, ich muss es jetzt erst mal durchziehen. Man sagt, nach 4 Wochen kann man dann entscheiden, ob das Ganze was gebracht hat oder nicht.

müde und benommen bin ich imme rnoch. heute bin ich sogar richtig depri und mach mir über die ganze sache, wie alles begann unzählige gedanken

Welcher Tag ist es heute bei dir? 2 Wochen sind schon um oder? Solltest nun langsam eine Wirkung spüren.

:)* :)* :)*

Hoffe, dass es dir bald besser geht. Aber nicht verzweifeln, warte mal ab, ob die Pillen wirken.

Wünsche dir ebenfalls schöne Pfingsten :-) *:)

ceosPma8x6


nehm die tabletten seit genau 15 tagen. vllt sind die einfach zu schwach oder i hab keien depression. obwohl ich mir das beinahe wünsche, damit ich endlich weiß woher die sch*** benommenheit her kommt :-( ich werd emal mit dem arzt reden, ob er eine steigerung für sinnvoll hält. und dir viel glück das die nebenwirkung ni so stark sind/bleiben.. :)* :)*

LLadyMexd


Mah, du Arme. Ich drücke dir die Daumen, dass die ADs anschlagen.

Genau, frage mal den arzt, was er dazu sagt.

@:) *:)

c`osmax86


ja werd eich machen. heute ist es wieder ganz schlimm. am liebsten im bettl bleiben. aber vllt hast du recht mit deiner "ersteckten Depression" erst kommen die symptome, dann macht man sich gedanken, was vllt ni mit einen stimmt.

gut das ich in die tagesklinik gehe, die können bestimmt helfen ;-)

und es geht vorallem schneller ;-D

LMadycMexd


Tagesklinik wird dir bestimmt gut tun, finde ich super, dass du dorthin gehst. Wird dir bestimmt viel schneller gut gehen! Die ADs sollten eigentlich auch langsam anschlagen.

Ich habe heute auf 7,5 mg erhöht und hatte endlich einen Antrieb. Hätte heute 3 Stunden Radfahren können, war ziemlich hyperaktiv. Gleichzeitig aber mehr benommen bzw. komischen Kopf gehabt.

Mir gefällt dieser künstlicher Zustand gar nicht, muss ich gestehen. Fühle mich nicht echt. :(v Ich hoffe, dass man sich nach der Anfangszeit wieder normal fühlt.

c7o=smax86


hab aber auch gelesen das man auch wochen warten muss. manchmal um die 6 wochen , bis man wirklich von keiner wirkung sprechen kann. also bin ich noch gut im zeitplan. vllt passiert qauch was bei mir, wenn ich erhöhe..

sag mal ist das bei dir auch so, wenn du mittagsschlaf hälst dads du danach noch benommener bist?

KTathari'na 8Tiscxhler


Hallo Cosma86, Ja die haben mir das Jodid 100!!µ verschrieben für die Schilddrüse habe vor 2 Jahren mal eine zeit von meinem vorherigen Hausarzt was ich nun im Jan gewechselt habe mal Thyronajod 50 bekommen da habe ich immer 1/2 Tablette genommen etwa so 10 tage dannach 1 ganze Tablette so etwa 6 Monate lang und irgendwann habe ich sie selber wieder abgesetzt in umgekehrter reihenfolge wieder auf 1/2 Tablette dann gar nichts mehr...

Es ging mir wieder gut und in der zeit hatte ich auch AD Tabletten genommen Citalopram 40mg erst von einer andere Fa. und dann Hexal jedenfalls habe ich gemerkt das ich die nicht vertrage die von Hexal habe ich auch Durchfall usw Nebenwirkungen gehabt und so habe ich gesagt "Ich werde nicht's mehr nehmen" und es ging mir gut nach 2 Jahren wieder Nov. -Febr. habe ich so ein Burnout Syndrom bekommen habe immer alles aufs Wetter geschoben habe nicht alles ans Herzen genommen das ich Neben mir war bis es mich stärker erwischt hatte jetzt Febr. nach einer OP war ich geschwächt und wieder zum Hausarzt gegangen zum NEUEN weil ich ja gewechselt habe usw...

Und so hatte er mich weiter zu einem Arzt für Radiologie und Nuklearmedizin was mich untersuchte und das diagnostikum Latente Hypothyreose und das Jodid 100!!µ die BasaleTHS lag mit 2,84 und Sonorgraphisch betragen die Volumen rechts 2 und links 1 ml= 3ml unauffälliges Drüsenparenchym ohne knoten heißt das...

Ja ich frage mich echt wie Schlimm ist es weil die Ärzte sagen ja nichts und klähren auch nicht auf!!!

W>aldkSautz


Hallo bin 16 Jahre alt und kenne das Problem, ich glaub das is nen bissel Stress bedingt wie Müde man sich fühlt, denn

ich fühle mich erst so Müde seit ich übermäßigen Stress wegen der Schule habe, man sollte 2 Dinge vermeiden. Bei mir war es so,

dass ich immer bis ganz spät wach war um meine aufgaben zu erledigen und so war ich am andern Morgen relativ Müde unterwegs.

Ich rate deshalb das man sich mit einer Stress bedingten Tätigkeit nicht die ganze Nacht lang beschäftigen sollte, und einfach sich schon früher aufhörd, für die jenigen, die Nachtschicht haben Rate ich desshalb vorher den Tag ruhig angehn zu lassen damit man abends besser Zurechtkommt :-). Der zweite Punkt ist das wenn man Morgens wach wird möglichst vermeiden sollte noch zu lange im Bett liegen zu bleiben, denn dadurch wird man übermüde und wenn man dann irgendwann aufsteht dreht sich zunächst alles und im Laufe des Tages ist man ein wenig benommen, ich spreche hierbei aus eigener Erfahrung bin auch so eine Art Bettmuffel ;-D

Bei mir helfen auch kalte duschen am Morgen. =) ich hoffe ich konnte irgendwie helfen... ;-)

Lvad=y`Med


sag mal ist das bei dir auch so, wenn du mittagsschlaf hälst dads du danach noch benommener bist?

Nein. Ich bin danach noch etwa 1 Stunde verschlafen, das habe ich allerdings auch als "Gesunde" gehabt.

Ich denke auch, dass es bei dir bald wirken wird :)_

die nicht vertrage die von Hexal habe ich auch Durchfall usw Nebenwirkungen gehabt und so habe ich gesagt "Ich werde nicht's mehr nehmen"

das habe ich vor 4 Wochen auch gesagt. Mittlerweile das Handtuch geworfen und doch mit einem anderen Medikament versucht. Weiss aber noch nicht, ob das eine wirklich gute Idee war. :-/

@ Waldkautz:

leider sind diese Dinge bei Burnout nicht mehr so einfach zu lösen. Aber danke für deinen Input.

cDosmxa86


@ waldkautz.. das ist glaub nicht mit dem zuu vergleichen was ich oder lady haben. also ich bin dauerhaft benommen und habe derzeit null stress. außer das meine krankheit mich belastet. wird wohl was tiefgründigeres sein..

@katharina. finde es einfadh nur heftig das der arzt gleich mit einer 100 er dosis anfängt , man sollte doch langsam steigern, und das allmälich.. ich selbst hatte anfangs einen tsh von 3,75 jetzt bin ich bei 0,87 also voll in der norm. und ich nehm gerade mal 50µ.... vllt solltestd u ml zu einem anderen artz gehen ???

@ lady.. ja das hoffe ich auch sooo doll :)_

KOatharina "Tiscxhler


Ja ich lasse eigentlich die Finger von Tabletten habe von diesem Jodid 100µ auch wiederum nur gerade angefangen erts 4 Tabletten genommen und gleich weg in die Schublade weil auch die Beschreibung war ganz schön komisch für Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene nehmen am Tag 100-200µ steht im Gebrauchinfo geschrieben aber das der Arzt mal selber sagen soll fangen sie mit einer 1/2 Tablette erst an und steigern sie nach so 1-2 Wochen erst die Dosis sagen sie gar nicht mehr. Nun ist er im Urlaub und ist DOOF wenn ich ein anderen fragen mus.. so warte ich und mache :)D :)D :)D!!! Pause...

Ich glaube die interessiert gar nicht was aus dem Menschen wird ob es ihm gut geht oder noch schlechter...

Das ich noch benommener am Tag rumlaufe ist denen Wurst glaube ich zurzeit die Hauptsache man war bei ihnen und sie verdienen ihr Geld! und die Apotheker genau so...

Ich habe echt Glück das ich zu hause bin und nicht Arbeiten muss obwohl ich eigentlich mir was suchen möchte nun wo die Kinder auch schon groß sind,...aber so ist man ja gar nicht Tragbar und Leistungunfähig...

Wie soll man das schaffen und das noch in Heutiger ZEIT wo man funktionieren muss :-/ zzz {:( zzz zzz zzz!!!

K"atharjina T@ischlxer


Zum glück das ich nur 1 Tablette( 100µ)am Tag genommen habe stadt 2 /Tag ( 200µ) da währe zu viel gewesen!!! zzz zzz zzz !!!

Ksathar*ina aTi^scxhler


Hier eine Antwort von jemand was mir direkt im _Schilddrüsenforum...___ geschrieben hat ...

Sei froh, dass du es abgesetzt hast - Jod gibt es bereits zu viel in der jodierten Nahrung.

Das hätte dir nur noch mehr geschadet.

Ansonsten habe ich dir geschrieben, was jetzt zu tun ist.

Wenn du dich besser über deine Krankheit informieren willst, dann würde ich dir raten, dir das Buch von Brakebusch/Heufelder "Leben mit Hashimoto-Thyreoiditis" schicken zu lassen. Darin ist in für Laien leicht verständlicher Form alles um die SD beschrieben.

Wenn du deine Werte hast, kannst du sie im Unterforum "Stoffwechsel und Hormone" einstellen oder ins Hashimoto-Forum.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH