» »

Extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Benommenheit

pIatx74


@ LadyMed

Was für eine Therapie hattest du?

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder eine ganz normale Psychotherapie (Gesprächstherapie)?

ctosma186


Bei mir ist die Benommenheit eigentlich dauerhaft. Verstärkt wird sie durch:

- Stress

- Konflikte

- Einkaufen

- viele Menschen

- auch wenn ich mit jemanden rede (oft bekomme ich dann gar nichts mehr mit)

- und wenn ich mich darauf konzentriere wird es bei mir immer schlimmer (bis hin zur kurzen totalen geistigen Abwesenheit)

heftig.. könnte von mir stammen. GENAU das gleiche hab ich auch.und ja ich bin gereizt wenn die benommenheit stäker wird. würde mich aber auch am liebsten irgendwo verkriechen und möchte dann allein sein. gibts doch nicht das das so genau das gleiche ist. und kofdruck hab ich heut auch. hast du am ende auch noch augenschmerzen ??? :-/ und der arzt meint auch ganz sicher das das ne depression ist. denk immer das es was anderes ist.obwohl ich lieber wüsste das ich eine depression hab.? das ist auch wieder s ne sache, hab vorallem immer angst, wach schon morgens benommen auf und bin am grübeln,was es noch seinkönnte oder was man noch machen könnte :-( zum kot****hab am montag den terin bei einer NEUEN psychologin..vielleicht kann die mir besser helfen als die andere.. ich hoffe es ja. vllt sollte man auch mal in die vergangenheit gehn..

@ lady .. ja im büro.. ich hätte aber lieber kauffrau im einzelhandel gelernt, da ich da einige jahre schon drin gearbeitet hab :-( aber da war die benommenheit immer so stark, weil ich da im kunstlicht war und menschenmassen ringsherum :-( naja ich versuch es auf alle fälle

psatx74


Hmmm... ich ordne die Augenschmerzen meinem Kopfdruck zu. Es sind bei mir nicht direkt Augenschmerzen, sondern ist eher ein Druck (aber auch in den Augen). Wie ist es bei dir? Eher ein brennen oder auch ein Druck?

Das mit dem grübeln, was es denn nun sein könnte, kenne ich auch. Aber wir setzen ja wirklich alle Hebel in Bewegung um das rauszufinden. Ich hätte das schon viel früher tun sollen, mache ja schon viel zu lange damit rum. Eigentlich weiß ich ja gar nicht mehr wann das genau angefangen hat...

Bin mir mittlerweile aber ziemlich sicher, daß es sich bei mir um eine Depression handelt. Obwohl ich mich nicht depressiv fühle (im Sinne von traurig). Bin eigentlich ziemlich glücklich mit meiner Lebenssituation. Habe zwar auch melancholische Momente, aber die kann ich sogar genießen (machen mich nicht wirklich traurig).

Schlimm finde ich auch die Vergesslichkeit. Manchmal bin ich total verpeilt, hier ein kleines Beispiel von vorhin: Wollte meinem Sohn seinen Abendbrei zubereiten, mache den Schrank auf um einen Teller rauszuholen und in dem Moment als ich den Schrank aufmache, weiß ich nicht mehr was ich eigentlich wollte. Klar, wenn ich mich konzentriere und nachdenke fällt es mir wieder ein. Aber sowas macht mir trotzdem voll Angst....

cUosmax86


ja die vergesslichkeit hab ich auch ..ganz schlimm. will irgendwas zu meinem freund sagen.. ruf ihn noch.und dann ist er da und alles ist im kopf weg..

ja es ist eher ein druck.. wenn ich meine augen nach links und rechts bewegeschmerzen diese :-(

aber am schlimmsten ist dieses sch** benommenheit. die raubt einen soviel lebensqualität. ich fühl mich auch nicht groß depressiv. aber es gint ja zig verschiedene varianten davon..

D9abmn9Girzl


pat

eine psychose KANN einfach so weg gehen MUSS aber nicht. Es gibt auch Fälle in denen sowas erst Jahre später passiert (also das eine Psychose kommt, obwohl ein traumatisches Erlebnis schon Jahre früher war...)

:-D

K/ath2arina< Tischxler


Hallo cosma86, Lady Med und euch allen...

habe ganz lange PAUSE gemacht vom Thread hier ab 20 Juni glaube ich,... weil wir auf eine Fahrt mit der Theatergrupe waren ein ganzes wochenende im Bayrischemwald...war wunderschön auch das Wetter hat mitgehalten...und ich war gut abgelenkt gewesen das ich vergessen hatte eigentlich wie schlecht es mir gegangen ist vor etwa 1 woche zuvor...und als wir Heim ankammen habe ich mir vorgenommen mein Tagesablauf nicht zu beachten mal sehen wie lange...ja fast 2 wo. ist es gut gegangen auch das Wetter spielte auch eine rolle, bei gutem Wetter geht es mir auch eigentlich auch besser auch wenn keine direkte Sonne ist es soll nicht Trüb sein oder Regnen und Wind mag ich von Hausaus nicht so...

Wollte eigentlich auch zu meinem Hausarzt gehen weil der ja auch im Urlaub war aber bin doch nicht angekommen weil ich alles von mir schiebe zur Zeit...1ns weil meine Jodid zu hoch dosiert war und die AD nicht vertragen habe und da muste ich auch mit der PSYHOTERAP. sprechen was anderes zu verschreiben...Nun Beginnen wieder meine Kopfdruck/schmerzen und Benommenheit heute stand ich ganz schön daneben...auch wenn ich was sagen wollte habe ich in paar min. vergessen was ich eigentlich dachte usw...dann fiel es mir wieder ein nach 5 min. aber ich machte immer 5mal einen weg und wusste nicht was ich eigentlich machen wollte, warum ich in dem Raum bin wollte was hollen aber ??? was?

L4ady]MXed


Was für eine Therapie hattest du? Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie oder eine ganz normale Psychotherapie (Gesprächstherapie)?

Ich bin seit Oktober 2008 in Therapie, es war eine sogenannte lösungsorientierte Kurzzeittherapie. Habe im Juni die Therapeutin gewechselt, bin nun in einer KIP Therapie, ist tiefenpsychologisch. Bin mit der lösungsorientierten Therapie nicht mehr weitergekommen. Bei der derzeitigen Therapeutin fühle ich mich echt gut aufgehoben. Bei Burnout wird oft Verhaltenstherapie empfohlen, was gut ist. Bei mir sind noch Kindheitssachen dabei, die anders gelöst werden müssen.

ich hätte aber lieber kauffrau im einzelhandel gelernt, da ich da einige jahre schon drin gearbeitet hab :-( aber da war die benommenheit immer so stark, weil ich da im kunstlicht war und menschenmassen ringsherum

wenn du wieder fit bist, wirst du jeden Job machen KÖNNEN. Du bist derzeit einfach krank, ein Wunder, dass du überhaupt wieder arbeiten gehst :)_

@ Katharina

ist erstmal schön, dass du im Urlaub deine Ruhe hattest :)^ das zeigt, dass dieser Zustand auch wieder vergehen kann! Ist doch mal was Positives :-)

Nun bist du wieder im Alltag und das Problem, was dich benommen macht, ist immer noch da, sowie es aussieht. Aus meiner Sicht kommt man mit unseren Problem (und anderen psychischen Problemen) ohne Therapie nicht aus.

p+aYt7x4


auch wenn ich was sagen wollte habe ich in paar min. vergessen was ich eigentlich dachte usw...dann fiel es mir wieder ein nach 5 min. aber ich machte immer 5mal einen weg und wusste nicht was ich eigentlich machen wollte, warum ich in dem Raum bin wollte was hollen aber ??? was?

...das kenne ich leider auch zu gut! Oft hatte ich schon das Gefühl ich werde dement oder ich bekomme Alzheimer. Das macht mir neben der Benommenheit am meisten Angst.

cxosmax86


@ pat.. hast du auch muskelschmerzen??in den beinen und armen?

heute ist es wieder furchtbar.. bin hundemüde und die benommenheit ist noch schlimmer. könnt nur schlafen. bin am ende aber trotzdem nicht ausgeruht. fühl mich richtig krank und elend. frag mich wie ich das nächste woche packen soll. vorallem weil ich gar keine lust drauf habe :-(

naja. werde montag mal die neurologin anrufen.. ich hoff edas ich nicht extra hin muss, aber ich denke schon :-(

@ lady..ach deine worte sind immer so aufbauend.. obwohl es dir selbst ni so gut geht.. ( aber ich hoffe besser).. @:) @:) meinst du das 10 mg zu wenig sind..weil im cipralex steht..max. bloß 20 mg.. da bin ich ja der durchschnitt.. mmh na ma sehn zzz zzz zzz zzz zzz

pyat74


@ cosma

Das mit den Muskelschmerzen kenne ich so nicht. Ich fühle mich eher schlapp und träge wenn die Benommenheit besonders schlimm ist. Aber Schmerzen sind das keine...

Bin heute auch wieder nicht richtig fit. Fühle mich als hätte ich gestern gesoffen ;-) Naja, wir gehen jetzt mal mit unserem Sohn auf den Spielplatz - frische Luft tut mir immer ganz gut. Wie ist es bei dir mit frischer Luft? Geh doch mal raus, vielleicht kommst du dann auf andere Gedanken und mußt nicht die ganze Zeit an nächste Woche denken...

LG

cHosmxa86


bei mir wird es nicht besser wenn ich raus gehe..war vorhin mal mitm hund draußen wollte am liebsten gleich wieder rein. angst war auch groß da.. irgendwie wird das wieder alles schlimmer :-(

P hillHip"30


Ich bin i.wie zu faul, alles 35 Seiten durchzulesen ^^, auf jeden Fall trifft all diese Benommenheit und ständige Abwesenheit auch auf mich zu. Auch Gespräche mit meinen Mitmenschen strengen mich enorm an, weil ich nur die Hälfte mitbekomme. Auch bin ich recht nah am Wasser gebaut, fange bei Kleinigkeiten an, zu heulen oder wenigstens feuchte Augen zu bekommen. Zu niedrigen Blutdruck habe ich eigentlich nicht.

Ich vermute mal, daß es bei mir mit meiner Nase, damit verbundenem nächtlichem eventuellem Sauerstoffmangel und einem damit einhergehenden unruhigen Schlaf zu tun hat.

Ich müßte vielleicht mal einen HNO-Arzt und ein Schlaflabor aufsuchen, kann mich aber net dazu aufraffen, gerade die Untersuchung im Schlaflabor fände ich sehr unangenehm.

DIamnGfirl


was genau passiert den in einem schlaflabor und wird das übernommen ??? kann man das einfach machen lassen?

cyoCsmna86


in einem schlaflabor wirst du für ein paar nächte eingeliefert und überwacht.. müsste der neurologe überweisen.

@ phillip. was hast du noch für sympome.es kann auch eine depression sein.. wie bei vielen von uns hier..

PAhillnip$30


Keine Ahnung, ob das übernommen wird. Ich vermute mal, wenn man da von sich aus hingeht, wird man es selber zahlen müssen.

Was da passiert? Nun, man wird in einen schlafzimmerähnlichen Raum gebracht, mit Kabeln und Sensoren an Computern angeschlossen und mit Videokameras gefilmt, um das Schlafverhalten genau zu dokumentieren.

Ob ich unter diesen Umständen überhaupt einschlafen könnte, halte ich mehr als fragwürdig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH