» »

Extreme Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Benommenheit

c@osmax86


seit ihr depressiv...?? oder habt ihr auxch nur die begleitsymptome einer depression ??? ?

csapi


hey cosma, nein bin nicht depressiv, nur die begleitsymptome! deshalb habe ich eben auch noch keine antidepressiva bekommen! der psycho meinte allerdings es könnte eine angsterkrankung sein (wobei ich nicht weiss wovor oder weshalb ich angst haben soll). dann wiederrum würden ssris sinn machen. aber wie gesagt, tausend meinungen! und habe auch dauerschwindel und nicht den typischen panikattackenschwindel wie angsterkrankte! bin ja echt gespannt ob es bei dir wirkt!

cNos^ma86


naja ich habe halt aich von meiner benommenheit erzählt und emin arzt meinte das schwindel und benommenheit ein hauptsymptom einer psychischen erkrankung ist. ich hatte mal eine gute seite( ich versuche diese zu inden und den link mal hier rein zu kopieren), wo alles gut beschrieben und erklärt wird. bei vielen steckt ja auch eine versteckte depression dahinter.. sprich der körper meldet sich, aufgrund dessen, das die seele leidet.

das ist meistens so, wenn man selbst nicht einsieht das irgendwas im leben nicht so läuft wie es eig sollte.

ich merke bei mir auch , das ich angst habe. zum bespiel wenn ich raus gehe. ich bin nicht herade die hässlichste und ich denke immer, das alle glotzen. oder wenn kerle dumme anmachsprüche bringen, fühle ich mich auch total unwohl. kann auch ni im mittelpunkt stehen und habe auch mangelndes selbstvertrauen.. denke, das das alles mit einspielt. also kurz gefasst ich bin ein unsicherer mensch. nach auße hin, wirke ich gar nicht so. bin immer die starke, die für alle da ist...., bin immer am lachen und strahlen. nur zwei menschen, wissen was ich habe. die anderen könnten es sich sowieso nicht vorstellen, das ich even. eine depressio9n habe :=o

c+api


ok das kann ich nachvollziehn cosma. also wie gesagt, eventuell versteckte angsterkrankung kann schon sein. ansonsten bin ich schon sehr selbstbewusst und stand mit beiden beiden im leben. guter job viele freunde und eben auch immer gut drauf! mir geht es deshalb auch wie dir, nur wenige wissen überhaupt was ich habe, die anderen können sich ddas eh net vorstellen und wenn man die benommenheit net kennt, kann man das nicht nachvollziehen. deswegen bin ich ja auch offen für psycho. probier gerade alle wege! auch hat man einen b12 und zinkmangel festgestellt! auch hier nehm ich jetzt was ein und akupunktur mach ich auch noch! b12 und zink wird ja auch oft mit dem thema kryptopyrrol in verbindung gebracht. wissenschaftlich nicht fundiert erforscht, jedoch wird hier auch von den gleichen symptomen wie bei uns erzählt! und nachdem ich jetzt eben seit ca 3 monaten alle wege gehe, habe ich durchaus schon an manchen tagen sehr klare phasen. blöd nur, ich weiss nicht was wirkt ??? . aber hauptsache am ende is es weg!!!!! wir bleiben dran!!!

c9osemax86


bei welchem arzt hast du die blutwerte bestimmen lassen?

ein b12 mangel kann auch bei stress auftreten.. also vllt besteht da bei dir eine verbindung.

deswegen bin ich ja auch offen für psycho.

richtige einstellung :)^ irgendwann versucht man wirklich jeden weg..einfach nur drum, das endlich diese sch*** benommenheit ein ende nimmt.

merkst du auch manchmal, das du schneller gereizt bist ??? bbei mir ist es zwar momentan wieder besser, aber gerade am anfang war ich das total. wenn mein freund mal nicht alles so gemacht hat, wie er sollte, bi ich an die decke gegangen.. sokannte ich mich noch nie! ist auch ein symptom der depression :-(

cRosmax86


[[http://www.psychosoziale-gesundheit.net/psychiatrie/neurodepression.html]]hier der link..musst mal schauen.. bei wie äußert sich......

da stehen unsere symptome...

cjapi


hey danke für den link!! ja das mit der geiztheit kenne ich auch. war früher deutlich gelassener! ok das thema stress ist natürlich akut gewesen. sowohl im job als auch in der freizeit haha. blutwerte wurden in speziallabore geschickt. genommen hat sie der homöopath, bzw umweltmediziner.

cTapi


gereiztheit mein ich :)z der link ist echt gut. ja erkenn da schon ein paar dinge die bei mir zutreffen! also bleib ich da doch auch mal dran!!! so werd jetzt raus in die natur gehen!! soll ja auch gut sein!!!

cYosm*ax86


ja finde die seite auch sehr gut. voralem weil da die benommenheit gut beschrieben ist...

liebe grüße :)* @:)

t>ig]erlmillyM_2


hi ihr!

auch von den gleichen symptomen wie bei uns erzählt! und nachdem ich jetzt eben seit ca 3 monaten alle wege gehe, habe ich durchaus schon an manchen tagen sehr klare phasen. blöd nur, ich weiss nicht was wirkt ??? . aber hauptsache am ende is es weg!!!!! wir bleiben dran!!!

capi

toll, dass du zeitweise klarer denken kannst capi! ganz weg war die benommenheit wahrscheinlich nie, oder?

mir gehts auch etwas besser, seit ich nährstoff supplemente nehme. habe mal eine haarmineral-analyse gemacht und es wurde chrommangel, eisenmangel und manganmangel festgestellt. bei der 1. analyse hatte ich auch schwermetallbelastungen, die ich nun beseitigen konnte. es ist mir immer etwas peinlich von diesem vitamin zeugs zu erzählen, da ich generell nicht gerne pillen schlucke, aber es hat meinen kopfdruck etwas erträglicher gemacht. ich war sehr erstaunt über meine werte, da ih mich eigentlich sehr gesund ernähre. wenn man danach googelt, sind bei verschiedenen mängeln an mineralstoffen, spurenelementen und vitaminen als symptome schwindel, kofschmerzen und ohrgeräusche aufgeführt. ich glaube nicht, dass bei uns nur ein mangel die benommenheit ausgelöst hat, aber es könnte einer von vielen faktoren gewesen sein.

ist wirklich "lustig", wie wir genau verstehen, was der andere meint und aussenstehende checken es nicht...

das mit der gereitzheit hat meiner meinung nach nicht mit einer depression zu tun. der ausgeglichenste mensche kann mal gereizt sein, wenn er sich monate- oder jahrelang wie besoffen fühlt ":/

viele grüsse

t1ig=erlvilZly_2


ach ja, cosma: du erscheinst mir überhaupt nicht unsicher, sondern ziemlich stark ;-)

cnosmaax86


das ist ja lieb, danke :-)

naja, bin in einigen lebenslagen schon stark, aber bei vielen dingen auch unsicher....

r{oone_y84


seit ihr depressiv...?? oder habt ihr auxch nur die begleitsymptome einer depression ??? ?

Ich fühle mich auch nicht depressiv, habe nur die Begleitsymptome.

c)api


@ tigerlilly

sorry war zwei tage nicht online. doch, die benommenheit war tatsächlich teilweise ganz weg, leider meist nicht lange :-( . hey das ist ja echt interessant, dass du auf dem selben weg bist. ja ich erzähl das meist auch nicht mit den vitaminen, da viele das für humbug halten. aber ich seh das wie du und wie schonmal gesagt. es wird wahrscheinlich nicht"der grund" sein, aber bestimmt ein mosaik vom ganzen. eine haarmineralanalyse habe ich auch gemacht und wie du sind auch schwermetallbelastungen herausgekommen! und wie du ernähr ich mich eigentlich auch überwiegend gesund! wurde bei dir auch mal das thema kryptopyrrolurie angesprochen? chronischer mangel an vitamin b und zink. auch darauf war ich positiv und nehm eben jetzt die vitamine. und mangan hat auch gefehlt! wie gesagt, ich habe eben neben der benommenheit noch komische neurologische symptome welche aber vom neurologen nicht gedeutet werden können, bzw eben neuroligisch laut seiner aussage nix is (schwindel, armzuckungen...) auf jeden fall bleibe ich jetzt mal mit den vitaminen dran. hast du wie cosma auch schon ssri genommen??

glg

capi

ps: ja ist doch schön wenn wenigstens wir uns verstehen, wenn es schon viele andere nicht tun! inkl docs ;-)

tQigegrlilly_x2


hey capi,

wenn du benommenheits-freie tage hast, hast du bestimmt gute chancen, dass es bei dir wieder weggeht! du hast mal geschrieben, dass bei dir eine EBV reaktivierung festgestellt wurde.. mauseprinz (hat auch mal zum thema gepostet) hatte dasselbe und über längere zeit schwindel/benommenheit. bei ihr ist es mit der zeit viel besser geworden! vielleicht willst du ihr mal ne PN schreiben?

haha.. wir sind wirklich auf dem gleichen weg.. ich finde, dass die orthomolekulare medizin im allgemeinen sehr unterschätzt wird! das einzige, was die leute kennen, ist vitamin C + zink bei erkältungen :)

kryptopyrrolurie habe ich noch nie gehört.. gemäss HM analyse habe ich genug zink.. b6 weiss ich nicht.. hast du durch einen heilpraktiker davon erfahren?

wie oft hast du denn das armzucken? wann tritt das jeweils auf (sport?)?

ich war heute bei meiner hausärztin und sie war sehr hilfsbereit.. probiere nun tramadol für ein paar tage und dann cymbalta - high five cosma :) citalopram (SSRI) hatte mir damals nicht geholfen.

lg

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH