» »

Nadelsplitter im Fuß

g0olds#chi5mmer


belight

an deiner Stelle würde ich mir die Dinger entfernen lassen bevor sie evtl weiter wandern. Da du ja auf einmal nach so vielen Jahren Beschwerden hast, sind die Splitter ja irgendwie am arbeiten. Bevor dir die evtl. bis in die Knochenhaut wandern, fass dir ein Herz und lass die vom Arzt entfernen wenn die nicht mit den hier erwähnten Cremes von alleine rauskommen.

Ich würde da nicht so lange warten, denn eine Knochenhautentzündung ist sehr schmerzhaft und langwierig. Besonders an den Füssen, die ja sehr beansprucht werden.

Alles Gute *:)

HWePxe3v333x33


Ganz einfach, weil ich als Homöopathin Laien Empfehlungen geben kann. Und ob sie angenommen werden ist jeden seine Sache. Das ist "nicht mein Bier". Deshalb schrieb ich auch er solle nach seinen Neigungen ob Arzt oder Homöopath selbst entscheiden. Mein Fachgebiet ist Homöopathie, Kinesiologie und Dorn- Breuss-Therapie, deshalb kenne ich die Salbe nicht. Ja wie ich sagte, ich bin nicht allwissend. Wer das von sich behauptet na na...

Auf alle Fälle verstehe ich was von Homöopathie. ;-D Was bei goldschimmer nicht zu lesen ist.

FMrau wDingelnxs


Und ob sie angenommen werden ist jeden seine Sache.

Stimmt, sind eines jeden eigene Sache ;-),ob er damit klar kommt oder nicht. Ich persönlich habe da meine Bedenken, was dich aber nicht angreifen soll. Ich finde es schon etwas bedenklich, wenn etwas wirken soll, in dem nicht mal ein Molekül des Ursprungsmaterials enthalten ist. Nichtsdestotrotz ist das hier ein Laienforum :)z und auch wenn man keine Ahnung von Homöopathie hat, darf man hier posten.

HDexe3x33333


Ja das kann ich mir vorstellen, daß es für Dich schwer nachvollziehbar ist. Ging mir auch mal so. Bis ich viele eigene Erfahrungen gemacht hatte. Und dachte das kann doch wohl nicht wahr sein, von so ein bisschen Homöopathie so viel "Bewegung".

Das mit den "Laien" konnte ich mir anhand von goldschimmer s Schreiben, daß Homöopathie - Besprechen wär nicht verkneifen. Auch wenn man Laie ist sollte es stimmen was man schreibt. Es ist ein Austausch. Jeder kann posten, aber wie gesagt es sollte stimmen. *:)

M1icha x1804


Besprechen hilft bei Warzen - bei Nadelspitzen im Bein hab ich da so meine Zweifel.

b|eli~ght82


danke schonmal für die tipps. ich werde jetzt wie gesagt noch ne woche warten. kann ja sein, dass ich den fuß irgendwie übermäßig beansprucht habe oder irgendwie falsch getreten bin. wenn es nach einer woche immer noch schmerzt, dann werde ich wohl nicht um einen arztbesuch rumkommen.

ps: wird sowas eigentlich unter vollnarkose entfernt? oder unter lokaler betäubung?

T2wisltmer2


Wie tief sitzen sie eigentlich?

Viele, die als Kind in irgendwas rein getreten sind, haben später noch eine verhornte Stelle unterm Fuß. Wenn die Spitzen nicht sehr tief liegen (wenige mm), kann man sie auch selber vorsichtig entfernen. Desinfizieren hinterher nicht vergessen! Im Zweifelsfall ist aber ein Besuch beim Arzt auch ganz hilfreich. ;-)

Ich hatte Kind richtige Hornbuckel unter den großen Zehen. Hab ich irgendwann mit ner Nadel aufgepuhlt und es kamen kleine Stacheln zum Vorschein. Die Verhornungen sind dann verschwunden.

bieligTht82


also schon 1 - 2 cm... so genau weiss ich das jetzt auch nicht. ist ja schon bald 4 jahre her wo ich das beim röntgen gesagt bekommen habe. ich versuch da mal ein bild zu zeichnen um das vllt. bissl verständlich zu machen

b"eli<ghtU82


so hat das ganze ungefähr ausgesehen:

[[http://img291.imageshack.us/img291/2348/bildl.jpg]]

g4ros@sfa%milie


Du gehst einfach zum Arzt wenn Du es nicht mit der Homöopathie oder den gängigen (ich schreib mal) chemischen Zugsalben ausprobieren möchtest. Redest mit dem Mann oder der Frau, (ich nenne es mal) holst Dir eine 2. Meinung ein, und entscheidest dann. Aber nicht vergessen, zu fragen ob es eventl. miteinander im Zusammenhang steht.

Weil wir sind ja auch alle nur Laien und wenn Du uns 1000 Röntgenbilder mit roten Strichen zeigst, wir können damit sowieso nichts anfangen. Na,ja anfangen schon, aber helfen können wir Dir dabei nun leider auch nicht.

]:D Guck mal - das neue Quartal ist gerade angefangen, da lohnt sich auch gleich die 10 Euro Praxisgebühr. Hattest Du nicht noch irgendwelche anderen Beschwerden? Wolltest Du nicht vielleicht noch zu einem Orthopäden, Chirurgen, HNO, Urologen oder so? Könntest Du jetzt alles in den nächsten 3 Monaten erledigen. ]:D

'tschuldigung, ich hatte einen Kasper zum Abendessen.

djie kl`einke Palmxe


was sind denn die roten Striche? Die Splitter? :-/ ???

g%rFos-sfaxmilie


@ kleine Palme:

Soweit ich es verstanden habe: Ja, sollen es sein. Selbst eingezeichnet vom TE nach 4jährigen gedanklichem Erinnerungsvermögen. :=o

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH