» »

Müde, träge, antriebslos - Was ist mit mir?

Pvrin+cxeSJ hat die Diskussion gestartet


Hallo alles zusammen,

ich wusste nicht in welche Kategorie ich meine Frage unterordnen soll daher habe ich das hier einfach bei "Diverse Erkrankungen" geordnet. Hoffentlich ist das was ich habe keine ernste Krankheit aber irgendwas kann was nicht stimmen.

Ich bin seit kurzem 23 Jahre und mein Problem ist, dass ich immerzu sehr träge und antriebslos bin. Meine Eltern und Geschwister nennen mich faul, ich aber nicht, denn wenn ich zum Beispiel was für die Schule machen muss (zum Beispiel ein Referat oder Mappe) dann knie ich mich da auch volle Kanne rein. Ich bin ein guter Schüler und meine Lehrer sind alle mit mir zufrieden.

Ich oft auch, was das Schulische angeht.

Nun ich habe außer der Schule oft nichts zu tun, keine Hobbies, keine richtigen Freunde, nix.

Aber wenn auch, ich bin einfach zu antriebslos und müde.

Ich besuche eine Abendschule da ich nicht mehr schulpflichtig bin (eine Morgenschule gibt es bei uns nicht). Auf Ausbildungen habe ich mich schon beworben aber nie eine Zusage bekommen. Ich bewerbe mich aber auch nur auschließlich für Sachen die mich interessieren und worauf ich auch Lust hätte da ich den Sinn nicht drin sehe irgendeine Ausbildung zu machen die ich garnicht will wo ich doch ein guter Schüler bin und eh irgendwann was studieren kann mit meinem Fachabitur.

Nun wieder zum Eigentlichen:

Ich schlafe oft sehr lange und viel und bin dann nach ein Paar Stunden wieder müde.

Zum Beispiel stehe ich nachmittags um 15h auf, dusche mich, mache mich fertig und fahre um 17h zur Schule. Zu Hause bin ich wieder gegen 22h. Hausaufgaben haben wir nicht. Meistens schlafe ich dann so gegen 3 oder 4h in der Nacht und stehe erst wieder um 14 oder 15h auf.

Jetzt habe ich momentan Ferien. Das ist am Schlimmsten weil ich da nichts zu tun habe.

Ich schlafe gegen 7h morgens und wache um 17h wieder auf. Bin total antriebslos und bin gegen 20h wieder müde aber schlafe erst wieder am nächsten Morgen um 7h. Bis dahin bin ich immer im Internet. Ich würde mich nicht als faul bezeichnen, es stimmt eben etwas nicht mit mir, das spüre ich. Es kann doch nicht normal sein, dass das immer so ist. Ich spüre das etwa schon seit 3 - 4 Jahren. Naja ich hoffe Ihr habt Ideen bzw. was dazu zu schreiben/sagen. Ich könnt mir auch Fragen stellen, ich antworte so schnell wie möglich.

PrinceSJ *:)

Antworten
P*r}incieSxJ


Ich habe mich letzen Sommer in den Sommerferien für den Führerschein angemeldet, die Ein-Jahres-Frist läuft auch im Sommer aus und ich habe immer noch nicht die Theoretische Prüfung gemacht - weil ich es halt nicht schaffe das Buch zu lesen und die Fragebögen zu lernen. Ich verschiebe es immer auf Morgen. Wenn ich mich mal zusammenreiße und das Buch lese dann kann ich mich nicht konzentrieren und schweife oft mit meinen Gedanken ab.

erxo\r85


geht mir auch so, vermute die pc sucht ist schuld. hab mir letztens ein macbook gekauft, damit ich nicht mehr gelegenheitsgamen kann.

ich hab beobachtet, dass es mir immer besser geht wenn ich 7-8h schlaf hab und spätestens 10.00 ufstehe.

spätschicht und damit verbundener nachtaktiver lebensstil waren gift für meine psyche, da ist mir die arbeitslosigkeit fast lieber xD zumindest sind die depressionen weg.

motivation kann dir niemand liefern, das kann ich versichern. aber du kannst richtungen, vorschläge und ziele überdenken und dich entschliessen etwas auszuprobieren. zwing dich solange dazu bis du an etwas freude findest, damit kommt meiner erfahrung nach auch die motivation und langsam langsam auch wieder die lebensgeister.

blos nicht das leben von heut auf morgen umkrempeln, sonst liefert man dich womöglich ein wegen verdacht auf psychose ;-D aber von heut auf übermorgen sollte eine änderung her.

zumal du nichts von einer freundin geschrieben hast, nehme ich an du hast keine. bevor jetzt jemand behauptet dass du da dringendst etwas gegen tun sollst, will ich sagen: priorisiere einen freund mit dem du über alles sowohl in suffblödelei wie ernstlocker reden kannst. dem effekt einer guten männerfreundschaft wird viel zu wenig beachtung geschenkt oder wird sogar als schwul abgestempelt. scheiss auf jeden der sowas andeutet, wird zeit für männliche emanzipation.

falls du dich als nutzlos empfindest, such dir ein kreatives handwerkliches hobby. ich hab zb mit korbflechterei begonnen bei einem lokalen meister.

oder wenn du eigentlich auf natur und so stehst, lern zb reiten. wos pferde gibt sind grundsätzlich auch mädels anzutreffen die nur auf einen kerl warten... hat nur nicht jeder städter die möglichkeit zu.

und sport im sinne von wöchentlich ein paar stunden körperliche belastung sollte auch her. schwieriges thema, kann ich keinen konkreten tipp geben. ich bevorzuge schwimmen, geht dummerweise nur im sommer.

ansonsten geb ich einfach der globalisierten welt schuld, in der man nichts tun kann ohne dass es irgendwo zu etwas beiträgt womit man nicht einverstanden wäre wenn man denn davon wüsste und stelle mir vor, wie wohl der perfekte suizid angestellt werden müsste wenns irgendwann einfach nicht mehr ginge. klingt vielleicht irre aber es ist als schwarzer humor gedacht, mit dem hab ich mich schön öfters an den eigenen ohren aus dem sumpf gezerrt.

zum thema absichtlich fehler machen damit alles ausprobiert wurde: von psychomedis, religiösen senkrechtstarts und anderen drogen kann ich nur abraten, das gerät für einen vorher-motivationslosen scheints fast immer ausser kontrolle. wenn der fall auch nicht schmerzt und der aufprall gimpflich verläuft... das aufstehen, alter das aufstehen!

so, hoffe bin nicht allzuweit übers ziel hinausgeschossen.

eaxyor85


ach noch was, eine perle meiner erfahrungen... ritualartig regelmässig pornos und wichsen ist ein killer! gerade in diesem forum mag ja das triebe-ausleben etc hochgejubelt werden, in dieser unangenehmen lebenslage ist das aber fertiger bullshit.

dazu gibts hier unzählige beiträge, so ein thread war sogar der grund warum ich hier überhaupt einen account hab

Ptrinc9eSJ


Hey, vielen Dank für die lange Antwort, irgendwo hast du Recht, vieles beschreibst Du auch wie es bei mir ist. Aus der 85 in Deinem Nick schließe ich, dass du so 24/25 bist.

Auch mit dem Freund stimmt was Du schreibst. Ich wünsche mir so oft einen besten Freund den ich noch nie hatte :(v

Einen mit dem man jederzeit rausgehen kann wenn man drauf Bock hat, der jeden Quatsch mitmacht und für einen immer da ist.

Ich bin bereits 23 - was ich immer noch nicht glauben kann - und mein Leben läuft wie ein Film an mir vorbei und bei mir ändert sich nichts. Immer nur die selbe Routine, nix Neues im Leben.

Viele schreiben/sagen auch immer, dass man dann doch einfach alleine rausgehen soll, ins Kino gehen soll, Tanzen gehen soll usw. Ich finde das Quatsch. Wie soll man das alles alleine machen, ist doch blöd. Kino geht ja noch, aber alleine tanzen oder sich ein neues Hobby suchen geht nicht, jedenfalls bei mir nicht. Ich möchte mal gerne ins Fitnessstudio und bisschen Sport machen, aber nicht alleine. Anmelden und paarmal mit einem Freund hingehen wäre gut, dann kenne ich alles ja und kann auch mal alleine hingehen - aber diesen Freund gibt es eben nicht.

Ich denke immer, dass ich nicht normal für mein Alter bin, auch wenn die Leute in der Schule alle mit mir klarkommen und mich auch alle mögen. Aber von der Schule aus hat sich auch nichts ergeben woraus sich eine Freundschaft ergeben könnte. Bin traurig :(v

PrinceSJ

S'heexp


ich bevorzuge schwimmen, geht dummerweise nur im sommer.

Schwimmen geht auch im Winter. Schon mal was von Hallenbädern gehört?

@ PrinceSJ

Erst mal würde ich dir raten regelmäßig um die gleiche Uhrzeit ins Bett zu gehen und auch regelmäßig um die gleiche Uhrzeit aufzustehen. Ebenfalls solltest du nicht länger als 7-8h schlafen. Zu langer Schlaf kann auch dazu führen, dass man nur noch müder wird und auch antriebslos. Es können natürlich auch krperliche Ursachen hinter deiner Müdigkeit und Antriebslosigkeit stecken, wie z.B. Eisenmangel, Schilddrüsenprobleme o.ä. Aber das musst du dann mal beim Arzt abklären lassen.

Suche dir außderdem ein Hobby - besser mehrere. Irgendwas muss dich doch interessieren ;-)

Mit dem Fitnessstudio ist ja auch schon mal eine gute Idee. Aber wieso willst du da nicht allein hin gehen? Geht wahrscheinlich erst mal nicht anders. Aber ich denke, wenn du einmal im Fitnessstudio bist wirst du auch ein paar Leute kennenlernen. Ehrlich, wenn dir ein guter Freund fehlt, dann musst du eben einen suchen und das kannst du halt nur, wenn du irgendwohin gehst.

kdakba11x1


Genauso ging es mir auch, seit Jahren. Bin 27. Vor Wochen ist endlich herausgekommen, dass ich etwas mit meiner Schilddrüse habe. Eine Unterfunktion. Na ja, ich sage endlich, weil ich so auch nicht mehr weitermachen wollte und nicht wusste wie. Nehme nun seit eingen Wochen ein Medikament dafür und siehe da, ich bin das blühende Leben... Kein Witz!!!! An Deiner Stelle würde ich das mal untersuchen lassen, muss ja nicht sein, kann aber. Und wenn man sich noch so aufraffen will, es geht dann einfach nicht. Kenne das nur zu gut!

h=eidix69


lass mal eisenwert prüfen, könnte mangel sein, aber ich denke da du zu nix lust hast, hat sich dein körper dran gewöhnt und zeigt dir das ständig.

überliste ihn und zwing dich einfach was zu tun, rad fahren , schwimmen usw.

pc aus und raus.

hGeidxi69


es gibt begegnungsstätten wo auch kreativ was gemacht wird. wäre doch ein hobby, oder nordigw gruppen.

Z.iOmtWwaffVexl


hey

hast du auch das problem das dir wenn du aufstehst erstmal total schwindelig ist?

dann ist es warscheinlich eisenmangel..

meine schwester hatte das auch sie hat dagagen viele getroknete aprikosen gegessen und so ein "kräuterblut" aus der apotheke (nicht verschreibungspflichtig) genommen.. jetzt hat sie zuminders das mit dem schwindel nicht mahr und ist auch sonst mehr motiviert etwas zu tun..

ausserdem würde ich dir mal vorschlagen dir wieder einen normalen tagesablauf anzugewöhnen und nichts nachts wach zu sein und tags zu schlafen... denn die sonne motiviert auch schon ein bischen..

ich weis zwar nicht wie dein speiseplan so aussieht aber ich kann mir vorstellen das obst und gemüse vlt ein bischen kurz kommen.. ne ausgeglichene ernährung macht auch schon viel aus..

such dir irgendeinen sport wo du deine energie benutzen kannst denn von zu viel energie die nicht benutzt wird kann man auch unmotiviert werden..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH