» »

Eine Nacht Fieber und der Spuk war vorbei?

s$chnatt'erguscxhe


Das ist mir klar. Aber daß es überhaupt eine vierstellige Zahl ist, hat mich überrascht. Es geht schließlich nicht um die Erkrankungen, sondern um die Todesfälle!

t%om-mxuc7


Och naja - so viele sind das nicht. Schau mal hier:

[[http://www.bpb.de/wissen/68BSAD,0,0,Todesursachen.html]]

Die Erkrankungen des Atmungssystems sind mit 57.000 recht ordentlich. Auf dem Totenschein steht dann natürlich nicht Grippe sondern Lungenentzündung etc.

Letzte Woche hatte ich mit Beginn der Grippe neben hohem Fieber auch einen Kreislaufzusammenbruch. Die Möglichkeiten sind vielfältig... :-(

sNchnattCerguschxe


Die Erkrankungen des Atmungssystems sind mit 57.000 recht ordentlich. Auf dem Totenschein steht dann natürlich nicht Grippe sondern Lungenentzündung etc.

Das würde bedeuten, daß jede 2. bis 4. Lungenentzündung auf einen Grippevirus zurückzuführen ist.

t0om-'muxc7


Oder jede 10. bei 5.000. Das ist schwer einzuschätzen.

Letzte Woche hätte bei mir auf dem Schein Kreislaufversagen gestanden. Der Grund war aber eindeutig.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH