» »

Stinken, Stinken, Stinken

sgkyschDnuck@y


melde mich auch mal wieder. hab das ergebniss der darmflora untersuchung.

kultureller befund:

Escherichia coli/colif. - vermindert

Klebsiella - vermehrt

Enterokokken - physiologisch

Anaerobe streptokokken - vermehrt

Bacteroides sp. - vermindert

clostriedien, Bifidum sp. und Lactobazillen - Phsysiologisch

Hefen und Pilze - vermehrt

Beurteilung: mäßige - deutliche Dysbakterie

Hefen d. Candida/Sacch.-Gruppe spärlich nicht Candida albicans

Keimanzüchtung nach weiterer bebrütung. Kommt also noch ein befund.

Bei den anderen werten steht jeweils Nicht Nachweisbar deshalb hab ich die nicht geschrieben.

Der Arzt hat mir Sybio Flor 2 verschrieben. (Wirkstoff: Escheria coli-Bakterien (Zellen und Autolysat von 1,5 - 4-5 x 10 hoch 7 Bakterien) 3 mal täglich 10 tropfen, in der 2. Woche 20 tropfen.

sVkys+chnuckxy


und ein probiotikum soll ich auch nehmen..er hat mir Symbio Lact empfohlen

kSoshinxus


Hallo Leute

Ich habe auch ein Problem, das in diese Richtung geht. Wenn ich längere Zeit sitze und es warm wird (z.B. Bürostuhl, Autofahrt) beginne ich total zu stinken. Es riecht dann, als wäre Jauche ausgetragen worden. Das Problem habe ich aber nicht, wenn ich z.B. vom Sport her schwitze.

Jetzt bin ich 23, habe das Problem aber etwa seit ich 16 bin. Ich konnte das immer gut verstecken mit Studium, nicht lange sitzen etc. Bei Gelegenheitsjobs wurde ich darauf angesprochen, das hat mich zwar recht beschäftigt, war aber eh nur immer befristet dort und habs dann halt verdrängt. Auch Freunde haben mich bei längeren Autofahrten darauf aufmerksam gemacht, ich fahre seither nur noch im Tshirt irgendwo mit, selbst im tiefsten Winter.

Nun habe ich einen neuen Job und wäre recht glücklich, das sind unglaublich liebe Menschen da. Ich bin echt daran, mir ein Leben aufzubauen und habe auch Pläne. Aber jetzt wo es wieder etwas wärmer wird, beginnt es wieder so zu riechen. Ich glaube, es ist schlimmer als je zuvor. Es macht mich echt total fertig, die andern denken wohl, ich scheisse mir regelmässig in die Hosen, obwohl da absolut nichts ist, absolut keine Inkontinenz, keine Spuren von Stuhl, nix... Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass das vom After her kommt. Wie soll das nur werden, wenn erst mal Sommer ist? Der ganze Raum riecht schon jetzt manchmal übelst. Ich könnte heulen, wenn ich morgens aufstehe und sehe, dass es ein warmer Tag wird.

Ich war vor einem halben Monat beim Arzt, der hat mir eine Creme gegen Ekzeme und eine gegen Hämorrhoiden gegeben, das hat aber absolut nichts genützt. Ich habe nun einen weiteren Termin beim Hausarzt, er wird mich wohl zu einem Spezialisten schicken.

Es ist auch so, dass ich es sehr wohl selbst riechen kann.

Langsam aber sicher bin ich am Ende. Es geht mir auch psychisch überhaupt nicht mehr gut, ich weiss nicht mehr, was ich tun soll. Ich überlege mir manchmal, das Leben zu nehmen, aber wenn ich daran denke wie meine Familie und meine Freundin ihr ganzes Leben lang damit zu kämpfen hätten, dann bricht es mir das Herz. Ich sehe unser Leben nun auch aus etwas anderen Augen, eigentlich ist unser Wohlstand unglaublich und wir sollten sowas von dankbar sein, dass wir es so gut haben. Ich weine mittlerweile fast jeden Tag und bete, dass mein Problem verschwindet. Ich glaube, danach wär ich echt ein anderer Mensch und würde mein Leben mit einer solchen Dankbarkeit leben....

Hat jemand von euch eine Idee, was das sein könnte? Ich bin so verzweifelt. Wenn ich wenigstens wüsste woher das kommt, ich kann es mir nicht erklären. Mein Arzt wohl auch nicht, er hat sich auf jeden Fall recht gewundert, was das sein könnte.

kCr,oMkryo


Hallo endlich habe ich welche gefunden die das gleiche problem haben :-(

Bei mir hat alles angefangen vor 1 jahr ich hatte Steissbeinabzess würde weg operiert und hatte eine offene Wundheilung, dachte der Geruch kommt von da, inzwischen ist das loch zu aber der gestank ist nicht weg.

Habe die gleiche Sympthome wie ihr beschrieben habt, schwitze stark hatte krämpfe und schmerzen im Magen und ganze zeit durchfall und wenn ich spazieren gegangen bin immer ein wärme und nässe gefühl im after bereich, hab eine Magenspiegelung hinter mir und es würde Helicobakter herausgefunden und mir würde das Zacpac verschrieben hoffe jetzt das der geruch weg geht.

War auch beim proktologen dachte ich habe eine schließmuskelschwäche aber er meinte nur ohne ein Test darauf zu machen du bist zu jung um des zu haben bin 22 jahre alt, habe ihn meine sympthome erzählt das ich ein jucken und nässe wärme gefühl im after bereich habe er hat ein ekzem festgestellt bin mir aber nicht sicher ob des von da kommt.

Meine frage ist jetzt an denen gerichtet die auch Helicobakter hatten oder haben, habt ihr auch nach dem Stuhlgang ein brennen im After bereich und so ein nässe und wärmegefühl , weiss nicht mehr weiter hab schon depressionen wegen dem scheiss im warsten sinne des wortes :°( :°( :°(

Ich traue mich nicht mehr unter Leute war früher immer draussen und hab was unterommen, hatte auch immer viele Freunde natürlich sagten die mir nicht das ich stinke aber ich habe gemerkt wenn ich mal nicht aufgepasst habe dass die sich anschauten und so gesten gemacht haben , jetzt habe ich gar keine sozialen kontakte mehr bin seit 7 mon zuhause eingesperrt wie im gefängnis nur wie der eine schon gesagt hat im gefängis hat man noch kontakt mit den mithäftlingen.

Ich wünsche des nicht mal meinen schlimssten feind ich bin immer sehr hygienisch gewesen und habe immer versucht gut zu riechen und ein gepflegtes äußeres zu haben , aber wenn ich jetzt auf die strasse gehe dann merke ich die leuten an wie die mich anschauen einbildung oder nicht.

Wenn der geruch nicht weggeht wo sollte ich noch hingehen zum welchen Arzt habe schon Termin beim anderen proktolegen gemacht ausserdem brennt es bei mir auch beim wasserlassen kp was ich hab.

Hoffe ihr könnt mir helfen und alle die das gleiche problem haben das die schnell diese Teuflische krankheit los werden.

k.rok+rIo


Kosinus ich kann dich gut verstehen weine auch jeden tag weiss nicht mehr was ich machen soll für mich hat das leben keinen sinn mehr die leute denken das wir uns in die hosen machen da hast du recht und so entstehen gerüchte

hoffe du bekommst keine depressionen so wie ich nur mut für mich ist alles aus :°( :°( :°( :°(

ppero


Also erstmal hallo ich lebe in Wien und bin 22 Jahre, seit etwa 4 ½ Monaten stink ich bzw. ich weis es nicht genau ich bin ins Büro gekommen und es roch nach kurzer zeit nach kot zuerst dacht ich es währ jemand anders aber im Endeffekt bin ich es Gewesen. Den tag und die Gesichter der Kollegen wird ich ganz sicher nie wider vergessen wird ich.

Meine Schwester richt nichts, ein Freund den ich drauf angesprochen haben sagt er rieche auch nichts. Es scheint schubweise aufzutreten anfangs hab ich es noch gerochen jetzt nehme ich es noch ganz selten wahr. (gibt’s das?)

Ich hab auch einen neuen job die Arbeitskollegen scheinen es zu riechen und auch andere Leute in der Straßenbahn ich merke es an Kommentaren "was stinkt hier so" oder die Leute rümpfen die nasse , starren mich an :(

Ich glaube es kommt vom hinterteil ich war jetzt beim allgemein Arzt und der macht einen blut test und eine Stuhl probe.

Der Haut Arzt hat nichts hat mir auch nicht helfen können nur das austrocknungs- exzem am arm behandelt das ich vom vielen duschen bekommen hab.Ich hab keine bauch schmerzen naja das Steißbein tut mir irgendwie weh (etwas) und ich hab immer wider ein leichtes nässe Gefühl am after.

Gibt es Geruchs isolierende Unterwäsche und wenn ja wo kann ich sie kaufen?

Kennt jemand einen Proktologen in Wien?

Ich trau mich so langsam nicht mehr zur arbeit geschweige den sonst wo hin und wenn ich nicht bald Rausbekomme was es ist dann wird ich meinen job verlieren.

Könnt ihr mir einen ratschlag geben was ich beim Arzt beachten muss bzw. welche Tests alle zu machen sind denn der Arzt. hat mich angeschaut als währ ich verrückt. und den blut und Stuhl test hat er nur auf drängen verordnet.

Ich bin verzweifelt =(((

Lg

pterxo


Ps ist es möglich das die kleidung den geruch übernimmt und nach dem waschhen trotzdem noch richt?

T(obiaxs-aus-IBayxern


hi,

ich bin leider auch ein stinker. Mich richt man über 2 räumen auch wenn das fenster offen ist, und das schlimmste: ich hab überhaupt keinen plan was es sein könnte. Ich war beim arzt der hat mich dann zum hautarzt überwiesen. Da hab ich dann ein deo gekriegt mit alcl DANKE!!

Was soll man noch machen? Ich will doch gar nicht mehr ausm haus gehen und wie soll das in der Arbeit gehen? Wer nimmt jemanden, der so stinkt?

Jetzt jedenfalls zu meiner eigentlichen frage:

Ich werde in einem monat gemustert und wollte fragen, ob ich den arzt auch mal darauf ansprechen kann. Wird der mich fragen auf was er sonst achten soll oder so? Dann würd ich sagen " ja ehm ich stink grauenhaft wenn sie das was herausfinden..." oder ist das da eher fehl am platz?

s.kysc=hfnuckxy


@ all

mich würde mal interessieren was eure freunde und verwandte sagen.. sagen die euch das ihr irgentwie richt oder stinkt? habt ihr sie schon mal gefragt?

Tvobikas-a~us>-Bayxern


Hi, danke für die Antwort!!

Ich hab schon 2 Freunde gefragt, einer meinte ka musste selber wissen und einer sagte "was wer sagt dass du stinkst"? Aber wenn ich nach Blähungen rieche, müsste ich das doch irgendwann auch mal riechen und mitkriegen.

Die ganzen Ärzte schön und gut aber ich bin sowieso so schüchtern dadurch geworden und will ned ausm Haus :(

Und dann soll ich zu jedem Arzt sagen dass ich stinke usw. da springe ich lieber von der Brücke :(

pcerxo


Mal was zweifelhaft positives

Ich komme der sahe näher, da ich in der Straßenbahn wider mal den Eindruck hatte das die anderen Fahrgäste am liebsten aus dem Fenster springen würden. Ich hab meine Schwester direkt gebeten an mir zu riechen. Sie ist extra gekommen und hat anfangs nichts gerochen (hab schon an meinem verstand gezweifelt) aber dann später im Fahrstuhl als sie eigentlich schon fast weg war (hab sie noch begleitet) sagte sie das es nach scheise stinkt bin extra mit ihr im auto noch kurz mit gefahren um den Fahrstuhl als quelle auszuschließen. Da hat sie es auch wahr genommen.

Es scheint so als würde ich anfangen zu stinken wenn ich unter druck bin womöglich inkontinenz grad 1 ab abend hat mir auch der after weh getan. Hemoriden ?(womöglich)

Ich mach mir einen Termin beim proktologen aus die anderen tests die mir raidenxy (vielen dank)empfohlen hat mach ich natürlich auch. Ich stink zwar aber wenigstens hab ich jetzt die Gewissheit es muss ein körperliches Problem sein und damit ist es behebbar oder zumindest kann ich was unternehmen.

Jetzt wird mich der Arzt nicht mehr los.

Meiner ganz persönlichen Meinung nach, ist mal abgesehen von dem punkt das man stinkt, ist es sehr nerven aufreibend wenn man sich nicht sicher ist. Weil man anfängt an sich zuzweifeln, es fällt einem am verhalten der Leute auf aber keiner sagt was oder es gibt Anspielungen aber kein klartext. Aber am besten sind die Leute die bei fragen ausweihen.

Es ist sehr wohl möglich situations- bedingt zu stinken

Meine frage: Gibt es irgendwelche salben cremen oder Unterwäsche um den Geruch zu isolieren bzw zu neutralisieren kennt da einer von euch was bzw. hat einer von euch was gelesen.

****

rwaideynxxy


Das Problem des Riechens bei Freunden und Verwandten und Ärzten:

Zwar habe ich herausgefunden (wissenschafltich belegt) , warum manche Schweisgeruch unangenehm annehmen, manche es gar nicht riechen und andere sogar den Geruch positiv wahrnehmen. Man kann dies auf Gerüche generell erklären.

Das liegt an der genetischen Disposition bezüglich Riechen , ebenso verändert sich die genetische Disposition im Verlauf des Lebens.

Und die andere Erklärung ist, dass Menschen wenn ständig umgeben mit dem Geruch irgendwann dies nicht wahrnehmen. Beide Erköärungen bauen natürlich aufeinander auf. Erstere ist eingetlich die Begründung vom letzteren.

Deine Familien , Verwandten und Freunden mit denen du sehr engen und vor allem LANGEN Kontakt hast werden dich nur in dem Grad riechen können wie du dich selbst also fast gar nicht.

Das mit dem Aufzug ist sehr bekannt und von User:Duftbaum und mir analysiert worden. Die Geruchsreflektion ist in engen Räumen in einer bestimmten Zustand so, dass man dann den Geruch den man ausströmt tatsächlich wahrnimmt, aber das ist sehr selten und schwer, der Geruch muss sich schon sehr ballen damit du das wahrnimmst während Fremde auch ohne diese Ballung den Geruch wahrnehmen.

Aufzug gutes Beispiel, das passiert aber auch selten , es muss alles passen. In eine Bahn zum Rücken in Fahrtrichtung am Fenster sitzen nahe Tür damit ein Luftstrom da ist, da ist es mir auch aufgefallen.

Manchmal in der Nähe von Menschen, also ganz nah.

Deine Schwester hat also diese Reflexion mitbekommen im Aufzug , aber das ist nur in dem Maß indem du dich auch riechen kannst.

Warum riechen Ärzte nichts ?

Erstmal ist es schwer die Situation zu schaffen. Ärzte sind auf dem gleichen Niveau wie Verwandte, aber sie hatten mit euch nie zu tun, wie kommt es das ihre Geruchssinne gegen diese Gerüche gemindert sind ?

Ganz einfach, Ärzte haben tatglich mit dutzenden Menschen unterschiedlicher Natur und Gerüch zu tun.

Ihre genetische Dispositon und Riechsinn hat sich angepasst hin zu weniger Wahrnehmung.

Deshalb riechen fremde Menschen(keine Ärzte) einen (leider) sehr gut.

Das ist die Erklärung zum Geruch und der sogenannten Geruchsreflektion wo man selbst in der Lage ist sich selber zu riechen. Als es anfängt riecht man sich auch in der Regel, so war s bei mir. Aber dann mit der Zeit nahm ich den Geruch net mehr wahr.

roaide`nxy


Geruchsneutrale SHORTS :

Ja gibt es , habe ich auch ausprobiert.

[[http://www.myshreddies.com/flatulence-incontinence-underwear/]]

Wirkung bei mir : Am Anfang hatte ich das Gefühl das es gut wirkt. Nach einer Zeit dann keine Wirkung mehr.

Ob vielleicht durch Waschen die Geruchdämmung des Shorts kaputt ging ?

kjro7kxro


Ich danke euch für die guten Tipps hier jetzt weiss ich endlich was ich durchecken lassen muss.

Habe schon in 2 wochen erst Termin wegen Blutabnahme dann poste ich gleich den befund hier ab.

Das was wir haben ist echt schlimm und keiner sagt einen die Warheit, nicht mal Freunde oder die Familie das es so ein Tabu thema ist hätte ich gar nicht gedacht, die lassen einen im Glauben das es nur einbildung ist aber ich habe die reaktionen gemerkt wenn ich mal nicht geschaut habe.

Ich bin jetzt schon seit 9. Mon Zuhause gefangen traue mich gar nicht aus dem Haus war früher immer viel draussen und unterwegs.

Habe schon depressionen aber ich bin froh welche gefunden zu haben die das gleiche problem haben und ich nicht der einzige bin es gibt immer noch hoffnung obwohl ich mich schon aufgegeben habe mal schauen was die zukunft bringt.

Ich danke alle hier im voraus für ihre Tipps.

Lpuzicxru


Ich hätte da noch ein paar Fragen.

Habt ihr das auch? Zuviele Proteine im Urin?

Proteinhaltiges ''stinkt'' ya gewöhnlich

Wenn ich Alkohol trinke wenn auch nur einen Schluck fange ich an nach Kot/faulen Eiern zu müffeln

Bekomme dann auch Magen-Darmkrämpfe, Blähungen bis hin zu Durchfall.

Ist das auch bei euch so?

Nach faulen Eiern riechen und zu viele Proteine besteht da ein Zusammenhang?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH