» »

Stinken, Stinken, Stinken

P"rinze<ss84


Bei fettigen Haaren empfehle ich dir sie jeden Tag mitzuwaschen, wenn du eh morgens duscht (falls du das nicht schon tust). Habe selbst mit fettigen Haaren zu kämpfen und nehme das grüne Shampoo aus dem Aldi, das zieht das Fett aus den Haaren.

Kein herkömmliches Duschzeugs für den Intimbereich nutzen, das macht die Flora kaputt. Wasser reicht normalerweise, ansonsten Intimwaschlotion nehmen. Slipeinlagen benutzen, die luftdruchlässig sind.

Regelmäßig (alle 2 spätestens 3 Wochen) das Bett frisch beziehen, Kopfkissen und Schlafanzug wöchentlich wechseln.

Lüften lüften lüften, Gardinen, Kuschelkissen und Kuscheltiere waschen!

Möglicherweise ist auch eure Waschmaschine verschimmelt? In der Gummidichtung der Luke setzt sich gerne mal Schimmel an, sowie in der Schublade fürs Waschmittel. Die Schublade lässt sich prima mit in der Spülmaschine waschen.

Achte bei Kleidung auf einen hochen Baumwollanteil (mind. 95%), Schuhe täglich wechseln und gut auslüften, Füßdeo benutzen, wenns denn nun tatsächlich von den Füßen kommt...

Ach ja: keinen Deoroller benutzen! Wenn du den zwischendurch aufträgst, wenn du schon ein bisschen geschwitzt hast, dann nimmt der Roller den Schweißgeruch an!

Rexona oder Hydro fugal benutzen, die sind echt gut.

Viel Erfolg!

P:aIul;inpe11


Meine Klassenkameradin roch immer schlimm. Bei ihr wars aber das Problem, dass die Klamotten aus dem Schrank so modrig rochen, weil die Bausubstanz des Hauses marode war und die Feuchtigkeit diesen Modergeruch verursacht

Das ist auch ein guter Ansatz. Die Sachen stinken vor allem, wenn sie zu lang zum Trocknen brauchten, weil der Raum zu kalt und/oder schlecht durchlüftet war. Das gabs mal bei ner Vorgesetzten, der (nur) deswegen jede weiträumig aus dem Weg ging. Die und ihr Mann verdienten zwar sehr viel Geld,waren aber extrem sparsam, gerade auch, was Heizung betrifft. Das roch man leider :-(

FNrau DiCng6enxs


Slipeinlagen benutzen, die luftdruchlässig sind.

Ich glaube, das ist kein guter Tip für ihn;-)

PRrinz7ess84


@ Frau Dingens

Hab ich wohl überlesen, dass sinekity männlich ist?! :=o

R+itax173


Ich habe auch das Problem mit penetrantem Schweißgeruch. Da ich seit 1 1/2 Jahren diverse Medikamente nehmen muss, hat sich das ganze noch verschlimmert. Gegen Schweißfüße, bzw. den Geruch helfen Einlegesohlen mit Aktivkohle. Grundsätzlich keine Syntetik-Kleidung, auch keine sogenannte Funktionswäsche. Auch wenn sie atmungsaktiv ist, besteht sie immer noch aus Kunststoff.

Achselhaare rasieren! Ich bin auch kein Fan davon, aber in den Achselhaaren setzt sich Schweiß derart fest, dass er auch mit 1000 mal einseifen nicht rausgeht.

Geh mal zu einem Internisten, der kann feststellen, ob der Körpergeruch mit einer Stoffwechselstörung zusammenhängt.

Salbeitee oder Salbei-Kapseln regulieren auch den Schweiß.

s~in0eYkitxy


o man tut mir leid mein internet ging nicht

also hab das problem weiterhin hab immer noch nicht herausgefunden woher der geruch kommt

weil ich feiges arsch mich einfach net traue einen freund oder sonst wen darauf anzusprechen das fällt mir echt schwer

aber ich denke das der geruch net so schlimm und denke auch das es nicht vom Arsch kommt

Ich versuch morgen meinen freund zu fragen falls wir alleine sind. Bin froh das ich überhaupt noch einige freunde habe

s3kysLchnuRcxky


ich habe genau das selbe problem.. es stinkt immer weiter egal was ich mache. bromhidrosis ist es bei mir nicht, denn auch mit bromex (bindet geruchsbakterien) kommt der geruch kurze zeit später wieder. speziell der fussgeruch ist bei mir extrem. nur komischerweise stinken meine socken nicht. ich hatte auch den verdacht das ich vieleicht lactoseintollerant bin da die symtome da ähnlich sind, des hat sich aber nicht bestätigt. der andere geruch (muffig, schimmel, oder manchmal auch kacke) kommt nur wenn ich mich viel bewege. mein hausarzt hat keine erklährung dafür. hab ne magenspiegelung machen lassen, hatte aber nur ne leichte magenschleimhautentzündung und ne entzündung im 12fingerdarm. mit tabletten wurde des beseitigt. der geruch ist aber immernoch da. weiss auch keinen rat mehr..

spkyscohnuclkxy


also ich hab mir jetzt einen termin für eine darmspiegelung gemacht, sowie einen termin beim hautarzt.

reaideJnxy


@ skychunk.

Ich habe auch eine Magenschleimhatentzündung (gastritis).

Tabletten haben dies verbessert.#

Ich habe schon lange eine gelbliche Zunge und Bläschen auf der Zunge.

Die gelbe Farbe hatte ich nun sehr lang. Nun scheint sie sich zurückgebildet zu haben, nicht ganz weg, aber immerhin viel.

Das würde indirket auf den Helicobacter Bakterium hindeuten.

Prüfe mal deine Zunge. Bürste mit Zahnbürste deine Zunge. Es kann sein, dass die weiße Farbe den gelben Belag überdeckt, so war das bei mir.

Siehst du etwas an deiner Zunge ?(Bläschen, Risse, Belagfarbe etc)

spkysbchnuxcky


nun ich muss ja aktiv was dagegen tun.. ich habe nie gestunken, im gegenteil ich habe immer großen wert darauf gelegt bei meinen mitmenschen einen guten eindruck zu hinterlassen. also woher die magenschleimhautentzündung kam weiss ich nicht, da ich zu feige war noch einmal zu meinem arzt zu gehen, weil es in der praxis dann wieder gestunken hätte. ich weiss aber das ich es nochmal machen muss, denn ich merke das die entzündung wieder da ist, daher werde ich diesesmal auch gleich den helibactor ansprechen. meine gallenblase wurde vor 10 jahren entfernt, da ich gallenkolik hatte.(gallensteine). daher kann es also nicht kommen. von der leber vieleicht, da bei mir eine fettleber festgestellt wurde die aber wohl auf übermässigen alkoholgenuss zurück zu führen ist. ( nein, ich bin kein alkoholiker, ich hatte nur mal ne zeit wo ich mit dem ganzen stress nicht klargekommen bin, und einschlafstörungen hatte die ich dann 1 jahr lang mit alkohol beseitigt habe) meine zunge zeigt in der tat dieses belag, auch kleine risse. jedenfalls beginne ich nun von vorne. ich habe mir 4 wochen urlaub genommen, daher habe ich jetzt die zeit.

Looanxa_


Leider sehe ich diesen Beitrag erst heute.

Das Thema "Schweißfuß" ist zwar unangenehm, aber es kann etwas dagegen unternommen werden.

Viel Erfolg !

s`kysxc<hnuckxy


So, dann melde ich mich auch mal wieder zu wort..

ich habe nun sehr viele untersuchungen hinter mir..

magen/darm spiegelungen

bluttests

zuckertest

urintest

stuhltest

lactose intolleranztest

HNO

CT

Ultraschall wegen Bauchspeicheldrüse

alles ohne befund.

der gestank ist nach wie vor da. habe nach 2 monaten das erste mal wieder gearbeitet, keine chance.. zu schlimm ist der geruch. bin nu wieder krank geschrieben. nächster versuch ist jetzt neurologe. da mir jeder immernoch sagt, er richt nix, ich aber die reaktionen sehe, hat mir mein arzt dazu geraten. wenns was bringt.........

r|aiddenxxy


hi skyschunky.

kannste mal deine befunde beschreiben ?

wurden biopsien bei dir gemacht und von einem pathologischem Labor untersucht ?

hast du kein helicobacter pylori im magen ?

bei mir wurde das festgestellt, chronische gastritis , aber auch hämorhiden und prolaps.

hoffe die hämorhiden op bringts.

nunja. im moment hat sich der gestank zumindest reduziert seit antibiotika.

an manchen tagen ist auch alles normal, sehr komisch das ganze.

Meine Zunge ist nach wie vor leicht gelb. deiner auch.

hab mal danach geforscht wegen der gelben zunge und heraus kam bei einigen die einen rachenabstruch gemacht haben, das es ein pilz ist.

aber generell ist ein pilznachweis sehr schwer.

dennoch spricht in deinem fall, wenn alles ok ist bei dir (magen ok, keine hämorhiden etc.)

das es candidose ist , pilzinfektion.

bei mir ist es so, dass wenn ich süßes esse die zunge viel gelber wird.

aber wenn ich auch fettiges esse (maces bigmac) kommt das stinken.

das liegt daran das bigmac ziemlich viel kohlenhydrate hat und diese im körper in zucker verwandelt wird das die pilze füttert.

lass dir ein rachenabstrich machen.

und , wenn du morgens ausstehst mache den candida pilzten, indem du in ein glas wasser spuckst und den speichel beobachtest bilden sich fäden, singt der speichel zu boden , so ist es positiv.

hier:

[[http://www.candida-info.de/forum/spucktest-t8550.html?s=c954c0ed9a248cd50d2f749bc1d727b6&]];

Der Pilz ist verdammt hartknäckig , Zucker,Hefe und viel Kohlenhydrathaltiges sollten vermieden werden.

sQky\schnouckxy


also das einzige was an meinen befunden auffällig ist, sind die leukozyten(weisse Blutkörperchen)-werte. normal wert ist zwischen 4 und 9,4 bei mir ist der wert bei 11. mein hausarzt hat aber keine erklährung dafür und es sieht so aus als wüsste er nicht was er tun sollte. das is schon erschrekend wenn nichmal der arzt weiss, was er machen soll.... dennoch ich gebe nicht auf, ich habe bisher immer bekommen was ich will..solange ich noch die kraft habe versuche ich alles den scheiss los zu werden.

L|oanxa_


@ skyschnucky

Hast Du es mal mit der Iontophorese probiert?

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH