» »

Stinken, Stinken, Stinken

rlaideTnxy


zacpac:

morgens ne stunde vorm frühstuck und abends eine stunde vorm abendessen !

hi skyschnucky.

wann die erfolge? hmm, schwer zu sagen, da ich in dieser zeit nur zuhause war, aber mind. 2 Wochen hat es schon gedauert.

ich hoffe du bekommst schön durchfall !

und beboachte jeden tag auch deine Zunge ob der gelbe Belag zurückggeht.

zwar ist der gelbe belag bei mir immer noch da, als ich gestunken habe mehr, aber mittlerweile stinke ich nicht mehr.

s)kysc(hnwuckxy


hi raidenxy

also die zacpac-woche ist um. nach etwa 5 tagen habe ich bemerkt das beim wasserlassen extremer amoniakgeruch kam, das ist nun wieder weg. weiterhin ist es so das das stinken nicht aufgehört hat. allerdings reagieren die menschen nicht mehr in dem ausmaß wie noch vor 2 wochen. was vieleicht daran liegt das man sich daran gewöhnt hat. vieleicht bilde ich mir auch nur ein das es nicht besser geworden ist. jedenfalls hat sich die situation in jedem fall verbessert.

am dienstag hab ich den nächsten termin beim doc. da werde ich versuchen mich auf boleriose testen zu lassen. hab den tip über umwege von nem bekannten bekommen. bei ihm hat es wohl was gebracht. hab mich darüber informiert. eine verschleppte bolleriose kann man nicht über normales blutbild erkennen. was genau gemacht wird weiss ich nicht, aber ich meld mich dann wieder.

r~aiYdenxxy


Borreliose ? Hmm , interessant, habe ich bei meinen Recherchen nie gelesen. Das Clarithromycin Antibiotikum wird bei Boreliose u.a. verwendet.

Ich dachte nachher eine Zeit lang, dass ich weiterstinken würde obwohl das Umfeld wesentlich normaler reagierte. Jedes Schnaufen mit der Nase oder anfassen der Nase habe ich schon als Gestank gedeutet.

Die Psyche muss sich festigen ! Das kommt mit der Zeit indem du rausgehst und dich mit den Mensche unterhälst usw.

Du musst dies wirklich ausschließen, dass es nicht psychologisch ist. Setze dich in Bahnen rein in den Vierersitzern neben andere, stehe neben andere !

Dann solltest du merken ob es besser ist oder nicht.

Denn wenn die Leute dich entsetzt angucken, sofort Nase zuhalten, husten , schnaufen, (was stinkt hier sagen:selten aber kam vor) ,sich umdrehen in deine richtung... dann ist die Problematik leider weiterhin da.

Wenn sie aber ganz normal da sitzen ,weiterlesen, weiter vor sich träumen etc. dann ist das eine Verbesserung !

Wie gesagt bei mir ist es zu 90 % weg. Meistens ist alles normal, gibt aber Situationen wo ich denke das es wieder da ist.

Den Test solltest du auf keinen Fall mit Menschen machen, mit denen du lange Verkehr hattest, also Familie, Freunde etc. Die riechen das nicht oder kaum weil sie schon immun sind.

Versuch die 5 Tage nromal ausgewogen(Kein Fast-Food,Junk-Food) zu Essen (denke wenn du nicht alleine bist) ist das auch kein Problem.

Zudem warte noch eine Woche ab !

Wenn dein Körper sich nun regeniert, ein Großteil der Bakterien abgetötet wurde, so muss dein Immunsystem sich stärken um die verbleibenden Bakterien in Schach zu halten.

Eine Frage: Der Tip mit Boreliose : Hat derjenige auch gestunken ?

Naja : Mit deinem DOC solltest du mit einem kompetenten Labor Kontakt aufnhemen.

[[http://www.ganzimmun.de/seiten/coretheme.php]]

GANZ IMMUN ist so ein Labor , die Tests anbieten.

Unter Fachkreise- Einsteiger kannst du Kontakt aufnhmen und dein Problem beschreiben, mal sehen was die vorschlagen werden.

Ein Darmflora- Aufbau Test sowie ein PILZ-Test würde ich auch machen.

PS: Was macht deine Zunge ? Hat du während der Antibiotikaeinnahme deine Zunge beobachtet ob der Gelbe Belag zumindest etwas zurückging, wiederkam etc ?

r,aidenExy


PS: Wechsle deine Klamotten !

Zieh dir jedes Kleidungsstück beim Test NEU an, am besten ins Kaufhaus und ein paar Neu kaufen(Hose, Hunterhose, Socken,Thsirt,Pullover..).

Gerüche, Bakterien etc. können sich in den Klamotten festsetzen !

sWkyscoh|nucky


also der zungenbelag ist seit der anwendung des zacpac´s weg. den tip mit der borreliose hab ich von nem freund von nem kollegen meiner frau bekommen und der hatte wohl auch das geruchsproblem.

r*aidenxxy


Hui, der gelbe Belag ist weg ? Das hast du Glück. Bei mir ist der noch da wenn auch schwach. Mal sehen ob der auch weg bleibt oder wieder kommt bei dir.

Was das testen an Mikroben angeht, sind wir noch am Anfang. Bisland wurde immer auf äußeres geguckt (Darmspiegel, Magenspiegel usw).

Eine Frage : Wurde bei dir Helicobacter explizit ausgeschlossen ? Das bedeutet wurde bei der Magenspiegelungen Biopsien von den Magengegenden wie Kardia, Antrum,... etnommen und ein pathologisches Labor gesendet ?

Das pathologische Labor untersucht und sagt ob Bakterien besiedetl oder nicht.

Es ist wichtig, dass das ausgeschlossen wird, denn das würde bedeuten , dass dieses Bakterium nicht verantwortlich für das Ganze ist und ich durch gut Glück zur rechten Zeit eine Gastritis bekam um das Antibiotikum zu erhalten.

Ich habe das ja damals nur wegen meiner leichten Magenentzündung erhalten und nicht für das Stinken. Deswegen solltest du dich mal erkundigen. Lass von deinem Arzt alle Befunde, Blutproben ausdrucken und ließ sie selber.


Schau dir mal an was alles an Stuhltests machbar sind und du staunst wie viele Erreger es doch gibt :

[[http://www.ganzimmun.de/item_doc/lv/mikrobiologie_stuhl.pdf]]

[[http://www.ganzimmun.de/item_doc/lv/stufendiagnostik_stuhl.pdf]]

Werde demnächst meine Stuhlprobe für zur Prüfung ob der Helicobacter noch da ist abgeben sowie einen Stuhltest auf pathogene Keime machen.

Achso : Hol dir Apfelessig aus dem Supermarkt. Nehme 2-3 Esslöffel in ein Glas Wasser jeden Tag einmal.

Apfelessig ist bekannt für das es antibakteriell(bewiesen) wirkt sowie auch pilztötend vermutet man.

Ich selbst habe jetzt mehrere Tage das nicht mehr genommen und stinken wurde wieder stärker, oke ich hab wieder auch schlecht gegessen (fettig,kohlenhydrathaltig,zucker - von allem viel). Gestern wieder ein Glas und heute alles gut.

sUkys{chZnuckHy


also dann bin ich mal wieder da um bericht abzugeben.

biopsien wurden entnommen aber ohne befund.

der verdacht mit der borrelliose hat sich nicht bestätigt. allerdings wurde bei der probe ein erhöter CRP-WERT festgestellt. ref. 0 - 5. bei mir 8! mein arzt meint das dies auf eine entzündung im körper hinweist. er hat mir nun geraten das ich zu einem neurologen gehen sollte, da der geruch wohl eine sinnestäuschung ist. ich glaube das zwar nicht, aber ich hab ja keine wahl. also werde ich mich mal von einem neurologen untersuchen lassen.

eXinj3u'nge


Dein Gestank kommt aus Deiner Seele.

Es ist der Schweiß der Angst.

Deine Füße kannst Du in derWanne voll Wasser, durch das Strom geleitet wird, baden.Leider passen da nur die zwei Füße 'rein. Hilft aber garantiert.Das mußt Du aber Dein ganzes Leben beibehalten.

Kosten des Geräts ungefähr 2000 Euro.

Bist Du privat versichert?

Frag Deinen Hautarzt.

Die Drüsen unter Deinen Achseln kannst Du Dir wegopperieren klassen.

Dann schwitzt Du nicht mehr unter den Armen. Kosten unbekannt.

Rhemhu-lxa


Noch'n Gedanke: wenn man Blähungen nicht rauslässt, werden diese Gase vom Blut absorbiert und über die Atmung ausgeschieden.

Wo ist denn eigentlich der TE?

Hat der sich wohl hier etwas überrannt gefühlt? :=o

ezinjuxnge


@ remu la

Ist doch egal. Andere schwitzen vielleicht auch viel.

Vor allem im Sommer.

m"iPnelIybc?he:n


Ooch, Mensch! Ich lese (und leide) hier von Anfang an mit und wünsche mir mit jedem neuen Beitrag daß endlich ein Ende eurer Qual zu vermelden ist.Das muß ganz fürchterlich sein. :°_

Und, raidenxy, Hut ab vor deiner Ausdauer dich selber schlau zu machen und in Eigenregie der Ursache auf den Grund zu gehen, sowie deiner Geduld, hier sehr aufwendig zu posten und andere Betroffenen von deinen Erfahrungen profitieren zu lassen.

Euch allen , skyschnucky, raidenxy, sinekity alles alles Gute :)* :)_ @:)

r}aid5enxxy


Hallo sky. Wie kommst du voran ? Wie siehts im Moment bei dir aus mit dem Stinken ?

Immer noch so als ob man eine wandelnde Kloake ist ? Oder muss man sehr nahe am Menschen sitzen bis diese etwas riechen (letzere bei bei mir)?

Habe nun paar Stuhlprobenergebnisse , langsam schließt sich der Kreis bei mir.

Habe 2 Stuhlprobenuntersuchungen abgegeben :

Habe die Befunde noch nicht abgeholt aber

bei einer Probe kam nichts raus, keine Shigellen, Salmonellen etc. Bei dieser Stuhlprobe wurde anscheinend auf "exotische" Keime untersucht.

Die 2 Stuhlprobe war wesentlich aufschlussreicher.

So wurde die "Pankreas Elastase im Stuhl" gemessen und ich habe eine Pankreasinsuffizienz d.h. meine Bauchspeicheldrüse produziert nicht genügend Enyzme um die Nahrung vollständig zu spalten.

Camphylobacter kein Befund.

Candida Albicans im Stuhk vorhanden !

Letztere verdächtige ich für diese Sache zumal einige gegen diesen Pilz vorgingen und das Stinken sich reduzierte bis komplett verschwand und manche Leute es mit Darmaufbaupräparate es wegbekamen. Leider ist dieser Pilz auch rezidiv , wieder kehrend wenn man es nicht konsequent bekämpft. Das ist aber auch TYPISCH für Pilze.

Problem ist , dass Candida im Stuhl bei bis zu 70 % Porzent der Leute nachgewiesen werden kann weil sie Teil der Darmflora ist. Nur wenn die Menge zu hoch ist kann man von einer Mykose sprechen.

Helicobacter Nachprüfung, mein ursprüngliches Ziel wurde irgendwie ignoriert. Hier werde ich wohl ein Atemtest machen müssen.

Aber so langsam schließt sich der Kreis !

Werde noch eine Stuhlprobe

- zur Untersuchung der Darmflora machen (sehr wichtig)

- und diesen D-Arabitanol Test, der ,wenn positiv, man mit Sicherheit von einer Pilzinfektion sprechen kann

- Helicobacter Test (wichtig den loszuwerden) zumal man durch eine chronische Magenschleimhautentzündung auch chronisch ein schwaches Immunsystem hat weil die Schleimhäute eine Barriere / Schutz gegen Keime sind.

smkyspchYnucUkxy


hi raiden, bei mir gibts nix neues ausser das sich der geruch von tag zu tag ändert.. mal ist es wie eine wandelnde kloake, mal nur ein bisschen und ganz selten kommt es auch vor das ich etwas rieche (nicht viel) und ander garnicht reagieren. Ich kann die Ursache mittlerweile soweit eingrenzen, dass es wie du vermutest vom Darm kommt, da ich beinahe täglich nur dünnen stuhlgang habe und das mehrfach. Anderer Hinweis ist die Kombination Schlechte Zähne und Alkohol. Ich denke aber das alles irgendwie zusammenhängt, denn wenn ich den alc weglasse, was mir sehr schwer fällt, da ich alkohol seit jahren zum schlafen verwende und ohne nur nach stunden erst einschlafe, ist der mundgweruch der sicher von den bakterien an den zähnenn kommt auch weg, und der stuhlgang ist auch wieder halbwegs normal. Der geruch allerdings bleibt, nicht so stark, aber er ist nach wie vor da. Daher denke ich sind wohl die zähne schuld. Wollte das auch schon machen lassen, aber die KraKa weigert sich noch die kosten zu übernehmen, die belaufen sich auf etwa 8000 Euro!! Die Kasse will aber nur 2000 bezahlen. Ganz abgesehen von der Vollnarkose die ich haben will die kommt nochmal auf knapp 1500 Euro.

rba|id=enxy


Also die Zähne sind es bei mir nicht.

Ich habe sehr GUTE Zähne !

Ich habe kürzlich weil ich mit einer Frau redete und sie sich die Nase zuhielt gemerkt, dass es diesmal der Mund war !

Es ist simpel. Der Geruch kommt von INNEN(Nach dem Motto die Kacke ist innerlich am Dampfen). Der Geruch , wenn zuviel davon geht zwangsläufig raus aus den Ausscheidungsorganen (Mund, Haut, After).

Deshalb muss ich dich enttäuschen , weil ich sicher bin das es nicht der Mundgeruch ist !

Du hast ja vorher die gleichen Zähne gehabt oder etwa nicht ?

Allerdings würde ich alle Weisheitszähne,wenn vorhanden, raustun !

Muss man mal Röntgen, vielleicht sind Weisheitszähne nicht durchgebrochen aber da.

Wegen den Weisheitszähne komme ich darauf, weil ein Junge , der den Geruch erfolgreich besiegte, meinte, nachdem er Weisheitszähne und Hämoriden und noch etwas,glaub Ernährungsumstellung ,weiß nicht mehr genau, behandelt hat, der Geruch verschwand.

Ich habe auch "TetroBreath"(googlen) ausprobiert. Kostet 21 Euro. Kannste zurückschicken wenn es nicht klappt,Geld zurück. Dieses Mittel wirkt gegen Halitosis (Mundgeruch , der aus dem Mundkommt (Bakterien auf der Zunge)).

Bei mir hat es nichts gebracht ! War aber vorher klar. Trotzdem wollte ich es halt wissen.

Ich habe mittlerweile mit einer Person Kontakt, der exakt dasselbe hat wie ich !

Und merkwürdigerweise hat diese Person folgendes :

- (leichte) Magenentzündung (ich auch)

- (geringgradige) Hämorhiden (ich auch angeblich geringgradig, nach der OP bei mir sieht alles wieder gut aus, das war bei mir keinesfalls geringgradig)

- Hefepilze (ich auch Candida Albicans)

- Belegte Zunge ( ich auch )

- Fructosemalabsorption ( habe ich noch nicht getestet)

- ich : Bauchspeicheldrüse pruziert zuwenig Enzyme (er, kein Test)

- er : Darmspiegelung = negativ , Biopsieentnahme abwarten (ich : habe keine Darmspiegelung gemacht bis jetzt , aber bei allen Leuten mit diesem Problem war die Spiegelung IMMER negativ ,bei der Spiegelung sieht man ob was entzündet ist oder Geschwüre etc, aber nichts mikribiolles!)

Nun habe ich das mit dir verglichen !

Du hast ja wie ich mich erinnern kann , nichts mit dem Magen gehabt , oder doch was?!

Das einzige was bei dir manchmal falsch war , war eine erhöhte Anzahl Abwehrstoffe im Blut und der hohe CRP Wert.

Gallenblase hast du auch keine.

NUN, du hast aber nicht das Symptom gehabt, das dein ANUS permanent stinkt.

Aber wie man an der Auflistung der Probleme sieht wird es klar. Ich und der andere , viele Organe von uns sind "befallen" oder funktionieren nicht mehr richtig, deshalb EXTREMER die AUsprägung.

Dieses Symptom habe ich auch nicht mehr nachdem ich Hämoriden und den Magen saniere.

Allerdings ist der Gestank da , wenn auch nicht so schlimm wie früher !

Ich habe die Darmpilze noch nicht in Angriff genommen ! Weil ich erstmal gucken will ob die Magenbakterien weg sind ! Denn wenn nicht müsste ich wieder ANtibiotika nehmen und dann ist die Pilztherapie umsonst !

Deshalb kann ich dich nur bitten, wie du siehst weiß ich nicht bei dir ob du die Darmpilze hast oder nicht !

Eigentlich, da deine Zunge belegt war/ist müsstest du es auch haben.

Dann hätten wir wieder einen gemeinsamen Nenner, diese wäre bei allen drei zumindest

Candida Albicans Pilz (neben Magen der sehr oft auch in Erwähnung gebracht wird).

Deshalb mache einen Stuhltest bei einem Gastroentlogen wo gleichzeitig untersucht wird:

- die Pankreas-Elastase bestimmt wird, diese zeigt an , ob deine Pankreas genügend Verdauungsenzyme produziert.

- ob Hefepilze im Darm sind (wobei ein negativer Test leider nicht immer bedeutet , dass du keine Pilze hast)

- Darmflora Status (WICHTIG )

P.S: Aktuell bemerke ich eine komsiche Anormalie. Meine Linke Achsel stinkt nach ,hmm Schweiß obwohl gerad eben geduscht. Anscheinend wird mal wieder was ausgeschieden, habe in den letzten Tagen wieder unbedacht gegessen (viel Süßes und üppiges).

Ich kann es im Moment einigermaßen steuern, den Geruch. Esse ich viel Süßes, z.B. diese Nougat Kissen Cornfalkes aus Lidl mit Milch, stank ich wieder extrem.

Nehme ich wieder kein Zucker, reduziert sich das.

Hier mal die Auflistung der Zutaten :

Getreide (41%) (Weizenmehl,Reismehl) , Zucker , pflanzliches Fett, gemahlene Haselnüsse (4%) , Milchzucker , fettarmes Kakaopulver , Salz , EMulgator : Sojalecithine, Vanilin.

Wie man sieht wären die Cornflakes mit Milch typisch für Allergien wie

- Nüssallergie (Nüsse enthalten) (eher nicht als Ursache)

- Laktoseintoleranz (Milchzucker) (eher nicht ?)

- Candida-Pilz (Mehl und Zucker das Nahrungsmittel schlechthin für diesen Pilz). (trifft voll zu)

- Glutenintoleranz (eher nicht da bei Darmspiegelung Darmzottenrückgang beobachtbar)

Kannst ja mal usprobieren. Esse nen Tag lang davon , morgens, abends und gucke ob sich der Geruch intensiviert und schlimmert (höherer Radius).

Dann hasst du wieder einen ganz klaren Ansatzpunkt.

Hinweis zu Glutenintoleranz :

"Nein. Die Glutenunverträglichkeit ist eine Überempfindlichkeit gegenüber den Eiweißbestandteilen Gliadin und Glutenin. Sie kann sich nicht nur als Verdauungsbeschwerden, sondern beispielsweise auch durch Gelenkbeschwerden, Hauterscheinungen, Migräne oder chronische Müdigkeit äußern, so dass viele Menschen gar nicht wissen, dass Sie an einer Glutenunverträglichkeit leiden. Bei etwa fünf Prozent aller Patienten mit Reizdarmsyndrom findet sich eine Glutenunverträglichkeit, die Diagnose Reizdarm ist dann nicht mehr zutreffend.

Das Krankheitsbild Zöliakie (im Kindesalter), im Erwachsenenalter als Sprue bezeichnet, geht mit ausgeprägten Beschwerden, wie zum Beispiel Durchfällen und Verdauungsstörungen, einher. Die Darmzotten bilden sich zurück, was mit einer Darmspiegelung nachgewiesen wird. Da über die kranke Darmschleimhaut nicht kontinuierlich Nährstoffe aufgenommen werden, kann sich ein Vitamin- und Mineralstoffmangel entwickeln. Hier ist eine lebenslange glutenfreie Ernährung unbedingt erforderlich."

szkyschnrucckxy


hi raiden

das war ja wiedermal sehr ausführlich (kenn ich auch net anders von dir) gibts ne menge zum testen.

Den tipp mit dem apfelessig hatte ich ne woche lang ausprobiert. Aber ausser das es extrem eklig war hat sich keine veränderung eingestellt. War beim neurologen gewesen. dieser hat mich noch mehr verwirrt. hat mir gesagt, ich bin nicht verrückt sondern hätte eine geruchswahrnehmungsstöhrung! is völliger quatsch.. werde nochmal nen anderen aufsuchen. auch den hausarzt werde ich jetzt wechseln.

seit gestern bin ich wieder am arbeiten und das ist seltsam.. gestern war der geruch nicht so schlimm, war auch eher so ein muffiger geruch, heute dagegen von anfang bis ende immer fussgeruch, obwohl ich heute morgen geduscht habe. hab mich sehr geschämt, aber was soll ich machen, ich kann ja nix dafür. ich muss viel laufen bei der arbeit daher denke ich, jemehr bewegung ich habe, desto schlimmer wird der geruch.. das muss ja ne ursache haben.

werd jetzt die woche abwarten und sehen wie es sich entwickelt und dann ab nächster woche einen anderen arzt aufsuchen und quasi von vorne beginnen.. ich weiss nicht wie lange ich das noch durchhalte.. es ist so deprimirend, so ernidrigend manchmal möchte ich einfach nur noch sterben, aber brings dann doch nicht.. bin wohl zu feige für diesen schritt.

Hinweis

Dieser Faden ist geschlossen, Sie können deshalb nicht mehr antworten. Aber schauen Sie doch in die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder besuchen Sie eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH