» »

Zehennagel soll gezogen werden

r&o1mixe


Baycan

[[http://de.wikipedia.org/wiki/Podologie]]

Habe beruflich u.a. damit zu tun... ;-D

B~ayWcan


ahaaaa ok ich bin verkäuferin daher kenne ich mich da nicht aus

FRrau D/ingexns


Wenn du einen Nagelpilz obendrein hast, dann gibt es auch die Möglichkeit, dir vom Hautarzt, vielleicht macht es auch der Hausarzt, eine Salbe (Clotrimazol und Harnstoff) verschreiben zu lassen, die die Hornschicht, die vom Pilz verseucht ist auflöst und du musst sie dann mit einem Spatel abtragen. Nach ein paar Tagen ist nur noch der nicht Pilz verseuchte Nagel übrig und das Ganze geht völlig schmerzfrei. Dann wird mit einem Lack weiterbehandelt, der den empfindlichen Nagel vor erneutem Befall schützen soll. Gegen die Entzündung am Nagelbett kann man sich Tyrosur aus der Apotheke holen, eine Salbe mit einem Antibiotikum.

Auf jeden Fall kann ein Podologe bzw. medizinischer Fußpfleger dir sicher auch sehr nützlich sein.

F3raLu DNingens


[[http://www.podologie-lauer.de/pola/eingewachsener-fussnagel.html]]

hier mal ein Link, der schon einmal gepostet wurde, es trifft zwar jetzt nicht dein Problem, aber da bekommst du eine Vorstellung über die Kompetenz einer Podologin.

peeps


Hallo CatPower

Braucht man für einen Pedologen eine Überweisung, bzw. übernimmt das die Krankenkasse oder muss man selber zahlen ??? *:)

Zum Podologen gibt es keine Überweisung, du mußt das selbst bezahlen ...... soll aber nicht teuer sein und dafür kannst du deinen Nagel behalten. An erster Stelle sollte jetzt mal die Entzündung behandelt werden.


Übrigens hatte ich auch schon mal Probleme mit einem Nagelpilz. Ich habe auch alles ausprobiert (Salbe zum Abtragen, Lack) aber letztendlich hat mir nur eine Tablettenkur (Lamisil) geholfen. Diese Tabletten sind aber auch nicht ganz ohne ........ man muß sie über mehrere Monate nehmen und man muß in dieser Zeit die Leberwerte kontrollieren. Sie sind auch nicht ganz billig und werden deshalb nicht gerne von den Ärzten verschrieben.

Aber es hat geholfen ...... ich bin den Pilz los!!!!! Viele Jahre vorher habe ich es immer wieder versucht aber nichts half dauerhaft.

h e]idxi69


eine verordnung bekommst du zb bei diabetes, da hast du dann mehrere sitzungen frei.

vieleicht fragst du noch nen anderen arzt ob eine op nötig ist.

dvickRex76


wie gesagt, meine halbstündige podologensitzung inklusive medikamente hat 7,50 gekostet :-D

C'a5t Potwexr


@:) Danke für die Tipps und Links *:)

Mein Zeh eitert heute fürchterlich, suche gleich morgen nach einen guten Podologen und der soll sich das mal anschauen. OP-Termin wird verschoben, aber wenn´s bis Anfang Juli noch nicht besser ist, kommt er runter. Ich möchte nicht, dass die Entzündung noch in den Knochen übergeht. Davor hat mich mein Arzt gewarnt und nehme ich auch ernst.

LG

CWat PoEwexr


Wollte mir heute eine 1%ige Kaliumpermanganat Lösung für Fußbad in der Apotheke bestellen:

Darf nicht mehr bestellt werden, weil aus Kaliumpermanganat Sprengstoff hergestellt wird.

Hää - Wie bitte :-o

In welch einem paranoiden Staat lebe ich inzwischen, dass desinfizierende Medizin schon unter das Antiterrorprogramm der BRD fällt ???

Eine 1%ige Lösung, ist das zu fassen {:(

F/rau kDinQgexns


;-D ;-D hast du dann Rivanol genommen? das geht ebenso gut :)^

Wasserstoffperoxid wird übrigens auch nicht mehr so ohne Weiteres abgegeben ;-D

Flrau D(ingens


Ich hätte da noch welches zu Hause ;-)

dYic#kfe7x6


ich hab auch gerade nachgeschaut, ist leider leer, sonst hätte ich es dir geschickt :-/

beim podologen kriegst du das aber für ein paar euro

Chat P9owexr


Hallo Ihr Lieben :)_ *:)

Komme gerade aus einer anderen Apotheke und bekam die gleiche Antwort.

Ich dachte erst meine Hausapotheke spinnt irgendwie.

Hab mir für heute erstmal Kernseife und einen Kamillenauszug für ein Fußbad gekauft.

Morgen Vormittag schaut eine med. Fußpflegerin bei mir vorbei.

Bin gespannt, ob sie mir was an Mittelchen geben kann.

Wenn nicht, hohle ich mir das Rivanol, zumindest hab ich schon das Nebacetin besorgt.

Apropos Wasserstoffperoxid: Wie soll man jetzt seine Haare aufhellen, mit Zitronensaft vielleicht ;-) ;-D

Die da oben spinnen doch irgendwie...

Vielen Dank für Eure Unterstützung @:)

C*at *P+oxwer


Ich hätte da noch welches zu Hause

Liebe Frau Dingens, nicht das Du noch ärger mit dem BKA wegen "Sprengstoffsendung" kriegst

(Sprengstoffschnüffelhunde). Das will ich auf keinen Fall :-D

+ Danke Dicke76, dass Du bei Dir nachgeschaut hast. @:)

Macht Euch lieber nicht strafbar ;-)

R]iMta17x3


Darf nicht mehr bestellt werden, weil aus Kaliumpermanganat Sprengstoff hergestellt wird.

Hää - Wie bitte :-o

In welch einem paranoiden Staat lebe ich inzwischen, dass desinfizierende Medizin schon unter das Antiterrorprogramm der BRD fällt ???

Dann darf man auch keinen Dünger mehr kaufen, damit kann man auch Sprengstoff herstellen. Immerhin hätte es den Vorteil, dass unsere Lebensmittel nicht mehr so vergiftet sind.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH