» »

Mutterkorn Vergiftung

Rwen0 hat die Diskussion gestartet


Huhu zusammen,

ich weiss es klingt etwas abgedreht, aber ich habe die Befürchtung mich vergiftet zu haben.

Ich bin mir voll bewusst das die wahrscheinlichkeit einer Mutterkorn Vergiftung sehr gering ist.

Ich habe vor ca 1 1/2 - 2 Std. ein Müsli gegessen und habe knapp darauf einige Artikel im Internet über Mutterkorn gelesen.

Das Müsli beinhaltet kein Roggen (lediglich Dinkelflocken etc.).

Realistisch gesehen ist so eine Vergiftung ausgeschlossen, dessen bin ich mir auch bewusst.

Jedoch hab ich mich wohl so in das Thema reingesteigert das ich mir psychisch schon Vergiftungserscheinungen zugefügt habe... (war mich eben mehrmals übergeben, mir ist nun etwas übel sonst gehts mir eigentlich gut)..

Werde in einer Stunde zu meinem Hausarzt gehen. Ich vermute das ich ein Hypochonder bin, ich habe Panik vor Krankheit und steigere mich schnell in solche Dinge rein.

In meinem Kopf ist im Moment der Gedanke so gefestigt, dass ich tatsächlich vorhin ein kleines Mutterkorn im Müsli zu mir genommen habe wobei ich mir gleichzeitig auch bewusst bin das es total albern ist.

Ich will nachher dennoch von meinem Arzt eine Vergiftung ausschließen lassen und mir einen guten Therapeuten gegen meine Angst und meinen Wahn empfehlen lassen.

Für meinen seelenfrieden... Meint ihr ein kleines "Körnchen" könnte schwere gesundheitliche Schäden anrichten?

In einem Buch (Dr. Bruker) habe ich gelesen das man von einem Körnchen nicht gleich krank wird, im Internet sprang mir natürlich gleich die Schreckensmeldung entgegen 5-10g seinen schon tödlich.

Gruß...

Antworten
KFaet#hec eaus NRxW


ich hatte das Mutterkorn schon in Medis und lebe immer noch....

Obwohl als ich es genommen hab fühlte ich mich wie im Drogenrausch.. hab Farben gesehen und so war froh das ich das nur 4 Tage nehmen musste

m1ause<prixnz


Ich vermute das ich ein Hypochonder bin, ich habe Panik vor Krankheit und steigere mich schnell in solche Dinge rein.

Ich glaube auch. Wie kommst du auf so absurde Ideen??

Rjenx0


Das passiert einfach. Ich würd sonst nicht sagen das ich psychisch irgendwie labil bin. Ich steh ganz gut im Leben hab mein eigenes Unternehmen bin glücklich Vergeben und weitesgehend gesund. Einen gesunden Lebensstil hab ich auch, Medikamente nehm ich auch keine. Dir wirren Gedanken kommen einfach.. fühlen sich an wie so Zwangsgedanken, obwohl ich es im selben moment auch total realistisch betrachten kann und mir vollkommen bewusst ist wie absurd das Ganze ist. Z.zt. schieb ich es auf meinen Drogenkonsum in meiner Vergangenheit (Jugend, viel rumexperimentiert). Ich will mir da auch professionelle Hilfe nehmen. Jedoch werd ich keine Pillen dagegen schlucken, ich denke nicht das sich das alles schon zuuu sehr vertieft hat, ich fühle mich zumindest noch heilbar....

mJausexprinz


Ich würd auch nicht gleich zu Pillen greifen, aber ich denk mal, z.B. ein Verhaltenstherapeut wird dir gut weiterhelfen können. Das ist ja nicht nur Krankheitsangst (die man evtl. nachvollziehen könnte), sondern du suchst dir ja wirklich Sachen, wo die Wahrscheinlichkeit, es zu haben, quasi gegen Null tendiert.

Für deinen Seelenfrieden, nein, da wird zu 99,99999% kein Mutterkorn im Müsli gesteckt haben ;-)

Rtenx0


Danke mauseprinz.

Wie schon erwähnt ist mir die Absurdität meiner Gedanken vollkommen bewusst jedoch kann ich mich nicht dagegen wehren. War vorhin bei meinem Hausarzt welcher mich erst mal beruhigte (mein Ruhepuls lag bei 100) und mir erklärte das ich bei so einer Vergiftung wohl nicht wohlauf bei ihm in der Praxis sitzen würde. Der Doc hat mir nen haufen Blut abgezapft und eine Überweisung zum Neurologen geschrieben, welcher mich dann (nach Ausschluss körperlicher Ursachen) zu einem Verhalenstherapeuten weiterleiten würde.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH