» »

Extreme Müdigkeit, Konzentrationsprobleme, Schwäche

SOasbchax588 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich bin neu hier und würde mich freuen, wenn ihr mir einen Rat geben könntet.

Ich bin seit Monaten permanent müde, kann mich kaum konzentrieren, fühle mich einfach total schwach. Ich vergesse oft was ich tun wollte, und weiß mitten im Satz nicht mehr, was ich sagen wollte. Es fällt mir sehr schwer, überhaupt einen klaren Gedanken zu fassen. Ich habe aufgehört, Sport zu machen, weil ich mich einfach nicht mehr dazu in der Lage fühle. Ich spiele seit Jahren Klavier, und habe plötzlich Probleme mit Stücken, die ich eigentlich schon seit Jahren beherrsche. Am liebsten würde ich den ganzen Tag nur noch schlafen.

Ich bin jetzt beim Arzt gewesen, wo mir Blut abgenommen wurde. Morgen soll ich wegen den Ergebnissen wiederkommen. Ich befürchte, dass die Untersuchung nichts ergibt und weiß nicht, was ich dann tun sollte. Ich habe das Gefühl, dass mein Arzt denkt, ich würde mir das alles nur einbilden. Er meinte, ich würde auf ihn sehr niedergeschlagen wirken und hat micbh ausgefragt, ob ich irgendwelche Probleme hätte. Natürlich bin ich niedergeschlagen und habe Probleme - weil ich seit Monaten völlig neben mir stehe, nicht klar denken kann und völlig fertig bin. Aber nicht andersherum.

Habt ihr eine Idee, woher das kommen könnte? Ich bin absolut ratlos.

Gruß,

Sascha

Antworten
Z%wacwk44


Schilddrüsenfehlfunktion? (Kann auch zu Depressionern führen)

S]asachsa58x8


Vor ein paar Jahren waren die Werte in Ordnung. Kann sich das plötzlich ändern?

boienex007


Wird Dein Blut auch auf EBV untersucht?

Zvw|ac\k44


Ja Sascha,

innerhalb von Jahren kann sich das ändern.

hveidix69


bei eisenmangel fühlt man sich auch so.

L?adyM<exd


oder bei Depressionen bzw Burnout. Lies hier nach, wenn du Zeit hast. Cosma und ich, wir haben bereits so eine Odyssee hinter uns [[http://www.med1.de/Forum/Diverse.Erkrankungen/449715/]]

mPaaHik


ich hatte das gleiche.Schon 3 Mal im Abstand von mehreren Jahren. Der Zustand besserte sich nach einem halben Jahr wieder. Tippe auch auf Depression oder Burnout, ganz sicher bin ich mr allerdings nicht. Psycho-Medikamente verschlimmerten bei mir allerdings den Zustand.

HDerr de.r D@i~ngex 59


Hallo Sascha und die anderen

Hab eigentlich die selben Probleme.

Schlafe etwa 8 Stunden. Etwa um 12:00 Uhr hab ich die erste Schlafatacke, was sich dann gegen 17:00 Uhr wiederholt. Meinen letzten Job hab ich mit Sicherheit durch dieses Übel verloren. Vergesslichkeit ist das nächste, nach 5 min hab ich z.B. den Namen garantiert vergessen.

Zum Arzt hab ich mich noch getraut, warum eigentlich?? Aus Angst vor einer unangenehmen Nachricht?

m:ipni-meBdi


Wie meine Vorredner schon gesagt haben:

Schilddrüse untersuchen lassen!

Auf Pfeiffersches Drüsenfieber testen lassen! (Als ich das hatte, ging's mir in etwas genauso wie Dir momentan.)

Gute Besserung! @:)

L-adyMe/d


Psycho-Medikamente verschlimmerten bei mir allerdings den Zustand.

Ich denke, dass es nur die ersten 2 Wochen sind. Ich hatte auch Nebenwirkungen und der Zustand war die ersten 1,5 Woche eine Katastrophe, aber dann waren die Nebenwirkungen weg und mir ging's besser bzw. gut.

Sxchildhkrö&te0)0x7


Bei manchen kommen die schlimmen Nebenwirkungen allerdings auch erst nach einigen Wochen, also genau umgekehrt wie es eigentlich sein sollte. Bei mir lief es 6 Wochen sehr gut, bis dann der Körper auf Citalopram allergisch reagierte. Ich sah schrecklich aus.

c2osm$a186


@ sasha...

also du bist benommen in kopf??

ich seit Monaten völlig neben mir stehe

wie lady schon schreibt , geht siche rin die richtung burn out -depression... manchmal ist sowas auch versteckt und man glaub selbst nicht daran probleme zu haben..weil man sie permanent verdrängt oder nicht wahr haben möchte. bei einer versteckten depression, schlägt zuerst der körper warnungen aus ... und dann irgendwann auch die psyche

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH