» »

Fettknubbel (Lipome?) unter der Haut und deren Ursache?

Djomx1 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich mach mir momentan tierische Sorgen um einen Bekannten. Seine Freundin war gestern bei mir und hat dann irgendwann folgendes Thema angesprochen:

Seit ca. nem Jahr schlepp ich ihren Freund mit zum Training. Er is in etwa 1,92 groß und wiegt jetzt ca 130kg...da hat er schon einiges an Fett weg und an Muskeln zugenommen meiner Einschätzung nach. Trotzdem hat er immer noch damit zu kämpfen das er ständig diese Fettknoten unter der Haut hat...in der Pubertät hatte er eins am Kopp, dann später eins im Oberarm, dann eins in der Brust. Er hat sich die, wegen schlechten Erfahrungen, auch bisher nich entfernen lassen.

Seit einiger Zeit hat er aber wohl auch ständig Schlafprobleme, wacht oft auf und hat eingeschlafene Hände/Arme bis hin zur völligen Taubheit. Jetzt hat seine Freundin zwischen der Rückenmuskulatur bei ihm wohl schon wieder nen Riesenknubbel entdeckt. Meine spontane Theorie ist jetzt das da eventuell Druck auf Nerven oder dergleichen ausgeübt wird und er deswegen Durchblutungsprobleme hat...man weiß es nich.

Was mir jetzt Sorgen macht ist einfach das er jetzt insgesamt wohl 6 oder 7 von diesen Knoten hat und wer weiß wieviele noch die man bisher nicht ertastet hat. Die sind ja anscheinend alle auch gutartig, aber bestehen da nicht doch irgendwie gesundheitliche Risiken? Und was kann man dagegen machen das es nich immer und immer mehr werden?

Kenne mich da, obwohl ich 2 von den Dingern auch mit mir rumgetragen hab, nicht sonderlich gut aus und konnte bei meiner kurzen Recherche auch nix Handfestes herrausfinden. Deshalb wäre es schön wenn sich hier Leute die Ahnung oder das gleiche Problem haben melden könnten. Danke... @:)

Antworten
Gairaf&fe7x9


Hallo Dom,

ich kenne das Problem sehr gut. Ich habe seit etwa 5 Jahren Lipomatosis dolorosa und kann dir sagen, dass Lipome, wenn sie auf Nerven sitzen sehr starke schmerzen verursachen können. Du hast Recht, eigentlich sind sie harmlos, können aber durch Druck auf Organe irgendwann gefährlich werden. Ich muß leider öfter operiert werden, weil meine Lipome alle nach innen wachsen und immer auf Nerven sitzen.

LG Mone

D:oxm1


jo, was mich halt wundert ist, das anscheinend keiner weiß woher die Dinger kommen.

Kommen die Dinger nich unter Umständen wieder, wenn man sie wegschneidet? Habe da zumindest

etwas in der Richtung gelesen...

F3raKncxa


Das Risiko gibts, aber es ist die einzige Möglichkeit.

GYirafkfex79


Das stimmt, sie können dort wieder entstehen!! Bei mir ist das aber erst nach 5 Jahren an einer Stelle passiert!

LG Mone

Dlomx1


5 Jahre...das wär mir ja egal bei soner Zeitspanne. Und ihm denke ich auch.

Er geht halt nur nie zum Arzt und ich denk mir halt immer, WAS wenn da mal was bösartiges

dabei sein sollte. Nächste Woche tret ich ihn einfach dahin, zusammen mit seiner Freundin.

GGi<raffxe79


Hallo,

genau aus diesem Grund werde ich auch wieder operiert! Mach das!

LG Mone

D>om1


Aus welchem Grund? Weil du getreten wurdest, oder etwa weil es was bösartiges ist? (Ich hoffe mal nicht Letzteres... )

Ghirafjfe79


Wie meinst du das weil ich getreten wurde ??? ?? Leider wohl letzteres, aber warten wir mal ab!!

LG Mone

DNom1


Ich meinte doch das ich den Bekannten dorthin "treten" muss, deswegen hab ich gehofft das du einfach auch einer bist, der einfach nich zum Arzt geht. Dann drück ich dir mal die Daumen das die OP gut läuft und da nix nachkommt. Wann hast du denn deinen Termin?

G>irasffe7x9


Hey,

ach so meintest du das! Ich müßte eigentlich auch zum Arzt getreten werden. Aber aufgrund meiner Erkrankungen muß ich da leider immer wieder hin. Den Termin habe ich am 14.7.

LG Mone

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH