» »

Schürfwunden im Gesicht, was tun?

r@obi2x1 hat die Diskussion gestartet


hi leute!

ich hatte am samstag einen kleinen radunfall, wo ich direkt über den lenker geflogen bin (bitte fragt mich nicht wie ich das geschafft hab ??? ??? ) und hab sozusagen "mit dem gesicht gebremst" %-|

jetzt hab ich 4 schürfwunden im gesicht und eine im mund auf der innenseite der unterlippe...alle wurden gereinigt und mit nem spray desinfiziert.

eigentlich hätte ich ein paar bilder gemacht, doch ich wiß nicht wie ich sie hochladen kann, denn imageshack und die ganzen anderen seiten funktionieren bei mir nicht mehr??

aber jetzt zurück...3 der schürfwunden (1 zw. meinen augen auf der nase, die 2te und harmloseste bedidet sich auf meiner nase, die dritte auf meinem kinn und die letzte liegt genau über der oberlippe zwischen nasenlöchern und mund.)

die ersten drei schürfwunden machen keine probleme, denn dort bewege ich mein gesicht ja eigentlich nicht (nase und kinn). dort gibt es schon eine kruste und darunter wird hoffentlich schon die neue haut gebildet.

doch nun zum problemfall...der schürfwunde zwischen nase und oberlippe...(Dort wo der bart wächst :)^) da ich ja meinen mund zwangsweise beim reden, essen, und lachen bewegen muss, kann sich dort nur schwer eine feste, stabile kruste bilden, da sie immer wiedr schmerzhaft aufreißt, vorallem wenn ich lachen oder essen möchte. mittlerweile sieht es so aus, dass in der mitte eine einigermaßen stabile kruste entstanden ist (da sich dort ein etwas tieferer einschnitt befindet) doch rundherum ist eine "kruste" die sehr bröckelig ist, und körner hat, die aussehen wie sand...ich weiß das hört sich jetzt blöd an aber ich weiß echt nicht wie ichs besser beschreiben soll...heute war ich den ersten tag wieder in der schule und die wunde brannte und riss immer wieder auf, da man ja viel redet und lacht in der schule.

zuhause hab ich es nichtmehr ausgehalten und hab mir bepanthen, wund und heilsalbe draufgeschmiert, um das ganze etwas weicher zu machen, sodass es nicht immer wieder aufreißt.

so...was soll ich in dieser situation tun??

darf ich denn weiter bepanthen benutzen?? oder sollte sich eine feste kruste bilden??

denn im internet liest man ganz unterschiedliche sachen: einmal cremen, dann wieder nicht...

und was kann ich gegen die schürfwunde im mund machen?? denn die bereitet mir große probleme beim essen und zähneputzen...aber das ist nur eine nebenfrage...mir geht es eigentlich um die wunde zw. nase und oberlippe...

wenn ich bloß die bilder hochladen könnte... >:( >:( >:( >:( >:(

naja ich hoffe ihr kennt euch aus und könnt mir helfen!!! :-(

mfg robert *:)

Antworten
p(eps


Ich habe immer Krusten an den Lippen nach Herpes und die platzen auch immer wieder auf, da mache ich auch etwas Bepanthesn drauf.

Leicht mit Bepanthen einschmieren (nicht dick) dürfte nichts machen. Aber ansonsten ist offen und trocken das Beste. Wegen der Wunde im Mund könntest du dir eine Mundspüllösung (z.B. Chlorhexamed Lösung wird auch nach Zahnfleischbehandlungen eingesetzt) in der Apotheke besorgen.

r+obXi21


ok ich habs jetzt endlich geschafft, ein bild von der problemschürfwunde hochzuladen:

sieht aber nicht sehr appetitlich aus...und das glänzend-schmierige kommt von der creme, da es schon wieder brannte und spannte...

[[http://img15.imageshack.us/i/foto0139j.jpg/]]

vorher ging sogar etwas von dem gelebn zeug rund um die wunde ab (war von der creme aufgeweicht) und es kam ein kleiner fleck weiße haut zum vorschein...ich hab dann gleich bepanthen draufgemacht...also auf die offene stelle...

was sagt ihr zu der wunde? sieht nicht schön aus oder? :(v :(v :(v

nNacnchexn


Hey,

das sieht aber halb so wild aus. So stellen hab ich auch, wenn ich lange Schnupfen habe.

Mein Tipp wäre, einfach mal in die Apotheke und fragen, ob es Wundpuder oder soetwas gibt, was die Wunde abtrocknet.

Wenn die Krusten dicht sind, kannst du sie mit Pflanzenöl, am besten Olivenöl massieren. Dadurch bleibt die Wunde geschmeidig, Krusten lassen sie langsam mit abmassieren und die Narbenbildung ist nicht so extrem.

D;ie)Melaxnie


Halb so wild. Mach Bepanthen Wund- und Heilsalbe drauf, so bleibt alles elastisch. Ich hatte Anfang des Jahres 3-4 handgroße Schürfwunden, die so ganz gut verheilt sind.

CToopker Muc


Ach, ein bisschen Bepanthen Wund & Heilsalbe drauf und das wird schnell wieder. Das ist locker im Rahmen der Selbstheilung. Spiel nicht zuviel rum und lass es einfach heilen - da sah ich schon ganz anders aus und es ist immer wieder zu 100% geheilt.

MTond)häs`chexn91


würde aber bepanthen augen und nasen salbe empfehlen :)^ die fettet mehr als die normale bepanthen

rdoXbi2Q1


wow das geht aber wirklich schnell mit den antworten!!

danke!

also so siehts jetzt aus: ich hab nach der schule, wie oben beschrieben bepanthen draufgemacht und jetzt kann ich schon diese gelbe schicht rundherum "abtragen". also sie ist jetzt so weich, dass sie abgeht und darunter sieht man "nasse" weiß-rote haut. ich mach hald jetzt immer gleich bepanthen auf die neuen, offenen stellen sowie auf die ränder. die große kruste in der mitte ist auch mit bepanthen beschmiert aber die geht natürlich nicht ab, weil sich ja darunter 2 tiefere einschnitte befinden, die ich mir vermutlich durch steinen am boden zugezogen hab.

wenn das so in ordnung ist, dass sich diese schicht aufeinmal ablöst und ich bepanthen draufmach?

werde ich eigentlich bleibende, dunkle narben behalten?? weil es ist ja ne bewegliche stelle und das is ja immer so ne sache :-/

denn am fuß hab ich schon so ne stelle...

ist eigentlich die heilung schon gut fortgeschritten, oder befinde ich mich noch am anfang?? ich weiß die frage ist jetzt vielleicht etwas blöd aber ich frag einfach :-x

aber echt danke für die vielen antworten!! :)^ :)^ :)^

W'usch%ellaxdy


autsch, das tut ja weh...

haste schon ne andere salbe ausprobiert? wie ist die?

pUe6ps


@ robi21

Wenn du dauernd an der Kruste rumfingerst, kann es nicht heilen und dann bleiben dir Narben zurück.

r]obeix21


ja ich weiß ich soll nicht herumfummeln...aber es is echt schwer...ich glaube ihr wisst was ich mein...denn man will, dass es so schnell wie möglich heilt...

nein ne andere salbe hab ich noch nicht probiert...

wie lange dauert es eigetnlich ungefähr, bis so eine wunde wieder abheilt, sodass endlich´dieses ziehen bei reden und lachen weg ist?

mfg

robert *:)

D7ieMXexlanie


Wenn du schön die Finger davon lässt, fällt die Kruste in ein paar Tagen von selbst ab und es bleibt neue, rötliche Haut zurück. Eine Zeitlang wird man die Stelle noch sehen, aber das vergeht.

*:)

rVobi-21


ok danke ;-)

aber wenn ich jetzt neue salbe draufmach, dann muss ich immer total aufpassen, dass die aufgeweichte kruste nicht dran hängen bleibt...aber wenn dann mal was von der gelben kruste abgeht, dann "wächst" sie wieder nach...

bei gelegenheit werd ich nochmal ein aktuelles bild reinstellen...entschuldigt, dass ich euch so viele fragen stelle, aber ich bin eben ein mensch der gerne alles richtig macht^^ :-x :-/

mfg

robert

nOanc+hen


wenn du alles richtig machen willst, dann lass das Ding mal in ruhe und puhl da nicht so viel dran rum. ;-D

lviTlal-otus2x3


Die Idee mit Bepanthen war von den Mädels eigentlich nicht schlecht, das Problem ist bloß, dass zu viel Bepanthen den Schorf aufweicht und der dann abgeht und somit die Wunde wieder offen ist. Das zeigt sich bei dir indem es sofort nachsuppt und wieder Schorf nachkommt. Der Schorf muss drauf bleiben, das ist oberstes Ziel, sonst gibts Narben.

Du solltest die Wunde zein bis zwei mal am Tag ganz dünn mit der Salbe einschmieren, und nicht alles darin einweichen. Das es ein wenig spannt ist normal, aber immer wieder den Schor faufzuweichen ist echt nicht gut.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH