» »

Entzündungswerte

DsieCaxro hat die Diskussion gestartet


Hallöchen,

ich mal wieder xD

ne spaß.

War heute beim Arzt, mal wieder, wegen stechen im rechten Unterbauch. Verdacht auf Blinddarmreizung. Mir wurde letzte Woche blut abgenommen, da lag der Entzündungswert bei 9,8 (hatte Harnwegsinfektion + Pils). Morgen wird wieder Blut abgenommen.

Wisst ihr zufällig ab welchen Entzündungswert von einer Blinddarmentzündung oder reizung zu reden ist?

Danke schonmal für Antworten *:)

Antworten
p<exps


Wisst ihr zufällig ab welchen Entzündungswert von einer Blinddarmentzündung oder reizung zu reden ist?

Zuerst müssten wir mal wissen um welchen Entzündungswert (Leukozyten, CRP?) es sich handelt, und am besten schreibst du gleich die Referenzwerte dazu, die sind nämlich von Labor zu Labor unterschiedlich.

D@ie}Caro


Leukozyten waren 6,8 (normalbereich)

des crp lag glaub ich bei 14,8 normalwert wäre 8,7

Bqonznie8x7


Hi ich wollte mal fragen ob Leuko 11,2/nl sehr schlimm ist bzw auf was es auswirken kann oder woran man es erkennen kann im Sinne von Krankheiten oder so.

Hatte letzten Monat eine OP hinter mir und da war nur dieser Wert erhöht im Krankenhaus, bei der Entlassung auch. Ich weiß nicht wie hoch er jetzt ist, habe erst im August einen Termin beim Neurologen wo mir Blut abgenommen wurde.

Nach der OP sollte ich am Mittwoch den letzten Untersuchungstermin beim HNO haben, aber nein es war etwas in der NNH oder auch Kieferhöhle entzündet, verstopft oder was auch immer, es hatte sehr gestunken und geeitert. Muss deswegen noch mehr Medikamente einnehmen.

Kann dieser Wert etwas damit zu tun haben oder umgekehrt?

Eine Antwort wäre für mich sehr hilfreich. Danke im Voraus. :)^

p(epxs


@ DieCaro

des crp lag glaub ich bei 14,8 normalwert wäre 8,7

Sind das schon die aktuellen Werte? Wenn ja mußt du sie bestimmt nochmal kontrollieren lassen. Hast du sonst noch irgendwelche Beschwerden? Was macht dein Harnwegsinfekt?

@ Bonnie87

wollte mal fragen ob Leuko 11,2/nl sehr schlimm ist? es war etwas in der NNH oder auch Kieferhöhle entzündet, verstopft oder was auch immer, es hatte sehr gestunken und geeitert. Muss deswegen noch mehr Medikamente einnehmen.

Da hast du doch schon die Ursache für die erhöhten Leukozyten, wenn du mit dem Medikament (AB?) fertig bist solltest du den Wert nochmal überprüfen lassen beim HA.

Übrigens meine Leukozyten sind ständig zwischen 11 und 12,5 und so wirklich hat man die Ursache noch nicht gefunden. ;-)

BDonniex87


peps

Was genau meinst du denn jetzt mit AB?

Ich wollte eigentlich wissen ob man leichter eine Entzündung bekommt wenn der Leukozytenwert höher ist.

Weil meiner war vorher höher bevor ich diese Entzündung hatte und bevor ich dagegen ein Medikament nehmen sollte.

p2exps


Was genau meinst du denn jetzt mit AB?

Antibiotikum ;-)

Ich wollte eigentlich wissen ob man leichter eine Entzündung bekommt wenn der Leukozytenwert höher ist.

Das glaube ich nicht. Aber ein erhöhter Leukozytenwert deutet auf eine Entzündung im Körper hin.

Wenn man natürlich schon immer an der oberen Grenze lag (es gibt so Leute, ich gehöre auch dazu) dann ist eine Erhöhung auf 11,2 nicht schlimm. Der Referenzwert bei meiem HA ist 3,5-9,8, du siehst also das ist eine ganz schöne Spanne. Wenn man natürlich eher im unteren Referenzbereich lag, dann ist eine Erhöhung auf 11,2 schon viel ...... ist also alles relativ. ;-)

Wie hoch waren denn deine Werte bei früheren Blutabnahmen?

B6onhnie8x7


Weiß ich leider nicht. :-(

Auf dem Entlassungsbrief stand nur folgendes:

Weitere Befunde:

Labor bei Aufnahme: Alle Routineparameter im Normbereich.

Labor postoperativ: Leuko 11,2/nl, die übrigen Routineparameter lagen im Normbereich.

Histologie: Befund steht aus. Wird bei Besonderheiten mitgeteilt.

BPonnige87


Ich habe mal irgendwo gelesen das bei Frauen meist der Wert auich niedriger ist als bei Männern. Vllt habe ich mich ja auch verlesen. ;-)

pgexps


Übrigens ..... rauchst du ???, denn rauchen kann auch erhöhte Leukozytenwerte verursachen.

Rauchen führt zur Leukozytose

Quelle [[http://www.charite.de/zlp/routine/referenzdb/30463.htm]]

Beonnixe87


Ich bin Nichtraucher.

DRieCaxro


@ Peps

Sind das schon die aktuellen Werte? Wenn ja mußt du sie bestimmt nochmal kontrollieren lassen. Hast du sonst noch irgendwelche Beschwerden? Was macht dein Harnwegsinfekt?

Ja die Werte sind von Mittwoch. Bin nächste Woche nochmal da wegen dem AB. Ja hatte schmerzen im Unterbauch. Erst verdacht auf blinddarm. Ultraschall und Urin waren aber ok. Ärztin meinte: es sei noch eine restentzündung von der BE. Aber Blinddarm kann sie nicht ausschließen. Blinddarm sei chamäleon unter den Organen. Aber sie meinte, dass mein Krankheitsbild eher zum Reizdarm passt als zum Blinddarm. Schmerzen lassen auch nach. Hab Buscopan bekommen. Hilft eigentlich gg.

Da aber von Labor zu Labor unterschiedliche Werte gibt sei alles ok. Un die Leukozyten sind im normalsbereich, also keine BE. Und was mim crp ist, kA.

vpiviexnna


Hallo!

Wisst ihr zufällig ab welchen Entzündungswert von einer Blinddarmentzündung oder reizung zu reden ist?

Das kann man so genau nicht sagen. Du hast ja selber geschrieben, dass der Arzt meinte der Blinddarm wäre ein Chamäleon gleicht :-)

Meistens steigen die Entzündungswerte rasch bzw. deutlich an, bei akuten Sachen, wie z.B. ein akuter Blinddarm. Bei einer chronischen Reizung/Entzündung müssen noch nicht einmal die Entzündungswerte ansteigen.

Ich hatte einen chron. entzündeten Blinddarm über eine längere Zeit, bis es irgendwann vor Schmerzen gar nicht mehr ging, aber selbst da sagten die Werte nichts aus. Man sah erst, dass es wirklich der Blinddarm war bei einer Bauchspiegelung. Ultraschall und diese ganzen tests und abtastpunkte etc. waren immer normal.

Ach ja, bei mir hatte man es auch immer auf eine Blasenentzündung geschoben, da ich immer mal eine erhöhte Anzahl von Bakterien im urin hatte. Aber diese Bakterien habe ich wahrscheinlich schon immer mal mehr als andere Menschen, ohne dass ich davon beschwerden mit der Blase gehabt habe.

Deshalb könnte es evt. in deinem Fall auch gut der Blinddarm sein.

D'ieCa~ro


auf kein arzt ist heutzutage mehr verlass.. is echt ätzend..

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH