» »

Stinkender trüber Urin

n$anec(hexn


agnes,

ich hab ja schon so ein paar NBE hinter mir. Laufe mit der Angst rum, weil jede weitere jetzt wirklich nicht gut für mich sein wird.

Meine Frage: Diese Narben in den Nieren, können die auch wetterfühlig sein? Weil ab und zu merke ich Nierenschmerzen.

plepxs


@ agnes

haemorrhagische Cystitis, davon weiß ich sogar ausnahmsweise, wie sich das leibhaftig anfühlt,

Ich hatte aber beim Waser lassen keine Scmerzen.

@ lotus 18

Ja, ich habe ein positives HLAB-27, meine ANA sind auch erhöht und die anderen Entzündungswerte (BKS, Leukozyten und teilweise auch CRP) sind auch nicht i.O.

lPotu$s18


Ja, ich habe ein positives HLAB-27, meine ANA sind auch erhöht und die anderen Entzündungswerte (BKS, Leukozyten und teilweise auch CRP) sind auch nicht i.O.

Und da hat noch niemand nachgehakt ??? ?

lQotuxs18


@ agnes

Bei häufigen Harnwegsinfekten vernarben die Nieren einfach.

Und das hat zur Folge?

p;eps


Der Nephrologe hat vergangenes Jahr keine Ursache für die Haemoglobinurie gefunden.

Die Entzündungswerte hat man immer auf meinen Darm geschoben ...... wurden ja nur gemacht wenn ich Bauchschmerzen hatte.

Das HLAB 27 habe ich machen lassen, weil meine Mutter schon an der Wirbelsäule operiert wurde und auch einen positiven Wert hatte. Bei mir halten sich die Beschwerden vom Rücken aber noch in Grenzen und ein Rö-Bild vor ein paar Jahren hat in dieser Richtung auch nichts gezeigt (nicht über das Alter hinausgehende Veränderungen, stand im Befund).

Zusätzlich habe ich eine Autoimmun-Thyeoiditis ....... vielleicht kommen die erhöhten Werte von der. ???

Einfach alles rätselhaft, und ich habe auch keine Lust von einem Doc zum anderen zu gehen.

pcepxs


Habe gerade mein Urinergebnis erfahren, keine weißen Blutkörperchen, keine Bakterien, eine Spur Eiweiß und das Übliche, Blut stark positiv.

Blutigen Urin hatte ich übrigens nur das eine Mal gestern Früh sonst nicht mehr. Das Ziehen im Rücken ist auch weg.

Kann ich jetzt mit diesem Ergebnis schwimmen gehen?

p'eps


So die Blutwerte habe ich jetzt auch:

Kreatinin: 1,14 (RW 0,66-1,09)

MDRD-Clearance: 54 (RW >60)

CRP qunat.: 0,60 (RW < 9,5)

BKS 1 Std.: 65 (RW <15)

Leukozyten: 12,0 (RW 3,5-9,8)

Natrium: 134 (RW 136-146)

Als ich ihn dann gefragt habe, was der grenzwertige Natriumwert zu bedeuten hätte und was man dagegen machen könnte, hat er gemeint ich solle nicht mit Salz beim Kochen sparen.

Als Ursache hat er gemeint käme Einiges in Frage z.B. Blutdrucktabletten (Atacand plus), SD-Unterfunktion, die Colitis die ich Anfang Mai hatte (aber Durchfall habe ich jetzt ja so gut wie keinen mehr, kann das so lange anhalten ???), oder die Nierenbeckenentzündung. Man müsse das Ganze halt beobachten.

Mit meinem Urinbefund von gestern war er zufrieden, obwohl Blut stark postiv gewesen war. Ein AB brauche ich nicht mehr nehmen, aber wenn wieder Beschwerden auftreten soll ich sofort kommen.

Ich bin immer noch müde, hatte zum Teil Kopfschmerzen und bin total schnell außer Atem wenn ich mich körperlich belaste......hoffe mal dass das noch besser wird.

a8gxnes


was der grenzwertige Natriumwert zu bedeuten hätte

Verduennungseffekt, weil Du viel getrunken hast.

Wegen der Atemlosigkeit solltest Du Hb und Ferritin testen lassen, aber erst in ein paar Wochen, sonst sind Werte von der Infektion verfaelscht.

p|eps


weil Du viel getrunken hast.

Sind 2 Liter zu viel?

aXgnxes


Gesamtfluessigkeitsaufnahe von 2l nicht, 2l zusaetzlich zum normalen Trinken kann zu viel sein.

pHepxs


Es waren garantiert nicht mehr als 2 Liter insgesamt, habe zur Zeit garnicht so viel Durst. Muß auch nicht so oft zur Toilette, sonst war mein erster Weg am Morgen zur Toi, aber zur Zeit kann ich mir damit echt Zeit lassen. ;-)

aRgnexs


134 ist keine Gefahr, abwarten

pveps


Wie lange sollte ich dann warten, um die Werte kontrollieren zu lassen(leider habe ich vergessen zu fragen) |-o ?

apgxnes


ein paar Wochen

pueps


Nur kurz zur Info.

Ich habe meine Werte kontrollieren lassen und es ist alles wieder o.k. :-)

Kreatinin: 0,95 (RW 0,51-0,95)

Natrium: 143 (RW 136-146)

Kalium: 4,4 (RW 3,5-5,1)

Calcium: 2,27 (RW 2,02-2,6)

Urin ist bis auf Ery/Haemoglobin +++ auch i.O.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH