» »

Schmerzen in der Schlüsselbeinregion

LFe#vixn hat die Diskussion gestartet


Hallo liebe Leute

ich habe seit geraimer zeit leichte schmerzen an beiden Seiten in der Schlüsselbein Region.

Ist komliziert zu erklären wo genau, zieht sich auch manchmal bis auf beide Seiten am Hals und eben die Schlüsselbein Region.

Es gibt auch auf beiden Seiten eine minimale Schwellung. Also wenn man nicht davor gesehen hat wie es aussah, würde man nicht sagen dass es nun etwas geschwollen ist, darum sagen auch die Ärzte sie sehen auf den ersten Blick nichts geschwollenes. ALlerdings sah das bei mir nicht so aus wie es nun aussieht.

Beine einbuchtingen an den Schlüsselbein Regionen waren deutlich zu erkennen, wie bei jedem. Nun sind die Einbuchtungen quasi weg, sodass man beine Schlüsselbeine garnicht sieht eigentlich.

Das ist die Schwellung. Und wie gesagt tut es auch leicht weh. Durchgehend.

Ich dachte es seien vielleicht die Lymphknoten, doch sämtliche Tests (Abtasten, Ultraschall und schließlich MRT) haben ergeben dass die Lymphknoten nicht geschwollen sind.

Die Ärzte haben erst mal ruhe gegeben und gesagt ich soll mal abwarten denn sie sehen keine Schwellung und die Lymphknoten sind auch ok.

Doch es könnten doch sicherlich tausend andere Sachen an der region sein oder?

Was könnte denn diese leichte SChwellung verursachen und diesen durchgehenden leichten Schmerz der wirklich auf beiden Seiten immer da ist?!!?

Ich bin wirklich überfragt und mache mir sorgen, da keiner weiss was los ist.

Was könnte dass denn sein?

Irgendwelche Aterien??

Ich bin für jede Hilfe wirklich sehr sehr sehr dankbar.

Liebe Grüße und alles Beste

Antworten
mAaiax2


würde mich auch interessieren,

ich habe ebenso diese Schwellung,

allerdings nur auf auf einer Seite.

Die Schwellung tut auch richtig weh, ebenso das Schlüsselbein das auch dicker ist als auf der anderen Seite.

Beim Doc Ultraschall gemacht und er meinte er könne eine Struktur erkennen.

Das war es, ich soll noch einmal zum HNO-Arzt gehen.

Könnte mit Epstein-Barr-Virus zu tun haben.

Ich fühle mich ehrlich nur noch verar***t.

Bei mir wird es auch schlimmer wenn ich mit dem Arm was mache.

Dazu fühle ich mich richtig mürbe und einfach nur kaputt.

L,evxin


maia

ja das solltest du natürlich abklären lassen. Mein Arzt hat auch sämtliche Tests mit mir gemacht. Hatte auch den Epstein Barr erwähnt.

Doch nach den Tests hat er das eben alles ausgeschlossen.

Ich muss dazu sagen dass auch ich extremst müde war als das ganze angefangen hat. Müde. schlapp antriebslos. Es folgte Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.

Mittlerweile hat sich das einigermaßen gelegt und sämtliche Symptome sind weg.

Bis auf eben die Schwellungen auf beiden Seiten und der Sch,erz, auch wenn leicht, der damit verbunden ist.

Ich mein irgendwas muss das doch sein!?

Bei mir tut auch ab und an hinzu der Arm weh. Also die leichten Schmerzen die da sind die ziehen sich quasi über die ganze Schulter und leicht in Brust bereich.

Ich bin echt überfragt...

hoffe uns gehts bald wieder gut und hoffe wir sind gesund

kopf mach ich mir dennoch, denn normal ist das wohl nich

weiss denn niemand bescheid ??? ??? ?

was kann dass denn sein ???

m)aiUax2


Meine Idee ist noch daß vielleicht eine Herzschwäche

könnten Herzkranzgefäße sein,

die Ursache ist.

Also Durchblutungsstörung.

Ist aber nur eine Idee.

Ich muss dazu sagen dass auch ich extremst müde war als das ganze angefangen hat. Müde. schlapp antriebslos. Es folgte Appetitlosigkeit und Gewichtsverlust.

geht mir genau so, aber leider anhaltend.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH