» »

Höllische Schmerzen im Daumen! Brauche Hilfe

S&ina_R<uePgen hat die Diskussion gestartet


Guten Abend

Habe seit ca. 3 Wochen Schmerzen im linken Daumen. Es hat erst nur ganz leicht angefangen, doch mittlerweile wird es immer schlimmer. Meine das 1. gelenk, nach der Fingerkuppe (weiß nicht, wie ich es besser erklären soll) Schmerzen habe ich, bei Bewegung und bei Druck. Kann das Gelenk auch bei weitem nicht mehr soweit einklappen, wie das auf der rechten Seite. Bei direktem Druck aufs Gelenk sind die Schmerzen kaum auszuhalten, fühlt sich an wie eine Entzündung innen drin. War am Montag beim Arzt deswegen, der wusste damit nichts anzufangen und hat mich ins KH in die Chirurgie geschickt. Beim dem Arzt äußerte ich auch noch den Verdacht Gelenkentzündung, da lenkte er sofort ein und meinte, dass könne überhaupt nicht sein, dann wäre es gerötet.

Ok, also nächsten Tag ins KH. Dort wurde der Daumen geröngt und mir mitgeteilt mit den Bändern und Sehne wäre alles i.O und nach was anderem würde man in der Chirurgie nicht schauen. Ich hab dort noch eine Schmerzsalbe + einen Verband bekommen und der Assistenzarzt sagte etwas von "evtl frühjugendliche rheuma...blabla" (bin 19!)

Dann hat er auf seinen Schein für den HA noch geschrieben "gegebenfals Ruhestellung und später MRT"

Mittwoch bin ich dann wieder zum HA damit und am mir richtig verarscht bei dem vor! Ich dachte der nimmt mir Blut ab oder so...Ne, Pustekuchen, der hat mir noch net mal den Verband abgemacht um nochmal zu schauen.

Als er den Zettel vom KH gesehen hat, hat er nur gesagt: ach, damit wollen die ihnen nur angst machen...So nach dem Motto, die haben eh keine Ahnung.."Das ist ne Überlastung!" jetzt sitze ich hier mit schmerzsalbe und schmerztabletten und der diagnose Überlastung...Ich fühl mich total verschaukelt..

Als die Schmerzen angefangen haben, hatte ich gerade 4 Wochen Berufsschule hinter mir, also woher bitte eine Überlastung?? Und dann auch noch links ???

Schmier jetzt jeden Tag diese dämliche salbe mehrmals drauf, aber bis jetzt 0 Besserung. Bin jetzt schon ne komplette woche krank geschrieben, für quasi nichts und wieder nichts weil mein arzt zu faul ist oder was?..-.-

Heute hat der Schmerz auch plötzlich in ganzen daumen ausgestrahlt, hab ihn nicht bewegt, kam einfach so. Mit einer Schmerztablette gehts jetzt wieder...

Kann mir irgendjemand einen gut gemeinten Tipp geben? Was soll ich Montag machen? zum selben arzt und ihm sagen, dass sich nichts verändert hat und ihm nochmal deutlich machen, dass es gar keine Überlasung sein KANN??

Wüsste hier sonst keinen Arzt in der Nähe, der einzige den ich kenn, der hat Urlaub :(

Bin langsam echt am verzweifeln...Vor allem da ich in einem Hotel arbeite und wir gerade Hochsaison haben... {:(

Ich bitte euch, helft mir..:(

Antworten
giwendColynxn


Kann das Gelenk auch bei weitem nicht mehr soweit einklappen

Hast du es vielleicht ausgekugelt?

SriTnayRuegxen


Das würde man doch auf dem Röntgenbild sehen, oder nicht? Außerdem kann ich mir das nich vorstellen. Die Schmerzen haben ja ganz leicht und wirklich aus heiterem Himmel, quasi über Nacht angefangen. Hab mir den Daumen nirgends geklemmt, gestoßen oder sonstwas...

Nselxa


Klingt wie ein Arthroseschub bei meiner Mama. Kauf dir mal die Salbe Ichtolan-Spezial und mach die mal ein paar Tage um den Daumen. Das hilft mir auch immer bei meinen Knieschmerzen.

guwen6dolxynn


Warte mal das MRT ab. Auf das Auskugeln kam ich nur, weil ich mir den Daumen auch mal ausgekugelt hatte und die Schmerzen und das Nicht einklappen können so ähnlich war. Aber arbeiten gehen ins Hotel würde ich damit an deiner Stelle auf keinen Fall. Geh am Montag zum Arzt und lass dich erstmal krankschreiben, bis es besser wird. Wenn du den Daumen jetzt noch zusätzlich überlastest, wird es vielleicht irreparabel.

gfwend7olynxn


Arthrose könnte auch sein. Aber auch da gilt: Nicht arbeiten, sondern schonen.

Sci,nhaRuegxen


Na das Problem ist, wie soll ich an das MRT rankommen? Die Empfehlung dazu kam ja aus der Chirurgie im KH..Mein HA hat dazu nur gesagt "Um Gottes Willen, MRT, damit machen die sie nur noch kränker im Kopf, so ein Quatsch, Das ist ne Überlastung!...Idiot >:(

RKemux-la


Dort wurde der Daumen geröngt und mir mitgeteilt mit den Bändern und Sehne wäre alles i.O

Ich bin mir nicht 100% sicher, aber ich glaube nicht dass man auf einem Röntgenbild Bänder und Sehnen sehen kann.

Wechsel bloss den Arzt! Such dir einen Orthopäden, auch wenn du dafür etwas weiter fahren musst.

RTem\u-lxa


Und bestehe auf ein MRT.

S;iGnarRruegxen


ach Gott, habe ich Bänder und Sehnen geschrieben? Wie peinlich :=o Meinte natürlich Knochen und Bänder *lach* ^^ Knochen sieht man ja logischerweise auffem Röntgenbild und mit Bändern hat der Oberarzt gesagt, wäre nix.

p/exps


Ich würde dir auch empfehlen, wenn es nicht besser wird, dass du dir einen Termin bei einem Orthopäden vereinbarst.

Es könnte schon eine Überlastung sein, und falls du nicht noch andere Gelenkbeschwerden hast, halte ich Rheuma für unwahrscheinlich.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH