» »

Fuß OP wegen eingewachsenem Zehennagel

A}letxx1o9x90


... noch eine kleine Frage: Nach wie viel tagen/wochen durftet/konntet ihr wieder Auto fahren? Dies ist bei mir relevant, da ich jeden Tag das Auto nehmen muss, um zur Arbeit zugelangen. Aber erstmal bin ich sowieso bis Freitag krank geschrieben..

STilvenrPeaxrl


Wurde denn bei Deiner OP nur der Nagel seitlich entfernt oder auch die Wurzel?

Denn wenn die Wurzel mitentfernt wurde ists mir echt net plausibel, warum der Arzt nicht genäht hat. Mein Chef näht das immer! Ist ja klar, dass das sonst nachblutet. Wenns erst so spät genäht wurde, entsteht natürlich ne Menge Schorf. Bitte nix dran machen, auch net wegzupfen oder so. Es ist wichtig, dass er drauf bleibt bis er sich von alleine löst, sonst verletzt Du die frische Haut die sich drunter bildet und es blutet wieder.

A3lpiax_


Wurde denn bei Deiner OP nur der Nagel seitlich entfernt oder auch die Wurzel?

Bei mir wurde auch ein Teil Nagel + Wurzel entfernt und es wurde auch nix genäht.

AVlpiWa_


noch eine kleine Frage: Nach wie viel tagen/wochen durftet/konntet ihr wieder Auto fahren?

Ich war 2 Wochen krankgeschrieben. Allerdings war ich nach 1 Woche schon wieder fit.

Elmma2x8


@ Alexx1990

Ich wollte dir keine Angst machen! Ich war damals 13 Jahre alt, das war meine erste "OP" und ich hab es einfach als schlimm empfunden. Bei mir hat das auch kein Chirurg gemacht, sondern der Hautarzt, der eh sehr grob war (meiner Meinung nach). Krusten um die Nähte hatte ich auch, da ist dann immer der Verband schön drangepippt, aber nach dem Fäden ziehen wurde es besser. Bei mir musste einmal nachgenäht werden, weil ich beim Laufen mit ausgerechnet der frisch operierten Zehe umgeknickt bin und es stark anfing zu bluten. Und nach ca. einem halben Jahr bin ich nochmal zu einem Chirurgen, weil der Zeh sich immernoch entzündet hat sehr schmerzte. An der Narbe wurde nochmal geöffnet und der Chirurg stellte fest, dass der Hautarzt ein Stückchen Nagel in der Wunde übersehen oder Vergessen hat. Wär ich mal gleich zum Chirurgen damit, aber ich wusste damals ja nichtmal, dass es außerhalb von Krankenhäusern welche gibt. Zu dem Hautarzt bin ich nie wieder, der chirurg war viel netter und vorsichtiger, bei ihm hatte ich kaum Schmerzen. Bei mir wurden die Nägel an beiden Seiten verschmälert, weil die ziemlich böse eingewachsen waren, die Zehen bis deutlich unter den Nagel aufgeschnitten und wieder zugenäht, aber die Nägel an sich wurden nicht entfernt. Das ist bei mir einfach ziemlich blöd gelaufen und muss bei dir nicht genauso ausgehen, wie gesagt, ich wollte dir keine Angst machen. Ich würde mit sowas heute auch zu keinem Hautarzt mehr gehen! Autofahren, ja das kann ich dir leider nicht sagen, ich durfte erst nach 5 Jahren ;-D

Gute Besserung und mach dir keine Sorgen, dir wirds sicher bald wieder gut gehen!

A3lexxO199x0


Wurde denn bei Deiner OP nur der Nagel seitlich entfernt oder auch die Wurzel?

Das weiß ich leider gar nicht so genau. Der Nagel wurde jedenfalls entfernt und der Schnitt ging dann noch 7 mm weiter runter

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH