» »

Seit Monaten ein geschwollenes Gesicht

W|henIgeKtFrxee hat die Diskussion gestartet


Ein Herzliches Hallo an alle Foraner! *:)

Ich bin neu hier und hoffe der Beitrag ist kategorisch richtig gewählt! :-/

Und seit zu meinem Problem!

Seit Monaten (3 Monate) plagt mich mein Gesicht mit Schwellungen vlt. .(Wassergesicht)

Vorab muss ich erwähnt das ich mich eine zeitlang sehr schlecht ernährt hab, innerhalb einer Woche hab ich so viel kalorinreiches, ungesundes wie möglich in mir hineingestopft! Fragt bitte nicht warum!

Seitdem plagt mich ein dickes aufgeschwolles Gesicht! Mal ist es etwas besser, dann mal wieder schlechter! (Vorallem in der Mundgegend, aber auch die Backen sind dick, "wässrig"?..angeschwolln!) man könnte sogar sagen "entstellt".

Immer fernab der Normalität! Nun hab ich also schon zahlreiche Arztbesuche hinter mir, Allergologe, Hautarzt, Hausarzt, Zahnarzt. Heilpraktiler usw..! Keiner konnte mir so recht weiter helfen.

Die Blutproben vom Heilpraktiker und Hausarzt ergaben, dass meine Niere nicht richtig arbeitet und mein Blut relativ schlecht sei! (übersäuerung) "dick und dunkel"! Vermutlich durch die einwöche "Fressorgie". Und dass das geschwollene Geschicht vermutlich daraus resultiert!

Sicher ist sich jedoch irgendwie niemand! Zumidest machte es so denn Anschein auf mich.

Mein letzter Arztbesuch bezüglich der Diagnose, ist nur schon ca. 2 Wochen her, seitdem täglich Sport, gesunde Ernährung usw.. doch Besserung gleich 0! :-(

Momentan, ist die Sache auch psychisch schon enorm belastend geworden, ich weiss einfach nicht mehr weiter! :-( :-(

Nun meine Frage an euch! Was mir Ihr dazu? Könnte es an der Übersäuerung liegen? Nierenfehlfunktion? Was kann man dagegen tun? An was könnte es sonst liegen? Für jeden Tipp, Rat wär ich unglaublich Dankbar!

Danke schonmal für eure Antworten!

Liebe Grüsse

Antworten
R]emub-xla


An was könnte es sonst liegen?

Hormone? Mal einen Endokrinologen besuchen.

Bekommst du denn jetzt was für die Nieren? Was genau ist das Problem mit den Nieren?

WLhendIgetxFree


Nein, beim Endokrinologen war ich noch nicht! Mit Hormonen hab ich auch schon mal rumgerätzelt!

Dann werd ich morgen bzw. Montag gleich mal einen aufsuchen!

Was genau das Problem mit der Niere ist, weiss ich nicht, hätt ich fragen müssen! :-/ ...

Die Heilpraktikerin hat mir St6 Solidago und einige andere homäopatische Mittel verschrieben, bisher ohne Erfolg. :-(

Die Hausärztin meinte ich sollte es erstmal mit gesunder Ernährung versuchen!

WhhenoIgetxFree


Das mit den Hormonen ist wirklich ne gute idee, :-) gleich mal morgen früh anrufen! Ich kann mir einfach nicht vorstelln das so eine extreme Symtomatik von der Niere aufgehen kann. Dafür sind die Symtome einfach zu stark! Naja.. auf jeden Fall Danke für die Antwort!

RKemux-la


Gesunde Ernährung ist nie verkehrt ;-)

Aber was die Niere angeht wär ich vorsichtig, würde da lieber einen Urologen fragen. Wenn deine Niere nicht genug ausscheidet könnte sich das eventuell sogar auf dein Gesicht ausüben.

WBhenIgget~Frxee


Dann morgen auch gleich mal Urologen!

Seit 4 Tagen nehm ich auf eingene Verantwortung Methionin Hexal (bisher auch noch wirkungslos) und irgendwelche Schüschler-Salze oder so, hab ich mir heute zusätzlich bestellt!

Mal gucken was die morgen sagen! :-/ ...

RPemuS-la


Doch, Niereninsuffizienz kann zu ödemen führen. Geh bitte auch zum Urologen, schon allein weil deine HÄ dich nicht therapiert was die Niere angeht, auch wenn es nichts mit deinem Gesicht zu tun haben sollte.

Alles Gute @:)

Rbemu9-lxa


Ah, wir haben uns überschnitten! :-)

Sag dann mal bescheid was die Fachärzte sagen!

WWhenIege.txFree


Zumidest ist die Niere ein Anhaltspunkt. Dann versteh ich nur nicht warum die Hausärztin mir nicht verschrieben hat,wenn es solch extreme sytomatik mit sich zieht, hätte sie eigendlich handeln müssen. :-( da gibts sicher passende Medikamente die das evt. wieder ist Gleichgewicht bringen! Ich weiss es nicht.

Mal schaun was der Urologe sagt!

Ich glaub man kann sich das kaum vorstelln,wie das ist Monatelang "entstellt" rumzulaufen! Hört sich vlt. ein wenig komisch an, aber es krenzt wirklich schon am extremen! :-/

Auch nochmal Danke für den tipp! :-)

W`hetnIg#ebt|Frxee


Ja, morgen früh gleich hin!

Ich halt dich auf den Laufenden! Danke nochmal!

RkemuD-la


Deine HÄ kennt sich da vielleicht nicht so genau aus. War bei meiner auch so.

Gut Nacht! *:)

s9amplxe


du solltest dich nicht nur "pauschal" gesund ernähren, sondern vor allem auf basenreiche ernährung achten und säurehaltige und säurebildende nahrungsmittel meiden.

informier dich mal im net, da gibt-es diverse listen, tabellen - wichtig ist hierbei auch die bilanz, das heißt es gibt sowohl nahrungmittel, die sehr stark ebenso wie solche die schwach säurehaltig sind, umgekehrt gibt es sowohl stark u. auch schwach basenhaltige.

die summe der aufgenommenen basen sollte die summe der aufgenommen säuren um ein vielfaches übersteigen.

W/hen2IgfetFrxee


@ Remu-la..Danke Danke nochmal! :-)

@ ´sample ...Ja,

mach ich schon seit 2 wochen, schlau gemacht hab ich mich auch schon!

Den ganzen Tag Obst, Gemüse, frisches Fleisch,Reis Weizenklei oder wie das heisst, dann noch Cellagon, irgendson Drink mit allen möglichen vielversprächenden Vitaminen, verdammt teuer..bringt nix! ... nur gesunde, basenreiche Sachen halt! Mehr geht wirklich nicht! Aber das Ergebnis liegt praktisch bei 0! :-( ..

Das Gesicht bleibt dick! :-(

..vlt. sollt ich es über längere Zeit durchhalten! ??? ..

Na, ich bin gespannt was der Urologe morgen sagt! Ich werd um einen Thermin betteln! ;-D ... in der Hoffnung das sich endlich was tut.

W1henIgZetForee


Sooo,

einen schönen guten Adend an alle zusammen! *:)

Nochmals zu meiner Problematik.

Nun war ich zwischenzeitlich beim Urogologen, Urinprobe abgegen, mit dem Ergebniss, dass ich übermässig viel Eiweiss im Blut zu verzeichnen habe, dies wiederum schließt aus der der Nierenfehlfunktion! :-/ Nun muss ich noch 2 Wochen auf die von ihm abgenommene Blutprobe warten. Dann schickt er mich weiter zum Spezialisten.

Heute hab ich mir von einem mir bekannten Apotheker *hust* :-| lasix (wassertabletten) geben lassen. Was meint Ihr dazu, die sind ja schon ein wenig stärker! :-/. Hilfreich für Ödeme im Gesicht?? Oder eher weniger empfehlenswerten?

Danke und Viele Grüsse!

WyhenI5g~etxFree


Entschuldigt bitte die vielen Schreibfehler! :=o

Zeitdruck! ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH