» »

Antibiotika und coffein vertägt sich oder nicht ?

mnaxi2!0x00 hat die Diskussion gestartet


hallo ihr da

Antibiotika und coffein vertägt sich oder nicht ?

Antworten
KPam6ikaz:i081x5


Verträgt sich nicht. Zumindest nicht, wenn du das eine mit dem anderen einnimmst. Ich kam schonmal in das zweifelhafte Glück dieser Erfahrung, mir wurde schwindlig, ich stand total neben mir, Übelkeit, Kreislaufkolaps und besser wurde es erst als ich kotzen gegangen bin.

Syamrlexma


Wenn man krank ist, sollte man sowieso besser kein Koffein zu sich nehmen.

Shilbxer


Habe ich so noch nicht gehört, ich habe mal während einer Lungenentzündung , wo ich logischerweise ein Antibiotikum bekam, nebenher ziemlich viel Cola getrunken (der Arzt hatte mir dazu geraten wegen des Zuckers, weil ich fast nichts mehr ass). Das war absolut kein Problem. :-/

je nachdem könnte z.B. Kaffee Probleme verursachen, weil er den Magen reizt und Medikamente das teilweise ebenfalls tun.

K]am9ikazi0x815


Habe ich so noch nicht gehört, ich habe mal während einer Lungenentzündung , wo ich logischerweise ein Antibiotikum bekam, nebenher ziemlich viel Cola getrunken (der Arzt hatte mir dazu geraten wegen des Zuckers, weil ich fast nichts mehr ass). Das war absolut kein Problem. :-/

Während einer AB-Behandlung Cola zu trinken oder Kaffee ist auch nicht das Problem. Sondern die gleichzeitige Einnahme ;-)

Ich hab damals die Tablette mit nem großen Schluck Cola runtergespült. Das hätte ich lieber sein lassen und ein bisschen gewartet ;-)

Sril"be[r


Sondern die gleichzeitige Einnahme

da ich ausschliesslich Cola getrunken habe und kein Wasser (im Nachhinein finde ich das ja ziemlich ungesund...), habe ich die Tablette mit Cola runtergespült. ;-) vielleicht ist es auch einfach vom Wirkstoff abhängig und davon, wie empfindlich man ist - wie bei den sonstigen Nebenwirkungen, die ja auch nicht jeder im gleichen Ausmass hat. Keine Ahnung. :-/

Vermutlich fährt man am besten damit, die Tablette grundsätzlich mit Wasser einzunehmen. Das würde ich zukünftig wohl auch so machen.

K-amik9azvi081x5


Vielleicht lags auch am Antibiotikum?

[[http://www.gesundheit.de/medizin/medikamente/nahrungsmittel-wechselwirkungen-mit-medikamenten/index.html klick]]

Hier sind die häufigsten Wirkungen der gebräuchlichsten Medikamente aufgelistet:

Antibiotika und Koffein: Häufig werden bei Blasen- oder Niereninfektionen Antibiotika verschrieben, die Gryasehemmer enthalten. Mit Koffein, wie es in Kaffee, Cola oder Tee enthalten ist, kann es zu Erregungszuständen, Herzrasen und Schlafstörungen kommen, denn das Medikament hemmt den Abbau des Koffeins. Deshalb während der Einnahme lieber komplett auf Koffein verzichten.

[[http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Medikamente/Antibiotika/News/2085.php und nochmal klick]]

S?ilb(eBr


Das ist interessant, danke fürs Einstellen! Grapefruitsaft zum Beispiel war mir bekannt, Koffein nicht. Wieder was gelernt. :-) Danke. @:)

Koamikazji0815


Mit dem Koffein war mir auch nicht bekannt.. spätestens als ich kotzend über der Kloschüssel hing, dacht ich mir auch 'schlecht Kombi' ;-D @:)

Ich meine mich zu erinnern, dass ich das auch wegen eine Blasenentzündung genommen habe, also von daher passt das ja auch.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH