» »

Herzrasen, Schüttelfrost, Abgeschlagenheit

E4lefant,inti


Huhu, wollte mich nochmal melden! Also beim 24 Std Urin kam nichts heraus..auf den großen Durst angesprochen, ging der Arzt nicht drauf ein..naja,ich bleib dran..die letzten tage war ich wieder schlapper, aber ich versuch, nicht aufzugeben..ist nur manchmal so deprimierend wenn man das gefühl hat, dass die ärzte nicht wirklich helfen können..hab jetzt von der homöopathin globuli bekommen, vielleicht hilft das ja..

liebe grüße *:)

mqarie-=jaxna


Elefantinti

*:) *:) *:) *:) *:) *:) *:) *:)

Viel Erfolg mit den Globuli. Schon mal nach einem Osteopathen recherchiert ?

Bleib dran !!!

LG

i(r_isxw


hi habe auch herzrasen seit ner weile vorher stechende herzschmerzen, vorher bauchschmerzen monatelang, habe blutbild, ultraschall, darmspiegelung, ekg's, belast ekg, calciumscan und ct hinter mir alles ohne befund oh und die schilddruese ist auch ok.

nun bin ich beim psychologen weil ich angstsymptome bekomme ohne dass eine angst gefahrensituation vorliegt, wurde diagnostiziert mit teufelskreis von angstanfaellen.

ich habe doch angst dass es das herz ist, deswegen bin ich in psych. behandlung geh kaum noch aus dem haus nur in begleitung oder wenn ich muss und es nicht weit weg ist. mein mann ist oft wochenlang im ausland auf dienstreisen das macht es auch net besser. hier im forum sind so viel nette leute, das tut gut.

Edl-efalnt6inti


Huhu, hm also weiß noch nicht, ob die globuli wirken..naja, aber die sind ja auch kein wundermittel ;-) ein tag war mal ganz ok, aber ich bin doch sehr schnell schlapp, es variiert auch manchmal mitten im tag..abends im bett dann so kribbeln in den beinen und angst.. :°( also osteopathen habe ich ja schonmal ausprobiert und keine guten erfahrungen gemacht.. ach, das ganze ist so doof..versuche, die hoffnung nicht aufzugeben, aber gestern war ich so down weil es mir nicht gut ging u hab nur geheult.. :°(

@ irisw:

gut dass du psycholog unterstützung hast, das wird dir sicher helfen!! vertrau dem arzt wenn er sagt dass es deinem herzen gut geht..ich hatte auch mal panikattacken..versuch, dich nicht zu verkriechen und unternimm ab und zu etwas..ich drück dir die daumen.. :)*

ibrwisw


danke elefanti

Exlefaintinti


sorry ich will nicht nerven, ich bin nur grad so verzweifelt und heule nur noch.. :°( ich konnte nicht einschlafen weil es mir schlecht ging u hatte so angst, was das ist.. warum geht das nicht weg? kann ein virus so lange bleiben und einen schlapp machen?ich werd wahnsinnig..habe das gefühl, alleine zu sein, andere leute können das nicht nachvollziehen..bin nur froh, dass ich wenigstens einen lieben menschen hab, der voll zu mir steht.. :°_

FNairy0Z5x5


Hallo Elefantinti ,

dein Blutzuckertest,wurde der nur mit einer Blutabnahme untersucht? Oder hast Du ein Test machen lassen der ca.3 Std. geht.Das heisst nüchtern,dann bekommst Du was zu trinken und danach wird der Zucker alle halbe Std gemessen.Denn mir ging es auch nicht gut,bei der Blutabnahme war mein Zucker okay.Dann aber bei der fast 3 Std. Untersuchung stellte man bei mir ein "versteckten Zucker " fest.Seid dem bekomme ich Tabletten und mir geht es prima,kein Herzrasen mehr , keine Übelkeit.Vll. hast Du ja auch versteckten Zucker,wenn Du diese Untersuchung nicht hattest,lass diese mal machen!Sorry was anderes fällt mir sonst auch nicht dazu ein,daß ist halt meine Erfahrung die ich gemacht habe.Weil auch mir ging es manchmal kotzübel,so das ich Angst hatte Autobahn zu fahren.Nichts gefunden Zuckertest war okay, bis der Langzeittest gemacht wurde,da stellte man fest, daß ich den "versteckten Zucker " habe. :)z

LG

Fairy055 ;-)

E}lefhantixnti


hallo fairy, danke für deine netten beitrag! das habe ich noch nicht machen lassen, vielleicht wäre das eine idee..nächste woche habe ich einen termin beim internisten un dann frage ich ihn mal danach..hattest du auch so einen durst?

liebe grüße *:) @:)

m?ariew-juanoa


Elefantinti

:°_ :°_ :°_ :°_ :°_

Hattest Du Deine Schilddrüsenwerte hier schon mal eingestellt ? Poste mal mit Jasione aus dem Stoffwechselfaden. Sie steht hier vielen mit Rat zur Seite und scheint sich gerade was die SD-Werte betrifft sehr gut auszukennen.

Und ich kann Dir nur aus eignener Erfahrung sagen, dass solche Symptome auch von der Wirbelsäule kommen können: Herzrasen. Nicht-Durchatmen-Können, Übelkeit, Schwindel und dadurch diffuses Krankheitsgefühl.

Wie alt bist Du eigentlich ?

LG

MUuckFelchexn


Hallo,

habe soeben Deinen Beitrag gelesen. Vor kurzem hatte ich ähnliche Probleme, allerdings auch teilweise mit Durchfall. Ich habe meine Ärztin gebeten, eine Stuhlprobe zu entnehmen und auf Darmpilze zu untersuchen. Durch viel Rumgoogeln bin ich selbst auf diese Diagnose gekommen. Und ich hatte tatsächlich recht - es waren Darmpilze. Nun "hat das Kind einen Namen" und ich kann etwas dagegen tun. Es ist auch schon besser. Man sollte wirklich nicht unterschätzen, was Pilze im Körper alles anrichten können.

Schau doch mal im Internet unter Darmpilze z.B. "Candida". Vielleicht entsprechen die Symtome auch den Deinen.

Ich wünsche Dir gute Besserung :)^

EWlefant#inti


Hallo *:)

also Schilddrüsenwerte hatte ich mal eingestellt, der letzte TSH war 2,59, da meinte mein Hausarzt dass ich irgendwann mal ne Unterfunktion kriegen könnte, aber andere Werte waren ok..

Hm, das mit Candida ist ein guter Tipp..ich werde dem Arzt darauf ansprechen, damit er da mal nachguckt..

:)^ danke für die lieben Beiträge! versuche nicht aufzugeben, aber manchmal deprimiert das alles..wünsch euch einen schönen abend!@:) :)* zzz

MfuclkelCchxen


Hallo Elefantinti,

ja - sprich Deinen Arzt wirklich mal auf Darmpilze an. Vor allem - lass´ Dich nicht abwimmeln! Meine Ärztin hat mir zwar diese Diagnose gegeben, mich aber nicht weiter beraten.

Habe mir bei Ebay das Buch "Pilze im Körper - krank ohne Grund" ersteigert. Es hat mir sehr geholfen. Ich hatte auch immer leichtes Fieber und keiner wusste woher. Pilze können Depressionen, Fieber, Sehstörungen (war sogar deshalb im Krankenhaus), rheumatische Beschwerden, Abgeschlagenheit, Bindehautentzündungen usw. auslösen. Wie erwähnt, hätte ich nicht selbst herausgefunden was es ist, es wäre kein Arzt darauf gekommen!!!

Solltest Du wirklich Pilze haben, kannst Du sie gut (aber auch mit Geduld...) wegbekommen. Ich trinke z.B. jeden Tag eine Kanne Cistus-Incanus-Tee, nehme Globulis und Schüsslersalze. Und ich meine, es geht langsam wieder bergauf.

Ich wünsche Dir alles Gute :)z

EtlUefa:ntinxti


Hallo ihr lieben, ich wollte mich mal wieder melden..mir geht es leider ziemlich schlecht, die letzten zwei Wochen noch schlechter als sonst..die letzten Tage hatte ich Schüttelfrost, Herzrasen, alles war manchmal "so weit weg", Abgeschlagenheit, Schwindel..manche Ärzte vermuten jetzt dass es psychisch ist..meine Frage: kann man diese Symptome vom psychischen haben? vor allem diese monatelange Abgeschlagenheit (seit einem Infekt) wundert mich, ob das psychisch ist.. ??? Freue mich über Antworten!@:)

suchliimmerggehti'mxmer_D


Hallo Elefantini,

ich kann deine Verzweifelung nur zu gut verstehen.

ich weiß wie fürchterlich es ist, dass der Körper nicht mehr das macht was er eigentlich machen sollte.

es ist einfach schwer zu ertragen krank zu sein und nicht zu wissen wie krank man ist, wo das her kommt , wann das weg geht....es beeinflusst sehr das gesamte Leben.

ich mache ähnliches seit 6 Jahren durch..ich finde es schwer Ratschläge zu geben was du haben könntest...das eimzige was ich dir raten möchte ist, dass du daran nicht zerbrechen darfst....!!!!!

eine Sache noch: ich bekomme auch globulin (Berioglobulin) regelmäßig gespritzt, bei mir schlägt es positiv an!!!

Viele Erfolg und weiterhin alles GUTE

Eilef$antinxti


Hey schlimmergehtimmer, vielen dank für deine aufmunterung.. :°_ das ist lieb von dir.. war gestern beim hausarzt un der leitet jetzt noch einiges in die wege, sodass ich wieder ein bisl hoffnung habe..wünsch dir ganz viel kraft u alles gute! wie geht es dir denn im moment?

liebe grüße *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Diverse Erkrankungen oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

 ·  ·


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH